Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von 4clocker Software-Overclocker(in)
        Zitat
        Wie wäre folgendes?
        Du nimmst dir eine Schaufel und eine Spitzhacke und verlegst das Kabel selber!
        Schon mal daran gedacht, das es mit dem Verlegen von Kabeln alleine nicht getan ist?
        Aber sowas ist ja vollkommen uninteressant, hauptsache man kann meckern...
        Was soll man bei so nem Verein wie der Telekom auch anderes machen als meckern, du hast wahrscheinlich mindestens ne 6000er Leitung sonst würdest du auch mit meckern! Was meinst du was bei uns im Dorf abgeht, die Telekom hat ne Glasfaserleitung direkt bei uns vorbei gelegt aber das unser Dorf mit dran angeschlossen wird soll 50000€ extra kosten, ja spinnen die...als die damals das Kabel rein geackert haben hätten sie das ruhig gleich mit machen können, da standen die ganzen Maschinen eh schon darum!

        Zitat
        Und Geld hat die Telekom übrigens alles andere als genug.

        Des glaubste doch selber net!!! Da werden jedes Jahr Millionen sinnlos verblödelt genau so wie bei jedem anderen großen Konzern! Allein schon jeden Tag Millionen für sinnlose Fernsehwerbung! Dabei bieten die in der Werbung genau das an wofür man mindestens DSL 6000 bräuchte, Fernsehn über Internet und Online Videothek, pah
      • Von Leopardgecko Freizeitschrauber(in)
        Zitat von Chucky1978
        Wäre ne gute Sache, aber unrealistisch mit de 50 MBit für "jeden" Haushalt bis 2018.
        Ich finde ja die Anbieter, oder viele Anbieter dürfe mal ruhig bluten.
        Die Ausweitung des Netzes zumindest auf dem Land ist durch und durch mißerabel. Ich musste Jahre lang mit 300KBit downloaden während 1 Strasse weiter ne 1000 voll ausgelastet war, und mehr als Weise Vorraussagen der Telekom gabs nie.
        Finds auf jedenfall gut das die BR mal druck macht.. die macht meist immer an den falschen stellen druck.. hierbei liegen sie jetzt wenigstens aber mal ein wenig richtig..
        Frau Merkel tut nichts anderes als den Breitbandausbau als Wahlkampfmittel zu stilisieren!
        Sie selbst kümmert es einen alten Mist, was daraus wird.
        Die Politik hat mit ihrem damaligen Privatisierungskonzept und ihrer immer noch hanebüchen agierenden Regulierungsbehörde doch die Hauptschuld am jetzigen Zustand.

        Übrigens, der einzige Anbieter, der immer bluten muß, ist die Telekom.
        Hast du schon mal igrendwo in ländlichen Gebieten gesehen, das irgendwelche anderen Anbieter dort Leitungen verlegen?
        Nein? Würde mich auch wundern, weil nur eine Handvoll Fremdanbieter überhaupt selbst ein Leitungsnetz besitzen.
        Und das auch nur in Ballungsgebieten.
        Wenn die Telekom dann endlich mal das Netz dort ausgebaut hat, kommen die Schmarotzer und schöpfen den Rahm ab.
        Natürlich alles mit Rückendeckung der Regulierungsbehörde.
        Mittlerweile sollte jeder erkannt haben, das es politisch gar nicht gewollt ist, das die Telekom erfolgreich wirtschaften kann.

        Zitat von Chucky1978

        @Leopardgecko: Da muss ich 4clocker ein wenig in schutz nehmen. Selbst aufm Land macht Kabeld. mir eine 30MBit Leitung ohne zu zögern, und vom Grundstück bis ins haus darf ich wen ich will sogar selbst die Spitzhacke schwingen. Kostet natürlich. Aber frag mal die Telekom ob sie das machen. Wenn die widererwartend das machen sollten (bei nur einem Haushalt), holen sie bestimmt den mehrfachen preis als Kabeld. Fakt ist def. das sie immer nur nehmen, aber nichts geben wollen. Wehe du hast mal ne Woche oder zwei ne Störung. Da bekommst vielleicht mal mit viel Glück 10 Euro gutgeschrieben für die zig Arufe auf 0180er Nummern, aber wehe die registrieren keine Geldeingang, dann hast direkt die Leitung gesperrt und ne Inkasso-Firma vor der Tür. Geld haben die Genug.. zumindest hab ich 4 Monate gezahlt für null Leistung, und bin da denke ich nicht allein
        KabelBW hat das Kabelfernsehnetz ja auch nicht selbst aufgebaut, sondern nur übernommen.
        Das BK-Netz wurde übrigens auch von der Telekom (b.z.w. ihrer Vorgängerorganisation) aufgebaut und das mit enormem finaziellem und technischem Aufwand!
        Deshalb halte ich das "ohne zu zögern" mal für ziemlich absurd.
        Die werden auch kein Kabel zum Kunden legen, wenn es sich finanziell nicht rentiert.

