Online-Abo
Login Registrieren
Games World
      • Von DaStash PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von Gamer090
        Das betrifft das Verlegen der Kabel schon mehr als das Benutzen, unter der Erde ist es doch vor der Kält von draussen geschützt und wenn es nicht möglich wäre die Kabel auch bei Kälte zu nutzen, dann würde man es nicht verlegen.
        Die Frost freie Schicht beginnt in Deutschland durchschnittlich ab 80cm und mittlerweile wurde das schon auf 1m erhöht. Das bedeutet das Versorgungsleitungen zwingend beim Verlegen im Boden unterhalb jener Schichten verlegt werden müssen und dazu zählt bis jetzt auch das Verlegen von Kommunikationsinfrastruktur. Deshalb würde mich ja mal interessieren in wiefern das Verlegen von Glasfaserkabeln in einer Tiefe von 20cm kritisch bei tiefen Temperaturen im Bezug auf die Haltbarkeit/ Zuverlässigkeit ist.

        MfG
      • Von Gamer090 PCGH-Community-Veteran(in)
        Das betrifft das Verlegen der Kabel schon mehr als das Benutzen, unter der Erde ist es doch vor der Kält von draussen geschützt und wenn es nicht möglich wäre die Kabel auch bei Kälte zu nutzen, dann würde man es nicht verlegen.
      • Von DaStash PCGH-Community-Veteran(in)
      • Von wuselsurfer BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von DaStash
        was die Energiesteuereinnahmen mit den Straßen zu tun haben erschließt sich mir nicht.
        Du weißt nicht, wo die Steuern hingehen, wenn Du tankst:
        https://de.wikipedia.org/... ?
        Da springen im Jahr locker 42 Mrd. EUR raus (Preis von 2005!).
        Dagegen sind sogar die Autosteuern peanuts.

        Zitat von DaStash
        Ich bin mir das nicht so sicher, schließlich beginnt der Frost freie Boden in Deutschland erst ab 80 cm und Glasfaser sind doch ziemlich Kälte empfindlich?!
        Wer sagt das?
        Glasfasern sind doch gegen fast alles resistent:
        Zitat
        Sie sind alterungs- und witterungsbeständig, chemisch resistent und unbrennbar
        .
        Nur kurze Biegeradien mögen sie nicht.

        Informiert Ihr Euch nicht, ehe Ihr hier schreibt?
      • Von Bot_mit_Ping Freizeitschrauber(in)
        Zitat von sepei
        Alter Falter das tut mir aber wirklich richtig Leid für dich. Hier in Österreich gibts LTE unlimitiert mit bis zu 150 Mbit für 45 Euro mit etwas Glück für 25€ und mit sehr viel glück um 15€. Und da bekomme ich am Land durchschnittlich 80 Mbits an. Kann man auch die ganze Zeit belasten. Da gibts teilweise Leute (wie mich ) die mehrere TB im Monat laden. Ich gehe davon aus das zwar mit der Zeit die Bandbreite sinken wird aber das in deinen Beispiel finde ich schon richtig hart besonders wenn du 2 Anschlüsse bündeln wolltest
        Willkommen in Deutschland. Ich wohne ganze 5km von der nächsten Häuseransammlung die sich Stadt schimpfen kann. Mit stolzen 15GB LTE Volumen und trotzdem verbrauch ich 45GB im Monat

        und jetzt entschuldige ich geh in den Keller um zu heulen.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 03/2017 PC Games 03/2017 PC Games MMore 03/2017 play³ 03/2017 Games Aktuell 03/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017
    PCGH Magazin 03/2017 PC Games 03/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1171558
Internet
Breitbandausbau: Kritik an den 2,7 Milliarden Fördergeldern
Der Bund hat sich nun doch dazu durchgerungen, den Breitbandausbau mit 2,7 Milliarden Euro zu fördern. Allerdings gibt es Kritik an der Vergabe der Gelder. Es wird befürchtet, dass diese nicht nachhaltig in den Glasfaserausbau investiert werden und stattdessen in Übergangstechnologien wie Vectoring und G.Fast.
http://www.pcgameshardware.de/Internet-Thema-34041/News/Breitbandausbau-Foerdergelder-Kritik-1171558/
17.09.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/09/Glasfaser-pcgh_b2teaser_169.png
news