Online-Abo
Login Registrieren
Games World
      • Von Gast20141127
        Kriminelle verteidigen würd ich nicht sagen, aber wenn sie die Server von rechtsradikalen Gruppen oder Scientology angreifen, dann hab ich damit nicht wirklich Schwierigkeiten.

        Es ist halt so,dass sich jeder Depp die LOIC runterladen kann, und damit dann mit ein paar Saufkumpel irgendwelche Server lahmlegt...

        Der Grundgedanke an Anonymous hat ja stellenweise durchaus gute Ansätze.
        Es gibt aber viel zu viele Trittbrettfahrer die nur unter dem Anon-Pseudonym, mit in der Tat kriminellen Aktionen, ihren (wie du es treffend nanntest) ePenis verlängern wollen.
        Das ist eben der große Nachteil des fast hierarchielosen Systems, und das wird auch der Grund für das Ende von Anon sein.
        Ohne vernünftige Strukturen wird es meiner Meinung nach auch der Occupy-Bewegung so gehen.
        Allerdings würde ich mir wünschen, dass auch die Medien etwas gründlicher in ihren Berichterstattungen wären was Anonymous betrifft...
      • Von plaGGy Software-Overclocker(in)
        Aha, du verteidigst also gerade Kriminelle, die ihre kriminellen Machenschaften mit kriminellen Anschlägen verteidigen wollen?
        Sehr interessant.
        Und mal ehrlich: etwas wirklich Bewegendes, Gutes hat Anonymus noch nicht geleistet, sie haben meist nur chaos gestifftet. Und genützt hat es wohl nur ihrem EPenis. Die allgemeinhat hat davon nichts gehabt.

        Und Robin Hood war immer noch ein Verbrecher, daran ändert sich nichts.
      • Von Gast20141127
        Robin Hood würde man heutzutage wohl auch wegen bilden einer kriminellen Vereinigung und mehrfachen Raubüberfall lebenslänglich einsperren....
      • Von plaGGy Software-Overclocker(in)
        Solange sie keinen Cyberterrorismus betreiben ist mir das echt recht egal, wer aus welchen Gründen protestiert.
      • Von Gast20141127
        Zitat von plaGGy
        Wirkungsvoller Protest, ist atm noch, sowas wie derzeit mit den Demonstrationen gegen Acta passiert.
        Wobei ich mich zu behaupten traue, dass mehr als die Hälfte von den Demonstranten zur Gruppe "Raubmordkopierer" gehört, und nur Angst um ihre Warez-Seiten und Tauschbörsen haben.
        Wo waren denn all die Leute als es um das SWIFT bzw. Fluggastdaten-Abkommen ging?
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 04/2017 PC Games 03/2017 PC Games MMore 03/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 03/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017
    PCGH Magazin 04/2017 PC Games 03/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
867848
Internet
DDOS
Die Webseite des US-amerikanischen Geheimdienstes CIA wurde anscheinend das Ziel eines Angriffs der Hackergruppe Anonymous. Die CIA steht nah dem Angriff nicht gut da, brauchte man doch deutlich länger als FBI und Homeland Security, um wieder Kontrolle über seine Webpräsenz zu erlangen.
http://www.pcgameshardware.de/Internet-Thema-34041/News/DDOS-867848/
13.02.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/02/anonymous1.jpg
anonymous,hacker,internet
news