Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von winpoet88 PCGH-Community-Veteran(in)
        Grundsätzlich ist die Killer Nic eine gute Netzwerkkarte, jedoch zu teuer für das, was sie bringt....!
        Für Profispieler, die das letzte rausholen wollen O.K !


        Greets Winpo8T
      • Von Creep1972
        Ne Leute, also echt. Wenn ich mir die Grafik ansehe und dagegen den Preis von 77 Flocken, muß echt nicht sein, sorry
      • Von Gamiac Software-Overclocker(in)
        Tut mir leid aber die 2100 ist nichts anderes als eine abgespekte Xeno pro .
        Und wenn ich mit ping enhancer nochmal sozusagen die Timings Optimiere und die TCP ACK Frequenz von 2 auf 1 senke ist die Xeno Pro schonmal schneller als die 2100 .
        Ausserdem kann ich mir nicht vorstellen das die 2100 überhaupt einen Vorteil zu Xeno Pro haben soll ausser das Bigfoot Produktionskosten einspart .
        So eine Abdeckung hätte ich gerne dann könnte ich aus meiner eine Killer 2100 Xeno pro kreiren .
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
798522
Internet
Bigfoot Networks Killer 2100 im Lesertest
In Kooperation mit Bigfoot Networks hat PC Games Hardware einen Lesertest der Gaming-Netzwerkkarte Killer 2100 veranstaltet. Nun haben vier Mitglieder der PCGHX-Community ihre Tests veröffentlicht. PCGHX-Mitglied tolga9009 hat die Killer 2100 nicht nur mit dem LAN-Chip des Mainboards verglichen, sondern auch mit einer Intel-Netzwerkkarte.
http://www.pcgameshardware.de/Internet-Thema-34041/News/Bigfoot-Networks-Killer-2100-im-Lesertest-798522/
11.11.2010
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2010/11/benfireman-albums-lesertest-bigfoot-killer-2100-gaming-nic-3286-picture55134-bfbc2-highsettings-benchmark.jpg
bigfoot,gamer,netzwerk
news