Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von cl55amg BIOS-Overclocker(in)
        Hier ist ein spannendes Video von Solmecke zu dem Thema:
        Wie wurden die "boerse .bz"-Uploader ermittelt? | Anwalt Christian Solmecke - YouTube

        Wenn sich diese Sache in eine bestimmte Richtung entwickelt, dann wird das zu einer Katastrophe für die Rechteinhaber führen.
        Sie provozieren gerade nicht nur, dass die Art und Weise wie die IP Adressen ermittelt wurden für rechtswidrig erklärt wird. Sondern auch
        das gerichtlich bestätigt wird, dass das posten von Links zu Filehostern nicht illegal ist.
      • Von Eckism BIOS-Overclocker(in)
        Börse.bz wusste anscheinend ja eh schon irgendwie bescheid...die sind nicht umsonst bereits vor rund 3-4 Monaten umgezogen.
      • Von DrOwnz Freizeitschrauber(in)
        Zitat von shadie
        unbegründet?

        *da lediglich neun Filme, acht Musiktitel und acht sonstige Dateien zum Download bereitgestellt wurden*

        Ehm ok, wenn ich also jemanden nur "ein bisschen" Verprügel darf ich dagegen auch vorgehen wenn ich verhaftet werde??

        Ich verstehe die Aufregung nicht.
        Illegal ist illegal.

        FÜR MICH, gibts kein "ein bisschen" illegal.

        Dass da nun so viele Steuergelder ausgegeben werden steht natürlich auf einem anderen Blatt aber selbst wenn nur ein Song angeboten wird, sollte man den Laptop als Beweis sichern, fertig.
        in diesem Fall ist aber ganau das die Sache weil die Frage im Raum steht, ob es sich um gewerbsmäßige Taten handelt, was ja häufig an der Masse erkennbar ist.
      • Von Zsinj BIOS-Overclocker(in)
        Vor einigen Tagen dacht ich noch, endlich wird da mal was effektiv getan. Aber so langsam habe ich das Gefühl als ob man hier nur völlig verzweifelt ein paar kleine Fische (oder eher Plankton?) gefangen hat und die Großen lässt man weiter machen als wäre nichts geschehen.

        Aber auch die Politik scheint nur eigene Überwachungspläne im Blick zu haben, aber effektiv etwas gegen das illegale Kopieren wollen sie nicht tun.
        Uploader verstecken sich hinter Sharehostern und werden von denen sogar noch "gedeckt" und (indirekt) bezahlt.
        Sharehoster, die praktisch die gigantischen Mengen an Kopien erstellen, tun so als wüssten sie von nichts und die Gesetzgeber tun auch nichts gegen die "Grauzone". Ist ja auch nicht so das die Hoster nur in irgendwelchen Bananenrepubliken stehen würden.. Den Rechteinhabern wird aufgrund von DMCA und co. meist direkt Zugang gegeben um unrechtmäßige Dateien zu Löschen.

        Es kann doch dabei echt nicht sein das die Großen davon kommen und sich alles nur auf kleine Nutzer konzentriert.

        Meiner Meinung müssten hier erst mal die Sharehoster geradestehen und wenn die das nicht wollen die Identität der Uploader prüfen, speichern und bei gerechtfertigten Klagen herausgeben.
        Beim Missbrauch von Internetanschlüssen durch dritte heißt es im besten Falle auch nur "Störerhaftung" - Rechnung folgt. Bei Sharehostern gibt es sowas wohl gar nicht. Die müssen sich schon richtig dumm anstellen um ins Visier des Gesetzes zu geraten.

        Zitat von Incredible Alk
        Natürlich ist diese Aktion hier sinnlos weil man der Sache so nicht beikommt aber das "Argument" da was ständig rumgeschrien wird von wegen "erst Kinderschänder fangen!!!111eins" ist genauso schwachsinnig.
      • Von Lichterflug Freizeitschrauber(in)
        Zitat von shadie
        unbegründet?

        *da lediglich neun Filme, acht Musiktitel und acht sonstige Dateien zum Download bereitgestellt wurden*

        Ehm ok, wenn ich also jemanden nur "ein bisschen" Verprügel darf ich dagegen auch vorgehen wenn ich verhaftet werde??

        Es ist wohl immer noch nen Unterschied ob jemand ein blaues Auge verpasst bekommt oder ihm nen paar Arme/ Beine/ Rippen gebrochen werden. (Das blaue Auge wird schon seine Gründe haben. )
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1142657
Internet
Boerse.bz: Sind einige Durchsuchungsbeschlüsse rechtswidrig?
Es sind offenbar weitere Details zu den Durchsuchungsbeschlüssen im Fall Boerse.bz aufgetaucht. Demnach sollen die Ermittler neben den Betreibern auch die Nutzer im Blick gehabt haben. Auch Zeugen seien von Hausdurchsuchungen betroffen gewesen. Speziell in den Fällen von Nutzern werden die Hausdurchsuchungen als unverhältnismäßig angesehen, da die Zahl der hochgeladenen Dateien vergleichsweise gering ist.
http://www.pcgameshardware.de/Internet-Thema-34041/News/Boersebz-Durchsuchungsbeschluesse-rechtswidrig-1142657/
14.11.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/11/Offline_boerse.bz_geht_nach_Razzia_vom_Netz-pcgh_b2teaser_169.jpg
news