Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Promized Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Also ich finde es echt gut, das die Verbraucherzentrale dagegen etwas unternimmt. Man ist als T-Com Kunde sowieso schon ein wenig im Nachteil und ich finde gegen so etwas sollte man Einhalt gebieten.
      • Von Ulathar PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von Lars-G90
        Mir persönlich wäre YouTube durchaus ein paar Euro im Monat wert so viel wie ich das benutze. YouTube arbeitet ja mittlerweile an eigenem Content, es ist also nur eine Frage der Zeit bis sie zumindest kostenpflichtigen Content bringen. Eine Art YoutubePremium wirds aber wohl nie geben, die Seite lebt ja von den hohen Nutzerzahlen.

        Edit: Wo ich davon spreche
        Google wird YouTube-Bezahl-Kanäle einführen - ComputerBase



        Wie wahr wie wahr.... Ich würd die Kohle, die mir die GEZ-Mafia abzweigt gern 1:1 an Youtube geben.
        Denn anders als den öffentlich rechtlichen mist, den ich NIE und in KEINER Form nutze (weder Radio, TV noch internet) verwende ich Youtube täglich mehrere Stunden.
      • Von MESeidel PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von Icedaft
        Wie ich sehe seid Ihr alle nicht mit einem Modem gross geworden, nur um mal einen Begriff von Laaangsam in den Raum zu werfen....
        Damals bestand eine Webseite auch aus reinem HTML, schlankestem CSS und Bildern.
        Auf modernen Seiten hast du JavaScript Bibliotheken, CSS Frameworks, Flash Plugins, ...

        Bsp die PCGH Startseite:
        314 KB HTML, 1MB geladene Dateien (87).
        Dazu muss man natürlcih bedenken dass jede Datei eine Anfrage ist also erst upload verursacht und dann download, dazu Server verzögerung.

        Früher hat man als Entwickler auch noch auf Ladezeit optimiert.
        Ich hab noch gelernt nach 8 Sekunden springen die Nutzer ab.
        Mittlerweile interessiert einen das NULL.
        Weil man viel mehr damit beschäftigt ist den gleichen Look auf IE7,8,9,FF,Crome PC/MAC zu Schaffen.
        Ganz zu schweigen von FF Mobile, Crome, "Browser" auf Android, IE auf WIN Phone7, ....
        (wenn Crome geht, geht Safari eigentlich auch, mal sehen ob das so bleibt wenn google die render engine ändert)
        Wenn man dann noch Bibliotheken wie jQueryUI oder Modernizr verwendet oder CSS Frameworks und Grids, braucht man gar nicht mehr optimieren.
        Da lädt man MB große Bibliotheken um eine 50 Zeichen Meduia Query zu sparen...

        Zitat von Freakless08
        Der Nachfolger von GIF ist PNG und nicht JPEG.
        PNG ist überhaupt kein Nachfolger von GIF.
        Beides wird noch genutzt und hat volle Berechtigung.
        Animationen kann man aber z.B. auch nicht mit PNG erstellen.
        Und in älteren (dank andauerndem Support für WIN XP auch noch genutzten :p) IE Versionen gibt es auch viele Probleme mit PNG
      • Von Liza PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von DjTomCat
        Wenn Maxdome oder Itunes, Steam ect. an die Telekom zahlt werden diese kosten auf den Verbraucher wieder um gewälzt durch höhere Musik oder Filme Preise und wer ist der dumme der Verbraucher.

        Das sind wir schlussendlich ,,wenn wir mal ehrlich sind" doch immer.
        Mal sehen, wer weiß wie es kommt. Eventuell haben wir ja Glück und die Telekomiker kommen nicht damit durch! Hoffe es zumindest!
      • Von CryxDX2 PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von Rizoma
        Du glaubst doch nicht das die Telekom eigene fest angestellte Anwälte hat das sind alles externe Kanzleien die für den jeweiligen Fall bezahlt werden alles andere wäre zu teuer

        Die Telekom hat eine eigene Anwaltskanzlei. Ich habe momentan mit denen zu tun und beim Nachforschen ist dann raus gekommen, das diese eine 100%ige Tochter der DTAG ist und auch als Inkasso Unternehmen einspringt.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1068522
Internet
DSL-Drosselung: Verbraucherzentrale schickt Abmahnung an die Telekom
Die Deutsche Telekom hat den ersten Ärger mit ihren DSL-Tarifen, die eine Drosselung vorsehen. Die Verbraucherzentrale NRW hat den Bonnern eine Abmahnung geschickt, deren beigefügte Unterlassungserklärung bis zum 16. Mai zu unterschreiben ist. Reagiert die Telekom nicht, soll der Fall vor Gericht gehen.
http://www.pcgameshardware.de/Internet-Thema-34041/News/DSL-Drosselung-Verbraucherzentrale-Abmahnung-1068522/
06.05.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/05/Telekom-DSL-Drosselung.jpg
dsl-drosselung
news