Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von -Pinhead- PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von DirtyOli
        lol^^ ach wieder kann ich zum Feierabend herzhaft lachen.

        Also was hat die Google den getan das du es nicht leiden kannst?^^ Das verlangen Geld zu verdienen?
        Als wenn auch nur 1 Mensch eine 5000 euro einkommen ablehnen würde weil theoretisch auch 3000 reichen. Der Mensch will immer mehr, das liegt in seiner Natur und das zeigt sich von der einzelnen Person bis hin zum Mulitmilliarden Unternehmen.

        Gute Produkte = Gutes Geld und so läuft es nun mal bei Google.

        Google Street View:

        In der ganzen Diskussion in den letzten Monaten habe ich noch kein logisches Argument gegen Street View gehört. (Ihr dürft euch gern versuch, ich wiederlege es euch eh....)

        Ich verstehe nicht was an Street View schlimm sein soll? (Ok es ist eine Teil auf dem langen weg hin zum Glässernen Menschen [oder wie auch immer das genahnt wird] aber wir betracht hier ja Street View ansich und einzeln)

        Die Aktion von E. Schmidt finde ich persönlich sehr witzig und zeigt Menschlichkeit und Charakter. Ich versteh ihm voll und ganz, bei dem ganz haufen durschnittesdenkern die sich gegen Street View wehren (Ohne auch nur ein echtes Argument)

        Naja leute macht euch mal weiter zum Wurm und schimpft alle über alles, ihr armen!!!

        (sry für die rechtschreibung!)
        ich bin ganz deiner Meinung. Die halbe Welt tut so, als würde Google nicht nur vorbei fahren und Fotos schießen sondern alle 10 meter eine 360° Kamera aufstellen

        Das hat mit überwachung nichts zu tun. Man sieht nur das Haus von außen, mehr nicht. Wüsste nicht, wie das z.B. einem Einbrecher helfen sollte. Wer sowas professionell betreibt findet alles auch so raus (erkundungsspaziergänge o.Ä.), wer es nicht so professionell macht wird wahllos einbrechen und auch nicht gerade auf streetview zurückgreifen.
      • Von mariohanaman Freizeitschrauber(in)
        der CEo hat ja auch gut reden, dem sein Anwesen ist ja auch hinter 3 meter hohen mauern und ca 2 km von der strasse weg.
      • Von Gelöschter_Account_0001
        Ich schimpfe nicht über alles, nur über Google....
        Schön das ich dich zum lachen gebracht habe, du bist auch einer von diesen Personen denen alles egal ist, Hauptsache gratis ist es, und der Rest wie es zustande gekommen ist scheint dir wie es aussieht völlig egal zu sein.
        Recht so, gibt doch gleich alles auf was du an Rechten hast an Google ab
        Was mich stört ist das sie es sich erlauben könne (weil sie eindeutig genug Bestechungsgelder zahlen) alles zu machen auch wenn es illegal oder unmoralisch ist weil man sie nicht dran kriegen kann weil sie ihren Hauptsitz in den USA haben.

        Träum ruhig weiter..... ich bin weg....
      • Von DirtyOli Gesperrt
        Zitat von EnsisMiliteS
        Und ich empfehle diesem Göögle Boss das er einfach die schnautze halten sollte und selber umziehen soll nach Grönland am besten.
        Unverschämtheit von diesen Arroganten Betrüger.
        Ich habe Göögle noch nie gemocht und diese Aussage bestärkt mich nur noch von deren rücksichtslosen umgehen mit anderen und deren raffgier nach Geld.
        lol^^ ach wieder kann ich zum Feierabend herzhaft lachen.

        Also was hat die Google den getan das du es nicht leiden kannst?^^ Das verlangen Geld zu verdienen?
        Als wenn auch nur 1 Mensch eine 5000 euro einkommen ablehnen würde weil theoretisch auch 3000 reichen. Der Mensch will immer mehr, das liegt in seiner Natur und das zeigt sich von der einzelnen Person bis hin zum Mulitmilliarden Unternehmen.

        Gute Produkte = Gutes Geld und so läuft es nun mal bei Google.

        Google Street View:

        In der ganzen Diskussion in den letzten Monaten habe ich noch kein logisches Argument gegen Street View gehört. (Ihr dürft euch gern versuch, ich wiederlege es euch eh....)

        Ich verstehe nicht was an Street View schlimm sein soll? (Ok es ist eine Teil auf dem langen weg hin zum Glässernen Menschen [oder wie auch immer das genahnt wird] aber wir betracht hier ja Street View ansich und einzeln)

        Die Aktion von E. Schmidt finde ich persönlich sehr witzig und zeigt Menschlichkeit und Charakter. Ich versteh ihm voll und ganz, bei dem ganz haufen durschnittesdenkern die sich gegen Street View wehren (Ohne auch nur ein echtes Argument)

        Naja leute macht euch mal weiter zum Wurm und schimpft alle über alles, ihr armen!!!

        (sry für die rechtschreibung!)
      • Von KrHome BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Darkfight-666
        Aber aus Bequemlichkeit mit Scheckkarte zahlen, wo sogar Listen über das Kaufverhalten angelegt werden und das interessiert dann nicht - Menschen gibt es!

        Zitat von tolga9009
        Allgemein: Wer gegen Google Street View ist, soll bitte unverzüglich seinen Facebook, MySpace, Studi/SchülerVZ etc. Account löschen. Dort gebt Ihr mehr Preis als so ein harmloses Foto

        Zum ersten Zitat: Du meinst wohl Cashback/Payback Karten.
        Zu beiden Zitaten: Wer sagt dass die Kritiker mit Payback Karte zahlen oder bei Facebook angemeldet sind? Braucht ihr solche Unterstellungen, da euch sonst die Argumente ausgehen? Es ist einer Diskussion nicht sonderlich förderlich die Gegenseite zu Dumpfbacken, welche irrational handeln, herabzuwürdigen.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
796105
Internet
Daten-Drama
Google-CEO Eric Schmidt ist bekannt dafür, auch mal eine flapsige Antwort zu geben. So äußerte er nun, dass man ja einfach umziehen könne, wenn man Angst vor Street View-Fotos hat. Der Aufschrei ließ nicht lange auf sich warten.
http://www.pcgameshardware.de/Internet-Thema-34041/News/Daten-Drama-796105/
27.10.2010
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2010/10/EricSchmidt.jpg
google,street view
news