Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von ricoroci Software-Overclocker(in)
        weiß man jetzt schon genaueres?
      • Von majinvegeta20 Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von So.HiGh
        Lass bloß die finger von dem Entry.
        Die Dinger sind mir in meiner Zeit T-Com Technik reihenweise um die Ohren geflogen....
        die dinger sind einfach nur gruselig ^^
        die Speedports 723, 724 reichen aber für 99% der Kunden mehr als aus.
        das sind die die Anschließen und loslegen wollen.
        Wir sprachen aber über den neuen Entry 2 und nicht über das schrottige Entry in Black.

        Wenn du also dem 723V ein go gibst, dann fällt darunter ganz bestimmt auch der Entry 2.
      • Von Rapante_Rapante Volt-Modder(in)
        Das mit den WLAN Chips stimmt definitiv nicht, zumal auch die Antennen ne Rolle spielen. Und die 1&1 Firmware ist quasi unverändert..
      • Von So.HiGh PC-Selbstbauer(in)
        Lass bloß die finger von dem Entry.
        Die Dinger sind mir in meiner Zeit T-Com Technik reihenweise um die Ohren geflogen....
        die dinger sind einfach nur gruselig ^^

        die Speedports 723, 724 reichen aber für 99% der Kunden mehr als aus.
        das sind die die Anschließen und loslegen wollen.

        Was das W-Lan angeht: Es sind fast überall die gleichen W-Lan Chips verbaut, welcher Hersteller auch immer.
        der Router zu nah an einer Steckdose, einer Telefon Basis Station, Nachbar hat eine Router der nicht nach EU norm Funkt (sehr viel stärkeres Signal)
        Microwelle (gleiche Frequenz nur im höherem bereich) läuft, etc es gibt gründe noch und nöcher für schlechtes W-Lan.

        0,5% verlangt natürlich von seinem Provider n absolutes Profi Gerät...am besten Frei Haus...
        und komm mir jetzt nicht mit "1&1 haut doch auch Fritz boxen raus" is schön wenn Fritzbox draufsteht aber kein AVM drin is... (Firmware)

        Der Rest kennt sich aus, meckert nicht und kauft sich sein Wunsch Router. Meckern auch nicht rum wenn es heisst "sry. Leitung ist in Ordnung, überprüf mal deine Hardware"
      • Von majinvegeta20 Lötkolbengott/-göttin
        Wie gesagt, gebraucht ist momentan das günstigste 80 €, was ich so auf ebay gefunden hab.
        Die 5 Jahre Garantie ist schon toll.

        (Naja mein 4 Jahre alter Speedport 723V funzt aber immer noch ^^)

        Ich sprach auch nur aus Sicht der Masse der Kunden heraus.
        Geb denen mal die Aufgabe eine Fritzbox oder meinetwegen auch einen anderen Router herauszusuchen, der mindestens das Selbe und auch mit den Preis mithalten kann. Die wollen einfach bloß, das alles direkt bzw gut funzt und dabei das Ganze auch preiswert bleibt.

        Wer was anderes will bzw dahingehend versierter ist, ist doch die Möglichkeit da, etwas anderes zu nehmen.
        Also ist doch alles wunderbar. ^^
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 02/2017 PC Games 01/2017 PC Games MMore 01/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017
    PCGH Magazin 02/2017 PC Games 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1168022
Internet
Internet: Bundeskabinett beschließt Gesetz zur freien Routerwahl
Viele Provider sind bislang der Ansicht, dass der von ihnen zur Verfügung gestellte Netzanschlusspunkt erst mit dem Router endet und Kunden diesen deswegen nicht frei wählen dürften. Gegen diesen Routerzwang plant die Bundesregierung nun ein Gesetz, das von Kabinett als Entwurf verabschiedet wurde. Er sieht auch vor, dass Provider die für beliebige Router notwendigen Zugangsdaten schriftlich an Kunden herausgeben müssen.
http://www.pcgameshardware.de/Internet-Thema-34041/News/Bundeskabinett-beschliesst-Gesetz-zur-freien-Routerwahl-1168022/
14.08.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/05/Erneut_Sicherheitsluecke_in_Routern_NetUSB_per_Speicherueberlauf_angreifbar-pcgh_b2teaser_169.jpg
internet,router
news