Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von LalalukaOC PCGHX-HWbot-Member (m/w)
        Sorry aber sag mal spinnt der???
        Gerade auf den Land wird GAR NICHTS gemacht das ganze Geld fließt in die Städte da freut man sich bald über 100mbit/s und in meinem Dorf haben wir nicht mal ein Fünfzigstel der Geschwindigkeit und das Dorf ist relativ groß!
        Und meine Familie wechselt alle 2 Jahre wie fast das ganze Dorf den Anbieter, da der alte nichts machen will (der hat die Kunden ja bisher der muss er ja nix machen), um überhaupt schnelleres Internet zu bekommen.
        Und wenn die Geschwindigkeit Akzeptabel wäre würde sich keiner beschweren das ist sie aber nicht, vor zwei Jahren hatte man bei uns nur über UMTS-Funk (384mbit/s) Internet das ist nix da dauert ein 200Mb Update 3 Stunden!!
        Die klagen das Vodafone Telekom usw kein Geld für den Netzausbau hätten ist reiner Müll Akzeptabel Leitungen wären mit 60Mio.€ möglich vielleicht keine 100mbit/s aber die braucht man sowieso fast nicht und LTE ist für Haushalte die größte Werbelüge überhaupt (Stichwort Drosselung).

        Das man wechsel verbietet würde die Entwicklung noch verlangsameren.
      • Von Namaker Software-Overclocker(in)
        Zitat von BlackNeo
        Man sollte es eher umgekehrt machen, Vertragsbindung von maximal 6-12 Monaten, dann bekommen die Unternehmen genug Druck und müssen ihre Kunden zufrieden stellen, sonst wandern alle ab.
        Wir wären auch schon seit Jahren nicht mehr bei der Telekom, wenn es nen Anbieter gäbe der mehr als 2,5 MBit liefern würde.
        Genau das ist das Problem: Es gibt keinen guten Anbieter, und genau darauf ruhen die sich aus. Kartellbildung vom Feinsten.
      • Von L0b012 Freizeitschrauber(in)
        Zitat von Z3R0B4NG
        WENN sie ausbauen und mir eine 50MBit Leitung ins Haus legen und garantieren das die Geschwinigkeit auch geliefert wird, DANN können sie von mir aus auch gerne 4 Jahres Verträge zum doppelten Preis machen.
        Aber nicht mit meiner matschigen "bis zu 16MBit"-12MBit leitung (oder eher 11,3 MBit diese Woche).



        Sehe ich ähnlich, ich würde gerne mehr als 25€ zahlen und auch gerne mehr als ne 6.000 DSL leitung haben.
        Ich wäre durchaus bereit 60, 70€ zu zahlen wenn die Leistung dann "konstant" und nicht "bis zu" ich sag mal 200.000 bietet...

        Aber da der Ausbau ja nur für die Aktionäre gemacht wird, damit für die genug abfällt, lässt sich das soweiso nicht durchsetzen, da beispielsweise die Telekom nicht genug investieren kann um das "Leitungsniveau" zu halten


        Also:
        Alles nur Dummes Geschwätz, wie so of von der EU Kommision (die meiner Meinung nach eh keiner braucht, bzw. die sich mal um wichtige Dinge als die eigenen Taschen kümmern sollte)
      • Von True Monkey PCGHX-HWbot-Member (m/w)
        Wenn ich das richtig verstanden habe dann denkt der Mann sich das wenn ein Anbieter 4 Jahre sein Gewinn überblicken kann er dann auch bereit ist zu investieren ?



        Super Idee ...
        Dann machen wir das doch gleich überall so ...

        Alle Schalke Fans kaufen sich eine 5 jahre Dauerkarte fürs Stadion und Schalke kann dann mit dem garantierten Geld der nächsten Jahre neue Spieler kaufen

        oder

        Wir kaufen uns 4 Jahre Dauerkarten fürs Kino und die bauen dann bessere Sitze rein da sie ja wissen das sie die nächsten Jahre genug verdienen um die bezahlen zu können

        hmm

        bedeutet das nicht das das Risiko das eigentlich der tragen sollte der den gewinn machen will abgegeben wird an den Verbraucher.
        Tolle Sache ...investieren ohne Risiko
      • Von Brotzilla Schraubenverwechsler(in)
        Jeder Sechtsklässer weiß nach 20 Minuten Wirtschaftskunde, dass Monopole in Stillstand und schlechterem Service resultieren, aber Öttinger scheint diese Information offensichtlich zu ignorieren.

        Kann der Kunde jederzeit den Anbieter wechseln, wird durch die wirtschaftsbedingte Selektion eine kleine Gruppe tauglicher Anbieter übrig bleiben, der nutzlose Rest verschwindet - so läuft das in der freien Marktwirtschaft.

        BER ist eines der besten Beispiel dafür, wie inkompetent und stümperhaft die Regierung mit Großprojekten umgeht.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1142020
Internet
Breitbandausbau: Oettinger will Anbieterwechsel vorübergehend verbieten
Der EU-Digitalkommissar Oettinger möchte den Wechsel das Internetanbieters für eine gewisse Zeit verbieten. Auf diese Weise erhofft er sich eine Förderung des Breitbandausbaus. Nach seiner Auffassung scheuen viele Anbieter die hohen Kosten moderner Technologien, weil sie Angst vor verfrühter Abwanderung der Kundschaft haben. Längere Vertragslaufzeiten sollen für Abhilfe sorgen.
http://www.pcgameshardware.de/Internet-Thema-34041/News/Breitbandausbau-Oettinger-will-Anbieterwechsel-voruebergehend-verbieten-1142020/
08.11.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2009/05/Pressebild_Breitband_Highspeedausbau_04_b2teaser_169.jpg
internet,recht
news