Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von DMA Kabelverknoter(in)
        Stärkt die T-Com nurnoch mehr, ihre Netze nicht mehr auszubaun.
        Ich mein, die Leute oben von der Telekom sind ja nicht blöd und merken, durch Leitungslegen verdient man zu schlecht.
        Selbes mit ihrem Funknetzwerk, haben sie auch an Ericsson verkauft und kaufen nurnoch die Leistung die sie brauchen und fahren damit viel günstiger.

        Würde mich nicht wundern, wenn die Telekom es nicht irgendwann versucht, die Leitungen an den Staat wieder zu verkaufen, oder an eine andere Firma, um dann mehr Gewinn einzufahren.

        Generell hätte ich nichts dagegen, wenn es einen globalen Topf gäbe, in welcher die Leitungen sind und jeder kauft nurnoch seine Leistung, von dem Ertrag werden Leitungen dann repartiert und neue verlegt.

        Allerdings muss jeder Provider dann auch noch einen Gewinnbetrag abgeben.
        Dann würde es allerdings auch wieder schnell vorbei sein, mit den günstigen Anbietern.

        Alles hat seine Vor und Nachteile.

        Btw. auch welche Geschwindigkeit man hat, liegt eher davon ab, wo man wohnt.
        Sieht man an Muschkote gut, bzw. ich lebe auch auf dem Land (~20km Luftlinie von Kiel entfernt) und fahren mit VDSL (von der Telekom) und nicht DSL Light (vom 08/15 Anbieter). :>
      • Von Muschkote F@H-Team-Member (m/w)
        So, und nun heult Ihr die auf dem Land leben noch mal rum wenn "nur" DSL 1000 oder sowas ankommt. Ich wohne in Berlin und ich bekomme in einer angeblich mit VDSL abgedeckten Zone nur 384er DSL (384Kb down und 48Kb up (Kb=Kilobit bevor hier Fragen aufkommen)). Das nenn ich einen Grund zum heulen, weil ich einen Blick in den T-Com Kasten werfen konnte, der ca. 20m vor meiner Wohnungstür steht, in dem die Glasfaserleitung nur "lose" rumhängt anstatt angeschlossen zu sein. Der Grund dafür sei wohl der zu kostenintensive Stromanschluss.
        So, und nun soll noch mal einer vom Land rumheulen.
      • Von rable' Kabelverknoter(in)
        Peace ;D

        Lustig ist wenn ich ein Speedtest bei Vodafone mache, mein Provider, bekomme ich folgendes Ergebnis

        Download: 657157,23 kBytes/s (real 119 kBytes/s)
        Upload: 16,08 kBytes/s

        Das soll zeigen was maximal bei mir Verfügbar ist.
        Irgendwie sehr unrealistisch. Konnte mir auch der Service-Mitarbeiter bei Vodafone nicht beantworten.
      • Von BoondockSaint Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Hey! Peace Mann! War doch nicht böse gemeint. Ich konnte es mir aber echt nicht vorstellen. Und gerade Berlin, die Hauptstadt der Bundesrepublik Deutschland, sollte zumindest 6000er DSL flächendeckend haben.

        Wie macht Angie das dann eigentlich immer mit ihrer Video-Botschaft ans Volk? Wählt die sich per Modem ein und wir kriegen immer ein "aktuelles" 2 Wochen altes Video weil der Upload so lange gedauert hat?
      • Von rable' Kabelverknoter(in)
        @BoondockSaint

        Also, wenn ich sage ich wohne in der Hauptstadt und habe nur DSL 1000, dann ist das wohl so. Was denkst du wie ich geschaut habe, als der Brief bei mir ankam, wo drin stand das ich nur die 1000 Leitung bekomme. Und wie schon erwähnt, irnoischerweise, liege ich eigentlich in dem Gebiet wo VDSL angeboten wird, aber es technisch nicht realisierbar ist ;D ;D ;D

        Und Kabel kann man in Berlin vergessen, die Latenzen möchte ich nicht haben.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
699533
Internet
Drittanbieter bekommen Zugang
Die Telekom hatte im Eilverfahren einen Gerichtsbeschluss angestrengt, in dem die Errichtung und der Zugang zu Schaltverteilern geklärt werden sollte. Die Entscheidung ist gefallen - zugunsten der Drittanbieter.
http://www.pcgameshardware.de/Internet-Thema-34041/News/Drittanbieter-bekommen-Zugang-699533/
16.11.2009
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2009/03/dslam.jpg
telekom
news