        Offensichtlich hattest du im Bezug auf Tiefbaumaßnahmen in öffentlichen Bereichen noch nie mit den Gemeinde-/Stadtverwaltungen zu tun.
        Vor deinem Haus kannst du die Schüppe solange schwingen, wie du willst, solange du nur nicht über deine Grundstücksgrenze hinaus gräbst.
        Und auch die Telekom begrüßt jede Eigeninitiative von Grundstückseigentümern.
        Im öffentlichen Bereich zu graben ist mit sehr vielen Auflagen und Schreibkram mit der Verwaltung verbunden.
        Auch da gibt es den Tiefbau nicht umsonst.

        Wenn du bereit bist, genug Geld locker zu machen, bekommst du alles!
        In einer Gemeinde in meiner Nähe bekommt ein Privathaushalt von der Telekom einen Glasfaseranschluß bis ins Haus gelegt.
        Technisch machbar, aber es ist schweine teuer.
        Aber offenbar scheint der Mann genug zu verdienen, das es ihm das wert ist.

        Und Geld hat die Telekom übrigens alles andere als genug.
        Wie ich bereits schrieb, ist es mit dem Verlegen der Kabel alleine noch lange nicht getan, weil nämlich die gesamte Netzstruktur geändert werden muß.
        Der weitaus teuerste und aufwendigste Teil der ganzen Ausbauarbeiten bekommt Ottonormalverbraucher überhaupt nicht zu sehen.
        Das geschiet nämlich innerhalb des Netzes und verschlingt Unsummen an Geld für die neu benötigte Hardware.
        Schließlich kann man das Netz nicht von heute auf morgen einfach umstellen.
        Ein Stichwort wäre NGN (Next Generation Network).
      • Von Chucky1978 Sysprofile-User(in)
        Wäre ne gute Sache, aber unrealistisch mit de 50 MBit für "jeden" Haushalt bis 2018.
        Ich finde ja die Anbieter, oder viele Anbieter dürfe mal ruhig bluten.
        Die Ausweitung des Netzes zumindest auf dem Land ist durch und durch mißerabel. Ich musste Jahre lang mit 300KBit downloaden während 1 Strasse weiter ne 1000 voll ausgelastet war, und mehr als Weise Vorraussagen der Telekom gabs nie.
        Finds auf jedenfall gut das die BR mal druck macht.. die macht meist immer an den falschen stellen druck.. hierbei liegen sie jetzt wenigstens aber mal ein wenig richtig..

        @Leopardgecko: Da muss ich 4clocker ein wenig in schutz nehmen. Selbst aufm Land macht Kabeld. mir eine 30MBit Leitung ohne zu zögern, und vom Grundstück bis ins haus darf ich wen ich will sogar selbst die Spitzhacke schwingen. Kostet natürlich. Aber frag mal die Telekom ob sie das machen. Wenn die widererwartend das machen sollten (bei nur einem Haushalt), holen sie bestimmt den mehrfachen preis als Kabeld. Fakt ist def. das sie immer nur nehmen, aber nichts geben wollen. Wehe du hast mal ne Woche oder zwei ne Störung. Da bekommst vielleicht mal mit viel Glück 10 Euro gutgeschrieben für die zig Arufe auf 0180er Nummern, aber wehe die registrieren keine Geldeingang, dann hast direkt die Leitung gesperrt und ne Inkasso-Firma vor der Tür. Geld haben die Genug.. zumindest hab ich 4 Monate gezahlt für null Leistung, und bin da denke ich nicht allein
      • Von Leopardgecko Freizeitschrauber(in)
        Zitat von 4clocker
        Telekom Hauptsache die kassieren fleißig ab! Und dann noch rum jammern wenn sie mal par Kilometer Glasfaserkabel sponsoren sollen, ein par millionen € hat ein Konzern wie die Telekom doch immer in der Schwarzgeldkasse
        Wie wäre folgendes?
        Du nimmst dir eine Schaufel und eine Spitzhacke und verlegst das Kabel selber!
        Schon mal daran gedacht, das es mit dem Verlegen von Kabeln alleine nicht getan ist?
        Aber sowas ist ja vollkommen uninteressant, hauptsache man kann meckern...
      • Von willowman Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von 4clocker
        Telekom Hauptsache die kassieren fleißig ab! Und dann noch rum jammern wenn sie mal par Kilometer Glasfaserkabel sponsoren sollen, ein par millionen € hat ein Konzern wie die Telekom doch immer in der Schwarzgeldkasse


        Mein Tipp: Denken. Dann schreiben. -.-
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
680679
Internet
DSL auf dem Dorf
Schon lange ist klar dass viele Haushalte in Deutschland nicht über einen vernünftigen Internetanschluss verfügen. Die Bundesregierung will dieses Problem bis 2010 behoben haben.
http://www.pcgameshardware.de/Internet-Thema-34041/News/DSL-auf-dem-Dorf-680679/
03.04.2009
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2009/04/glasfaser1_big.jpg
internet,dsl
news