Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Iceananas BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Senfbrot
        Was da mittlerweile abgeht grenzt schon an Spott gegen den Westen. Google wird opfer von Hacker angriffen, und eine Chinesische Suchmaschine verklagt eine US-Firma. Das doch nicht deren ernst oder? Da sollte endgültig mal ein Machtwort gesprochen werden, die fangen doch jetzt schon an den Amis auf der Nase rumzutanzen.


        Die Westenzensur zeigt ja Superwirkung, in China schnüffeln Leute bei Google rum, das geht aber nicht, aber wenn in Amiland Leute bei Baidu schnüffeln, ist ja selbstverständlich

        Dieser Vergleich ist aber sogar ziemlich gut, Baidu hat in China eine ähnliche Machtstellung wie Google hierzulande.

        Und abgesehen davon, die Aktion von Google mehr als lächerlich war (außer Werbung für sich bringt das ganze sowieso NIX, was wollen sie auch anrichten, dazu fehlen internationale Gewalten). Hier zieht man doch eh alles durch den Kakao, was ist daran jetzt so schlimm?
      • Von Ob4ru|3r PCGH-Community-Veteran(in)
        Hat was von "chinesische Firma klagt westliche Firma wegen Urheberrechtsverletzungen an".
      • Von derpuster
        Zitat von Senfbrot
        Was da mittlerweile abgeht grenzt schon an Spott gegen den Westen. Google wird opfer von Hacker angriffen, und eine Chinesische Suchmaschine verklagt eine US-Firma. Das doch nicht deren ernst oder? Da sollte endgültig mal ein Machtwort gesprochen werden, die fangen doch jetzt schon an den Amis auf der Nase rumzutanzen.
        ein machtwort....gegen die chinesische regierung.....lol
        wat willste denen sagen? "du, du, das darf man nicht"?
        denen ist das sowas von egal, wo und was die sich zusammenklauen. google ist der kleine fissh den die ausspionieren. die ganze industrie da hinten, stellt für die westländer konsumgüter her und hinter deren rücken wird auch gleich der markt mit fälschungen überschwemmt. und illegal gibs da hinten nicht, da die regierung unfehlbar ist.
      • Von Gast20150401
        Zitat von Rakyr
        Wäre doch möglich dass die chinesische Regierung sich wegen den jüngsten Ereignissen dazu entschieden hat, Baidu dazu zu bewegen etwas älteres auszugraben und somit einen "Gegenangriff" zu starten... zutrauen würd ich es ihnen jedenfalls.
        Lol......hab ich auch gerade gedacht.
      • Von micky23 Software-Overclocker(in)
        Spionage ist doch nichts neues. Was denkt Ihr denn bloß?
        Wir leben nicht in einer FriedefreundeEierkuchenWelt.
        Ich bin zwar genau so dagegen wie Ihr, aber man muss auch mal objektiv bleiben
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
703510
Internet
Beschwerde wegen Hackerangriff vom 12. Oktober 2009
Erst kritisierte das US-Unternehmen Google die Volksrepublik China, nun klagt der chinesische Suchmaschinenbetreiber Baidu wiederrum gegen eine US-Firma. Der Grund ist ein Hackerangriff vom 12. Oktober 2009 auf Baidu, den der New Yorker Domain-Verwalter angeblich fahrlässig zuließ.
http://www.pcgameshardware.de/Internet-Thema-34041/News/Beschwerde-wegen-Hackerangriff-vom-12-Oktober-2009-703510/
20.01.2010
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2010/01/Baidu-Suchmaschine-Hacker-Angriff-Register.com-Google-China.JPG
google,china
news