Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von docdent Freizeitschrauber(in)
        Zitat von jelais99
        Was hat das mit Unfähigkeit zu tun, wenn sie Kritik darüber äußert, dass bei Veröffentlichung trotz der relativ langen Vorbereitungszeit noch immer zu viele Gesichter und Kfz-Kennzeichen zu erkennen sind?

        Das wurde ja auch bereits an anderen Stellen kritisiert. Da hat google einfach "geschlampt" und jetzt dürfen die Nutzer oder Betroffenen sich selbst darum kümmern und kontrollieren ob alles richtig gelaufen ist? Das kann es auch nicht sein. Theoretisch hätte man von google auch verlagen können, dass ganze erst einmal wieder vom Netz zu nehmen bis alle Fehler beseitigt sind.

        Und Google hat letztendlich gewusst dass es noch Fehler gibt, sonst hätte man sich nicht im Vorfeld für mögliche Pannen entschuldigt.

        M.E. wollte sich Frau Aigner einfach wieder mal als (vermeintlicher) Anwalt der Bürger der Bürger und des Datenschutzes profilieren.

        Ich finde die Kritik an Google in puncto Street View völlig überzogen Bei der Datenflut, die diesem Projekt zu Grunde liegt, wundert es mich eigentlich viel mehr, dass so wenig Fehler passiert sind. Eine Fehlerquote von Null gibt es nirgendwo. Wenn etwas schief läuft und man das entdeckt, kann man sich an Google wenden und das Problem wird behoben.
      • Von jelais99 PC-Selbstbauer(in)
        Hmm Google macht auch Gesichter und Kennzeichen freiwillig unkenntlich? Und selbst wenn.... Google hat die Zusage gemacht und kommt dem aber nur unzureichend nach. Das kann man schon kritisieren
      • Von Dimiter Kabelverknoter(in)
        Zitat von jelais99
        Das wurde ja auch bereits an anderen Stellen kritisiert. Da hat google einfach "geschlampt" und jetzt dürfen die Nutzer oder Betroffenen sich selbst darum kümmern und kontrollieren ob alles richtig gelaufen ist? Das kann es auch nicht sein. Theoretisch hätte man von google auch verlagen können, dass ganze erst einmal wieder vom Netz zu nehmen bis alle Fehler beseitigt sind.

        Da dies alles auf freiwiligkeit von Google basiert und es keine verplichtung für sowas gibt.. nein kann man nicht und ja man muß schon selber dafür sorgen.
      • Von jelais99 PC-Selbstbauer(in)
        Was hat das mit Unfähigkeit zu tun, wenn sie Kritik darüber äußert, dass bei Veröffentlichung trotz der relativ langen Vorbereitungszeit noch immer zu viele Gesichter und Kfz-Kennzeichen zu erkennen sind?

        Das wurde ja auch bereits an anderen Stellen kritisiert. Da hat google einfach "geschlampt" und jetzt dürfen die Nutzer oder Betroffenen sich selbst darum kümmern und kontrollieren ob alles richtig gelaufen ist? Das kann es auch nicht sein. Theoretisch hätte man von google auch verlagen können, dass ganze erst einmal wieder vom Netz zu nehmen bis alle Fehler beseitigt sind.

        Und Google hat letztendlich gewusst dass es noch Fehler gibt, sonst hätte man sich nicht im Vorfeld für mögliche Pannen entschuldigt.
      • Von ArnoldClover Kabelverknoter(in)
        Ilse Aigner ist völlig ungeeignet darüber einen Kommentar abzugeben.
        Ich verlange das sie wegen diesem Rufschädigenden Verhalten sofort von allen Ämtern zurücktritt.
        Das wir unfähige Politiker gewählt haben muss sie nicht auch noch so öffentlich zur Schau stellen das es im Ausland wahrgenommen wird.
        Jeder Mensch beschäftigt sich mit der Thematik mehr wie die Politiker die dazu etwas sagen.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
799824
Internet
Bundesverbraucherschutzministerin Aigner kritisiert Google
Google steht erneut in der Kritik: Street View habe trotz der langen Vorbereitungsphase viele Fehler. Vor allem bei der Unkenntlichmachung der beantragten Häuserfassaden seien gravierende Mängel aufgetaucht, so Bundesverbraucherschutzministerin Ilse Aigner.
http://www.pcgameshardware.de/Internet-Thema-34041/News/Bundesverbraucherschutzministerin-Aigner-kritisiert-Google-799824/
21.11.2010
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2010/11/Google2.jpg
google,street view,internet
news