Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Gamer090 PCGH-Community-Veteran(in)
        Ich bin zurzeiz auf Facebook aber werde gleich mal allen die noch kein Skypenamen oder Emailadresse von mir haben eine Nachricht mit dem schicken, obwohl es die meisten haben. Dann werde ich das Konto löschen weil langsam wirds mir echt zu viel mit Facebook. Ich weiss natürlich nicht ob wirklich was gelöscht wurde dort aber zumindest kommen so keine neue Daten hinzu bin sowieso in letzter Zeit nicht mehr als 1 mal in der Woche dort Online.

        Steht nicht viel über mich drin bzw eigentlich nix über mcih nicht mal wo ich whne und welche Ausbildung ich gemacht habe und habe auch kein Foto von mir drin
      • Von HanZ4000 PCGH-Community-Veteran(in)
        Inzwischen kann man über 2-3 Ebenen (also recht Schnell) all das Einstellen, was Markierungen angeht.
        Die Timeline kann sogar echt gut sein - so wird den Leuten mal klar, was sie für ein Bullshit schreiben und/oder wie Glässern sie sich doch machen.
        Das hat man ja sowieso schon, wenn man was reintippt...Nichts neues.

        Was Einstellungen angeht hat Facebook zum Glück nun endlich was verändert....Man kommt leichter hin wie zuvor, die Hilfeseite wurde auch neu gestaltet etc
      • Von Lee BIOS-Overclocker(in)
        Zitat
        Ich weiss nicht, was hat die Timeline mit Datenschutz zutun.
        Letztlich ist es wieder einmal das alte Lied: Was trägt man über sich ein. Die Aufmachung ist eine andere - der Content nicht.
        Wirklich ausprobiert habe ich Timeline nicht. Nachdem was ich aber gelesen habe, soll es einfach sämtliche Daten eines Users noch offensichtlicher und klarer darstellen als bisher. In gewisserweise hat das also schon mit Datenschutz zu tun.

        Zitat
        PS: Die Verlinkung kannst du bei Fotos löschen und in einem besonderen schlimmen Fall, kannst du den Uploader ja eine Mail schreiben, dass du das gelöscht haben möchtest. Wenn das nichts bringt, kann man das Foto auch melden (Was das wiederum bringt habe ich keine Erfahrungen gemacht).
        Das das unglaublich umständlich ist, sollte dir klar sein. Eine einfache option "Verbieten, dass man selbst in Statusmeldungen oder Bildern anderer markiert wird" (bzw. was es sonst noch für Funktionen dieser Art gibt, kenne mich nicht so gut aus mit den verschiedenen FB Funktionien, da ich sie nicht nutze) , sollte doch nicht so schwer zu implementieren sein. Vielleicht gibt es soetwas in der Art sogar, die Optionen die FB anbietet sind jedoch wie bereits beschrieben alles andere als leicht zu durchschauen.

        Wie ich schon sagte, was ich möchte sind einfache Optionen wie man seinen persöhnlichen Datenschutz einrichten kann. Nichts hinter zig Menü´s verstecktes unverständliches, sondern eine simple Auflistung aller Möglichkeiten auf einer Seite zusammen mit Erklärungen was die einzelnen Funktionen genau machen etc.
      • Von HanZ4000 PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von Lee
        Absolut verwerflich finde ich jedoch, wie undurchschaubar die Datenschutzoptionen in Facebook sind und das solche Änderungen wie die Timeline einem aufgezwungen werden. Schlimm ist auch, dass selbst wenn man selbst nichts über einen Preis gibt, es durchaus sein kann, dass man auf irgendeinem Foto markiert wird, was dann im eigenen Profil auftaucht und dergleichen.

        Würde man den Datenschutz anprangern von PCGH, wenn PCGH ihr Design der Seite ändern?
        Ich weiss nicht, was hat die Timeline mit Datenschutz zutun.
        Letztlich ist es wieder einmal das alte Lied: Was trägt man über sich ein. Die Aufmachung ist eine andere - der Content nicht.

        PS: Die Verlinkung kannst du bei Fotos löschen und in einem besonderen schlimmen Fall, kannst du den Uploader ja eine Mail schreiben, dass du das gelöscht haben möchtest. Wenn das nichts bringt, kann man das Foto auch melden (Was das wiederum bringt habe ich keine Erfahrungen gemacht).
      • Von Lee BIOS-Overclocker(in)
        Ich sehe das ganze schon ziemlich kritisch. Ich selbst nutze Facebook lediglich für diverse geschlossene Benutzergruppen, in denen Zeugs über die Schule ausgetauscht wird. Ohne FB würde ich einfach eine Menge verpassen. Andere Daten als meinen Namen gibt es in FB nicht. Und natürlich sollte jeder vernünftig denkende Mensch in der Lage sein abzuwägen, was er von sich im Internet preisgibt, und was nicht. Aber hier kommt der Knackpunkt: Die meisten Menschen sind offensichtlich nicht in der Lage dazu. Erwachsenen Leuten kann man kaum noch helfen, viel schlimmer ist es noch bei jugendlichen und Kindern, die einfach noch nicht die Erfahrung und die Fähigkeit besitzen rational zu handeln, und deshalb munter alles über sich in Facebook posten, was möglich ist. Stolz berichten, wie sie sich letztens fast ins Koma gesoffen haben oder ähnliches.

        Man kann kaum Facebook verbieten, letztendlich schafft FB einem ja nur die Möglichkeit dazu, sich eine Online Persöhnlichkeit zuzulegen. Absolut verwerflich finde ich jedoch, wie undurchschaubar die Datenschutzoptionen in Facebook sind und das solche Änderungen wie die Timeline einem aufgezwungen werden. Schlimm ist auch, dass selbst wenn man selbst nichts über einen Preis gibt, es durchaus sein kann, dass man auf irgendeinem Foto markiert wird, was dann im eigenen Profil auftaucht und dergleichen.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
865535
Internet
Datenschutz
Facebook hat mit der Erhebung seiner Chronik zum Pflichtprogramm bereits viel Staub aufgewirbelt. Nun geißeln Datenschützer die Funktion als Schritt zum gläsernen Menschen. Doch es gibt auch Fürsprecher.
http://www.pcgameshardware.de/Internet-Thema-34041/News/Datenschutz-865535/
27.01.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/09/Facebook.jpg
facebook,datenschutz
news