Games World
      • Von Quat Software-Overclocker(in)
        Zitat von HenneHuhn
        Und manche Berufe funktionieren nur darüber, dass der eigene Name zirkuliert.
        Nicht nur Berufe auch "Vernetzung" fällt mir da ein. Früher hieß das mal Vitamin B, Vereinsmeierei, Parteizugehörigkeit etc. Beruht alles auf; "Wie bekannt bin ich".
        Das wird mit Sicherheit regelmäßig kontrolliert! Ist es ja nicht selten, schlichtweg die einzige Fähigkeit, sich einen Namen zu machen!
        Zitat von HenneHuhn
        Aber Hauptsache über irgendwer lästern können, ne?
        Na klar! Wie soll ich´s sonnst über den Tag schaffen? Gerade wenn es um solche Deppen geht, hab ich z.B. keinerlei Skrupel!
        Wobei Deppen hier nicht zwingend für einzelne Menschen dort steht, sondern eher für das Konstrukt.
        Verdammt ..., Gesellschaftspolitik! Neee Heute nicht! Sonne scheint, alles gut!
      • Von Do Berek Freizeitschrauber(in)
        Ha Ha,gibt nen bekannten Skateboader mit meinem Namen! Cool,dann kriegt der die Aufmerksamkeit von Google!
      • Von HenneHuhn Software-Overclocker(in)
        Abgesehen von dem konzeptionell-methodischen Mangel, auf den Quat schon hinwies (die Frage "Haben Sie sich im vergangenen Jahr mittels einer Internet-Suchmaschine selbst gesucht?" würde zwar evtl . weniger spektakuläre Zahlen ergeben, aber tatsächliche Aussagen und Vergleiche erlauben )

        Ansonsten ist das aber doch auch normal! Soziales Leben findet verstärkt im Netz statt (und das hat u.A. mit der Flexibilisierung der Arbeitswelt zu tun), arbeitsbezogene Vernetzung findet immer mehr im Netz statt. Und manche Berufe funktionieren nur darüber, dass der eigene Name zirkuliert.

        In letzterem Fall will/muss man schon allein aus beruflichem Interesse checken, was über einen wo steht oder wo welche Pressemitteilung überall gelandet ist.
        Und auch wer seine Anonymität schätzt, möchte vielleicht hin und wieder kontrollieren, ob das mit der augenscheinlichen Anonymität denn auch wirklich so klappt wie gedacht.

        Aber Hauptsache über irgendwer lästern können, ne?

        (btw. : scheint eine Person mit meinem Namen zu geben, ansonsten knapp 4 Seiten mit Ergebnissen die tatsächlich auf mich weisen)
      • Von Quat Software-Overclocker(in)
        Ach herrje, welch Wunder, 8 Jahre später haben auf einmal mehr Menschen ihren Namen schon mal im Netz gesucht?!
        Und Mensch, die die bisher am längsten mit dem Netz in Berührung gekommen sind, suchen auch schon mal ihren Namen im Netz?! Ist doch verrückt! Wer hätte es gedacht?
        Sensation! Sensation! Ich weiß was!
        Ich weigere mich jeher Springer-Exkremente zu konsumieren. Ich hab das Gefühl, jetzt haben sie es doch geschafft!
      • Von wuselsurfer Software-Overclocker(in)
        Wenn's anfängt, fängt's im Kopf an.

        Besonders bei den BITKOM-Spackos.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 07/2016 PC Games 06/2016 PC Games MMore 05/2016 play³ 06/2016 Games Aktuell 06/2016 buffed 06/2016 XBG Games 03/2016
    PCGH Magazin 07/2016 PC Games 06/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1184771
Internet
Bitkom-Umfrage: Immer mehr Menschen suchen sich über Suchmaschinen selbst
Laut einer aktuellen Umfrage des Bundesverbands Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e. V. (Bitkom) sucht ein Großteil der Internetnutzer den eigenen Namen über Suchmaschinen, teilweise sogar häufiger. Verglichen mit älteren Zahlen hat das "Ego-Googlen" zugenommen.
http://www.pcgameshardware.de/Internet-Thema-34041/News/Bitkom-Umfrage-mehr-Menschen-suchen-sich-selbst-1184771/
29.01.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/11/Google-Suchmaschine_b2teaser_169.jpg
internet,umfrage,bitkom
news