Online-Abo
Login Registrieren
Games World
      • Von Bloodie Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Ich hoffe es geht weiter, ich nutze die Service gerne und möchte Ihn nicht missen. Ist einfach schön sich vor dem Urlaub schonmal am Urlaubsort umsehen zu können. Ich finde die Aufregung völlig übertrieben.
      • Von killbot3000 Komplett-PC-Käufer(in)
        Zitat von keyins
        ich finde das auch nicht schlimm, wenn man da zu erkennen ist, was machen die Leute für einen Aufstand? ich würde auch gern mal in andere Städte und Straßen gucken und wäre nicht begeistert, wenn da alles verpixelt ist...
        Vollkommen übertrieben...
        Naja, so einfach ist das eben nicht.. Ein privates Unternehmen ist nunmal nicht berechtigt einzelne Personen, private und kartographische Daten über einen gewissen Genauigkeitsgrad hinaus ohne die Einwilligung der betreffenden Person zu veröffentlichen und u.U. damit Geld zu verdienen.

        Stell Dir vor Du wartest auf den Bus und im Hintergrund ist ein Sex-Kino zu sehen. Weil Du dichter an der Eingangstür des Kinos stehst als an dem Haltestellenschild und zufällig in diese Richtung schaust, wirst Du in einen Kontext gestellt der Dir möglicherweise nicht recht ist. Oder jemand küsst jemanden der nicht der Ehepartner ist, popelt, kratzt sich den Hintern etc..

        Menschen mit spezifischen ethischen, religiösen oder moralischen Grundsätzen werden da völlig übergangen und das kann einfach nicht sein.

        Die Frage ist einfach, festzustellen wo die Grenze liegt. Ich finde den Einwand der Datenschützer absolut sinnvoll und wenn Dich eine Stadt interessiert, dann fahr halt hin.

      • Von strider11f Freizeitschrauber(in)
        Bleibt zu hoffen das unsere Datenschützer Google endlich den Netzstecker ziehen. Die Dreistigkeit mit der bei Google zu komeriellen Zwecken Daten erhoben, verarbeitet und gespeichert werden ohne auch nur auf die Idee zu kommen sich dafür eine Erlaubniss zu holen ist unglaublich.
        Witzig finde ich dabei manche Netzuser die eine riesige Welle schieben wenn in einem deutschen Unternehmen "Datenabgleiche der Mitarbeiter" durchgeführt werden aber es völlig in Ordnung finden was Google abzieht.
      • Von keyins Komplett-PC-Käufer(in)
        ich finde das auch nicht schlimm, wenn man da zu erkennen ist, was machen die Leute für einen Aufstand? ich würde auch gern mal in andere Städte und Straßen gucken und wäre nicht begeistert, wenn da alles verpixelt ist...
        Vollkommen übertrieben...
      • Von majorguns BIOS-Overclocker(in)
        Naja ich halte das ganze für ein wenig übertrieben, soll google doch die Straßen "Sperren" und dann die Aufnahmen machen dann kann sich keiner beschweren das er zu sehen ist.
        Ich finde Street View eine Interessante Sache und finde die Reaktionen der Leute ziemlich übertrieben
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 04/2017 PC Games 03/2017 PC Games MMore 03/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 03/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017
    PCGH Magazin 04/2017 PC Games 03/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
685133
Internet
Datenschützer schlagen Alarm
Google Street View ist eine durchaus interessante Ergänzung zum bisherigen Google Maps. Doch bietet es auch eine ganze Reihe an Nachtteilen. Die detailreiche Ansicht von Straßen, Häusern und Personen ruft Datenschützer auf den Plan, welche jetzt feste Regulierungen für Street View fordern.
http://www.pcgameshardware.de/Internet-Thema-34041/News/Datenschuetzer-schlagen-Alarm-685133/
22.05.2009
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2008/10/google_maps_logo.gif
google
news