Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von rhalin PC-Selbstbauer(in)
        Da muss ja die Not groß sein beim Axel-Springer-Verlag, wenn man sich jetzt mit dem Netz anlegen will.
        Ansonsten benutze ich keinen Adblocker mehr aber NoScript , reicht völlig erfordert anfangs nur etwas mehr Arbeit .
      • Von Zeus18 Lötkolbengott/-göttin
        Ja ist bei mir auch so gewesen das ich nicht mehr weiter kam wegen dem Adblocker, aber das finde ich weiterhin nicht so schlimm. Da schaue ich mir halt das Neuste woanders an.
      • Von Venqz Kabelverknoter(in)
        Zitat von yingtao
        Wenn man jetzt z.B. im Browser eine Komprimierung aktiviert werden die Daten erst von einem Server runtergeladen, die Werbung raus gefiltert, Bilder komprimiert und dann erst an deinen Browser geschickt.


        Soweit iss alles verständlich, nur mit der Komprimierung im Browser stehe ich auf der Leitung. d.h. ich könnte alle Cookies blocken, alle Daten herunterladen und danach das Zeugs, was meine Privatsphäre schützt über die Tracking Schutz-Liste herausfiltern. Oder?
      • Von Venqz Kabelverknoter(in)
        Zitat von MF13
        Darum lassen sich Adblocker-Sperren durch Deaktivieren von Javascript auch so einfach umgehen


        Alles klar

        Ich hab aber kein Java Add-on auf dem mir hier zur Verfügung stehenden Surface Pro 3 drauf und das was MS an Shockwave Flash Objekt bereitstellt iss deaktiviert. Einzig, wo ich nachsehen kann iss der Tracking-Schutz. Irgendwie verwirrt mich die Bildanleitung vom Springer, ich kann die Anweisung nicht nachvollziehen
      • Von MF13 PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von Venqz
        Vielleicht kann mir einer die Frage beantworten, ob die Seitenbetreiber auch das Urhebergesetz umgehen, indem sie die Browser Einstellung auslesen. Ich frage deswegen bewusst, weil ich bediene mich nur den IE11 Browser von Microsoft und habe nur die Einstellmöglichkeiten zur Verfügung, die Microsoft jeden in ihrem BS bereitstellt.
        Da wird gar nichts ausgelesen, das Erkennen eines Adblockers geht mit einem ganz einfachen Trick. Dazu braucht man lediglich zwei Javascript-Files.
        Das erste Script enthält die Anweisung zur Anzeige eines "Bitte Adblocker deaktivieren"-Banners sowie den zugehörigen Wert, der auf "true" gesetzt ist. Das zweite Script hat einen Dateinamen wie "ad.js" oder "banner.js", also einen Namen, der ein Werbe-Script impliziert, weshalb es von einem Adblocker immer geblockt wird, und enthält lediglich eine Anweisung, die den eben genannten Wert von "true" auf "false" setzt und damit den "Adblocker abschalten"-Banner ausblendet.

        Wenn nun die Seite ohne aktivem Adblocker aufgerufen, so werden beide Scripte geladen, und dementsprechend steht im Endeffekt der Wert für den Antiadblocker-Bettelbanner auf "false", und der Banner wird damit nicht angezeigt. Ist aber der Adblocker aktiv, so wird das zweite Script von ebendiesem geblockt, weil er denkt, es sei Werbung, , weshalb der Wert für den Banner auf "true" bleibt, und der Banner wird angezeigt.

        Darum lassen sich Adblocker-Sperren durch Deaktivieren von Javascript auch so einfach umgehen
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1175564
Internet
Adblock-Sperren: Einstweilige Anordnung gegen Adblock-Anbieter Eyeo
Nach einer Abmahnung gegen einen Youtuber hat der Axel-Springer Verlag über das Landgericht Hamburg nun eine einstweilige Anordnung gegen den Adblock-Anbieter Eyeo erlassen. Dieser hatte eine Anleitung veröffentlicht, wie man den Bild-Smart-Werbeblocker umgeht. Laut der Eyeo GmbH sei jedoch unklar, ob die erhobenen Vorwürfe einer weiteren rechtlichen Prüfung standhalten.
http://www.pcgameshardware.de/Internet-Thema-34041/News/Axel-Springer-mit-einsweiliger-Anordnung-gegen-Eyeo-1175564/
24.10.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/10/Bild-pcgh_b2teaser_169.jpg
news