Firefox 4: Mozilla integriert Microsoft-Suchmaschine Bing in Browser

Internet

Firefox 4: Mozilla integriert Microsoft-Suchmaschine Bing in Browser

Florian Eitel
|
07.10.2010 17:47 Uhr
|
Neu
|
Die Entwickler von Firefox gaben bekannt, dass in der kommenden, neuesten Version des Browsers erstmals Microsofts Suchmaschine optional in das Suchfenster aufgenommen wird. Bisher musste dafür ein passendes Plugin installiert werden.

Firefox 4: Mozilla integriert Microsoft-Suchmaschine Bing in Browser Firefox 4: Mozilla integriert Microsoft-Suchmaschine Bing in Browser [Quelle: PC Games Hardware] Die Entwickler gaben diese Entscheidung im offiziellen Blog bekannt. Die zunehmende Popularität von Bing wird als Hauptgrund für die Aufnahme in das Suchfenster genannt. Wie bisher bleibt Google als Standardsuchmaschine erhalten. Die Nutzer können nun jedoch auch Bing als Suchmaschine einstellen, ohne ein passenden Plugin installieren zu müssen, wie es bisher der Fall war. Auch wird Yahoo als weitere Suchmaschinenoption erhalten bleiben, ebenso die Suchfunktionen von Amazon, Ebay und Wikipedia. Die Entwickler entfernen dafür die Suchfunktionen für Answers.com und Creative Commons, durch Plugins können diese beiden Anbieter auf Wunsch nachinstalliert werden. Die Veränderungen betreffen zunächst die englischsprachigen Versionen von Firefox 4.

Der Firefox-Browser ist derzeit mit 31,5 Prozent Marktanteil der erfolgreichste Konkurrent des Internet Explorer von Microsoft. Lesen Sie hierzu auch unseren Bericht: Internet Explorer: Marktanteil fällt weltweit erstmals unter 50 Prozent.

Quelle: mozilla.com

Reklame: Verpassen Sie keinesfalls den stets aktuellen PCGH-Schnäppchenführer mit Tiefpreis-Tipps für DVD, Blu-ray und Spiele.

 
BIOS-Overclocker(in)
08.10.2010 09:48 Uhr
Im Prinzip nicht, nur anders verteilt.
Sysprofile-User(in)
08.10.2010 09:36 Uhr
Findet man mit bing was anderes als mit google?
Software-Overclocker(in)
07.10.2010 21:57 Uhr
Die Überschrift hört sich großartig an, der Inhalt ist wohl ziemlich offensichtlich. Als Apple die Option für die Suchmaschine der Konkurrenz im iOS gab, war das schon etwas Größeres.
07.10.2010 20:58 Uhr
Kokü-Junkie (m/w)
07.10.2010 19:13 Uhr
ich finde firefox läuft ganz gut und stabil. die Addons sind super. leider ist mozilla vom speed her, langsamer als Google Chrome. nutze daher beide browser im wechsel.

Verwandte Artikel

2432°
 - 
Obwohl die Deutschen die Internet-Infrastruktur ausbauen, rutschen sie im Akamai-Ranking des Berichts State of the Internet ab. Im Schnitt wird mit 8,9 MBit/s gesurft. Das ist zwar eine Verbesserung um 23 Prozent, aber andere Länder sind eben noch besser. mehr... [14 Kommentare]
965°
 - 
Nach der Übernahme von Minecraft und dem Entwicklerstudio Mojang durch Microsoft hat ein Let's-Player namens "Sethbling" eine Parodie eines möglichen "Minecraft 2 von Microsoft" erstellt. Passend zu Microsoft läuft diese Version in Excel und enthält tatsächlich einige funktionierende Features. mehr... [5 Kommentare]
774°
 - 
Nach wie vor ist nicht ganz klar, warum Microsoft Threshold Windows 10 genannt hat und Windows 9 übersprungen wurde. Auf Reddit sagt nun ein Mitglied, das sich als Microsoft-Entwickler ausgibt, dass es ein kleines technisches Problem gibt. Der pragmatischste Ansatz, dies zu lösen sei es gewesen, die Neun einfach zu überspringen. mehr... [13 Kommentare]