Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von cann0nf0dder Software-Overclocker(in)
        Zitat von jahsera
        Könnte bitte jemand meine Frage beantworten?

        ich nich

        ich würd nen eigenen thread mit einem passenden titel aufmachen anstelle das in einem sammelthread nachzufragen, die meisten die hier lesen sind deutsche die wenig bis keine ahnung zu gesetzen und urteilen ausserhalb von deutschland haben, warum sollte es mich auch interessieren wie des mit dsl verträgen dort gehandhabt wird auch denke ich die user aus österreich haben an einem deutschen gerichtsurteil kaum interesse und wenn sie mal reinschnuppern lesen sie sich bestimmt nicht alles durch was die blöden deutschen da vom stapel gelassen haben, betrifft sie ja eh nich, da kann ne frage auf seite x schonmal untergehen
      • Von jahsera Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Könnte bitte jemand meine Frage beantworten?
      • Von Luckysh0t Komplett-PC-Käufer(in)
        Ich finde das allein schon der Begriff DSL-Kunden schlecht gewählt ist, denn Kabelinternetnutzer haben kein DSL, das ist DOCSIS und auch wenn es dem gleichen zweck dient ist es technisch und begrifflich etwas anderes. Und da in Deutschland alles sehr genaugenommen wird das der Kunde ja bleibt, würde ich als Kabel-ISP genau so Argumentieren da in dem Urteil explizit von DSL geredet wird und nicht von Internet fähigen Anschlüssen oder ähnlich formuliert.

        Mfg

        Lucky
      • Von Dexter74 PC-Selbstbauer(in)
        der ISP konnte ja die 6000 nicht liefern und den 2k hat sie nicht zugestimmt, damit war der Vertrag hinfällig. Beide Urteile sind von Ende 2011, also noch nicht mal so alt. Problem es sind Urteile von normalen Gerichten, solange keine höhere Instanz sagt "das ist jetzt allgemein gültig" muss nicht jedes Verfahren zu gunsten des Kunden ausgehen.
      • Von cann0nf0dder Software-Overclocker(in)
        Zitat von Dexter74

        Bei anderen war es so das ein 6000er Vertrag gebucht/unterschrieben wurde, im Vertrag es eine Klausel gab das wenn 6000 nicht möglich sind eine geringere Bandbreite geschaltet wird. Geschaltet wurde 2000, Kunde geht vors Gericht und bekommt Recht, da diese Klausel in der Form unwirksam ist, der Kunde muss der geringeren Bandbreite gesondert (neuer Vertrag) zustimmen.
        ah, jetzt machts klick

        das war einer der fälle wieso nun anstelle von dsl2000 trotzdem dsl6000 geschaltet wird aber dann nur die leistung von dsl2000 bringt, aber in allen digitalen und schriftlichen tests als dls6000 erkannt und bestätigt wird...
        mit mindestens xyb kb/s bandbreite in dem vertrag damit man dort nicht mehr rauskommt, aber trotzdem waren die isp über ihre eigene vertrag gestolpert, weil das in dem fall ne einseitige änderung des vertrags war, wäre zwar günstiger für den kunden gewesen im dsl2000, aber da auf den vertrag gepocht wurde, wurde entsprechend dem vertraglichen rahmen vom gericht recht gegeben ....
        die lücke wurde mit der entsprechenden verklausilierung geschlossen ...
        die stufen den vertrag nicht mehr runter sondern haben einfach die formulierung angepasst, wodurch man dann durchaus in einem teureren vertrag festhängt, da der nicht einseitig geändert wurde etc...
        die klage war für die paar kläger gut, für alle folgenden dsl kunden hat sie die sache erstmal nur verschlimmbessert
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1017234
Internet
DSL-Kunden haben Sonderkündigungsrecht beim Umzug
DSL-Kunden haben zukünftig ein Sonderkündigungsrecht, wenn nach einem Umzug am neuen Wohnort keine DSL-Leitung des bisherigen Providers bereitsteht. Mit der neuen Rechtsprechung werden auch Klauseln in bestehenden Verträgen ungültig.
http://www.pcgameshardware.de/Internet-Thema-34041/News/DSL-Sonderkuendigungsrecht-Umzug-1017234/
14.08.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/08/XInternet-Telefon3.JPG
internet
news