Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von exa Volt-Modder(in)
        Zitat von Madman1209
        Hi,



        Und was bitteschön hat die Speicherauslastung beim Compilieren mit Opensource zu tun?

        VG,
        Mad


        Zitat von MrSesc
        Wie der Name schon sagt eigentlich nur, dass der Quellcode frei verfügbar ist. Was willst du also damit sagen?


        Das Opensource möglichst hohe Kompatiblität haben sollte, um seinem Zweck nachzukommen: dass jeder daran werkeln kann, wenn er will...
      • Von socio PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von tolga9009
        Ein weiterer Grund, 32-Bit endlich mal zu begraben. Ist einfach nicht mehr zeitgemäß und sollte meiner Meinung nach auch nicht weiter supported werden. Wieso? Weil fast jeder, der mehr als 3GB hat, meistens auch eine 64-Bit CPU haben wird und ein 64-Bit OS; und jeder der unter 3GB RAM hat und keine 64-Bit CPU sich zurzeit ein 4GB Kit für 20€ und einen Atom / Llano für ca. 100€ kaufen kann. Mit weniger als 3GB RAM und ohne 64-Bit CPU / OS hat man sowieso ganz andere Probleme als 10% Leistungsschub in Firefox.

        mein reden!!!

        es gibt nur ein problem! PROFITGIER!!! die entwicklung schreitet stellenweise schneller voran, als uns normalos gesagt wird.
        große fortschritte in der computertechnik werden künstlich in kleine schritte unterteilt. man verkauft die selbe erfindung einfach 5 mal. das ist die logik.
        ein anderer aspekt ist die anpassung an und kompatibilität zu bereits vorhandener hardware.
        jede art forschung verschlingt unsummen an geld. leider können sich das nur große konzerne, regierungen (speziell in richtung militär) und einige wenige privatpersonen "leisten".

        der ansatz ist einfach der falsche.
        meine meinung:
        kümmern wir uns um die wiederverwertung alter hardware?
        nein. kinder in armen ländern laufen barfuß über computerschrott, schmelzen plastik an offenen feuerstellen weg, um kostbares metal zu bekommen. 3 cent das Kilo. davon kaufen sie nahrung für einen tag.

        macht eine zunehmende vernetzung der menschheit sinn?
        JA! defintiv. jedoch lassen wir andere gefahren außer acht. ELEKTROSMOG! hier tun die aßgeier von unternehmen einfach das falsche. wenige effiziente geräte (z.b ein fernseher, der im grunde auch pc, radio und telefon darstellt...) anstatt vieler einzelner fizzeldinger. unter meinem schreibttisch laufen 10 kabel lang. das sind 9 zuviel!!! aber die entwicklung geht bereits weiter. mal schauen wo das hinführt.

        32? 64?
        Software wird komplexer, unterliegt aber einer beschränkung: HARDWARE! die prozessoren rechnen immer schneller... ok. jedoch finde ich eine andere logik sinnvoller.
        bestes vorbild: der mensch! unser gehirn ist ein super-computer 1. klasse.
        wie meine ich das? eine cpu rechnen die aufgabe 1+1 ohne probleme millionen mal in der sekunde aus. SUUHUUUPAAA! ABER!!! mein hirn tut dies und überlegt, ob das lied gerade cool ist oder was ich morgen zum mittag esse und welchen film ich heut abend schaue. ja, ich geb zu... wir haben schon MEHR kerne... dennoch sind dies einfach nur 4 DUMME kerne!
        stellt euch eine 64-kern-cpu vor, wo jeder einzelne kern in der lage ist mit mehr als 512bit zu rechnen. das klingt fantastisch, bringt aber nicht viel, da der schlüssel für einen "intelligenten pc" nunmal in der programmierung liegt und was limitiert diese?
        RICHTIG!!! HARDWARE!!! wir kommen zu dem schluss: gut, das die maschinen dumm sind. skynet, matrix und andere horror-szenarien lehren uns vorsicht.

        p.s.: achtet mal darauf. in vielen dieser endzeit-szenarien ist der mensch der schöpfer seines untergangs... *betroffenes schweigen*
      • Von Silverfalcon Komplett-PC-Käufer(in)
        Zitat von UnnerveD
        Die Googletoolbar brauchste beim Chrome ja auch gar nicht, da du deinen Suchbegriff gleich in die Adresszeile tippen kannst und bei Google landest
        Es is bei einigen Browsern Standart, dass wenn die Domain falsch eingegeben wurde etc. das ganze in einer Suchmaschine gesucht wird. Sowas macht nicht nur Chrome
      • Von kaepernickus Freizeitschrauber(in)
        Zitat von exa
        Joa, wie ist nochmal der eigentliche Sinn von Opensource???
        Wie der Name schon sagt eigentlich nur, dass der Quellcode frei verfügbar ist. Was willst du also damit sagen?
      • Von tolga9009 Freizeitschrauber(in)
        Ein weiterer Grund, 32-Bit endlich mal zu begraben. Ist einfach nicht mehr zeitgemäß und sollte meiner Meinung nach auch nicht weiter supported werden. Wieso? Weil fast jeder, der mehr als 3GB hat, meistens auch eine 64-Bit CPU haben wird und ein 64-Bit OS; und jeder der unter 3GB RAM hat und keine 64-Bit CPU sich zurzeit ein 4GB Kit für 20€ und einen Atom / Llano für ca. 100€ kaufen kann. Mit weniger als 3GB RAM und ohne 64-Bit CPU / OS hat man sowieso ganz andere Probleme als 10% Leistungsschub in Firefox.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
859389
Internet
Browser
Schon vor zwei Jahren fiel Mozillas Firefox so groß aus, sodass er sich auf einem 32-Bit Windows nicht mehr erstellen ließ. Inzwischen sehen sich die Entwickler mit dem gleichen Problem konfrontiert. Der Compiler bekommt die Software nicht mehr unter drei Gigabyte.
http://www.pcgameshardware.de/Internet-Thema-34041/News/Browser-859389/
13.12.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/08/14_Tab_Mix_Plus.JPG
browser,mozilla,firefox
news