Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von N-Golth-Batai Freizeitschrauber(in)
        Zitat von madace
        Ein Einschreiben mit Rückschein gilt heute als sicherste und anerkannte Methode um zu beweisen, dass man etwas losgeschickt hat. Botensendungen sind doch realitätsfern.
        tja, losgeschickt....aber nicht angekommen...und darum geht es...bei der richtigen person ankommen bzw. den nachweis über einen fremden dritten das die sachen "rechtssicher" mit dokumentierter unterschrift über den inhalt angekommen sind.
        fakt ist ..... das dieses das einziege sichere mittel ist!

        es geht ja auch darum das der inhalt angekommen ist und nicht nur der briefumschlag! du kannst ja jederzeit behaupten das in dem umschlag was anderes war!!! da bringt dir der rückschein auch nix!
      • Von Gograshok Komplett-PC-Käufer(in)
        Ich finde, dass diese Postmail nur eine Zusätzlich Dienstleistung sein kann.
        -Was ist mit dem Fuffi von Omma?
        -Was mit bestellten CDs die in einen Briefumschlag passen (nur als Beispiel von Kleinkram der per Brief kommt)

        Also ganz so extrem, dass nu alle Postboten entlassen werden müssten sehe ich das nicht. btw bekomme ich in letzter Zeit wieder wesentlich mehr spam...äh Briefe in den Postkasten geworfen. Ich kann mir kaum denken, dass der Briefverkehr irgendwo abgenommen hat.
        So Briefverkehr von handgeschriebenen Liebesbriefen mit Bleistift kruckelig auf extra teurem Samtpapier gibts wohl nur noch unter "Handschrifliche Liebesbriefe mit Bleistift kruckelig auf extra teurem Samtpapier"-Fetischisten
        Alles andere wird ja schon seit es Internet und Handys gibt per
        "lol f*ck*n?" verabredet.

        Eine positive Sache ist, dass zB Behördenbriefgänge erleichtert würden.Oh gott wie oft ich schon wegen irgendwelcher Briefabgaben Nummern ziehen musste..bah
        Setzt natürlich eine "behördliche" Akzeptanz der Post-Mail vorraus. Emails werden ja nur im seltensten Fall mal akzeptiert. Vor allem nicht wenns um unterschriften geht etcpp.

        MfG
      • Von amdintel
        Emal einfach verschlüsseln geht ja auch , jeder hat ja heute ein Handy und da kann man den Code Schlüssel vorab per SMS senden

        Der Vorteil ist ja noch dabei, wenn man per Emal seine Post verschickt , das BKA darf schön mit lesen und die Absender und Empfänger Daten werden ein 1 /2 Jahr gespeichert, was bei der normalen Post ja nicht gemacht wird, so weis dann Vata Staat bestens über dich Bescheid, wehm zu was schickst und wer dir was schickt , bessere Überwachung des Bürgers , da wird dann auch ab und zu mal rein gekuckt, ob da nichts verbotenes drin steht
      • Von Marc1504 PC-Selbstbauer(in)
        Finde ich überflüssig. Neben e-mail, Fax usw. noch eine Zustellmöglichkeit? Auch für "Dokumente mit rechtsgültigem Inhalt" wie Urkunden?

        Nee, is klar. Vor Gericht: "Ich habe hier einen Ausdruck (selbst gedruckt) meiner Soundso-Urkunde. Richter: "Verarschen kann ich mich selbst. Herr Staatsanwalt, bitte ein Verfahren wegen Urkundenfälschung einleiten. Danke.", oder wie? lol.
        Und dann muss die Verhandlung vertagt werden, weil ein sündteurer Gutachter die Echtheit des Dokuments festellen muss - Kostenpunkt: 1.250 Euro. Währenddessen baut die Post flockig mal 10.000 Postboten-Stellen ab...
      • Von Schoschi Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Das kostet ja Geld, sich für diesen "Onlinebrief" zu registrieren. Nur blöd, wenn man dann an jemanden schreiben will, der keine Lust hat, dafür Geld auszugeben Geht doch dann garnet oder?

        E:

        Zitat
        Die zig Millionen Briefe jeden Tag sind sicher nicht irrelevant. Und ich wohne in Hamburg und da werden Briefe in der Regel gesondert mit dem Fahrrad ausgefahren. In anderen Städten unter Garantie auch..
        Das ist sogar hier bei uns aufm Dorf so
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
690991
Internet
De-Mail-Konzept
Mithilfe eines Internet-Briefs will die Deutsche Post auch im Internet-Zeitalter ein zukunftsfähiges Geschäftsmodell jenseits klassischer Postsendungen etablieren.
http://www.pcgameshardware.de/Internet-Thema-34041/News/De-Mail-Konzept-690991/
26.07.2009
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2009/07/Deutsche-Post-Internet-Brief.png
Internet-Brief, Deutsche Post
news