Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Raeven Software-Overclocker(in)
        Zitat von The-GeForce
        Klaro, nach den Gebührenerhöhungen der letzten Jahre ist das ein absolut konsequenter Schritt! Nicht etwa mal überlegen, warum Privatanbieter auf Ebay immer weniger verkaufen, nene, lieber mal ein paar Leute vor die Tür setzen. Am Besten noch mit einem schönen, maschinengefertigeten Schreiben. In der letzten Zeile wird stehen "Und wir hoffen Sie bald auf ebay.de wieder zu sehen; Ihr Ebayteam"

        Lachhaft!
        Dem kann ich mich nur anschließen.
      • Von ZeroCool81 Schraubenverwechsler(in)
        Zitat von Mipfelzuetze
        Nun, ich meinte auch E-Mail-Support. Und die Mails waren nicht textbausteinhaft genug. Da müssen richtige, echte Menschen drangesessen haben.

        Und was den Gutschein angeht, so bekam ich ihn von Ebay an meine bei Ebay registrierte E-Mail-Adresse. Also galt der Gutschein für mich und mein Ebay-Konto. Aber halt nicht, wenn ich böser, böser Bube dann zum Bezahlen per PayPal eine andere Adresse benutze - obwohl ich per direkten PayPal-Link von Ebay bezahlt habe.

        Deshalb bin ich dann auch Ebay und nicht PayPal auf den Sack gegangen. (Wobei das übrigens ein Unternehmen ist!) Aber im Wissen darum, daß ich wegen 5 Euro keine Klage einreichen würde, hat man mich dann abgewimmelt.
        Klar konnte ich die E-Mail-Adresse auch ändern - aber rückwirkend eben nicht mehr. Und noch irgendeinen Firlefanz zu kaufen, nur um den Gutschein einzulösen, war mir dann einfach zu blöd.
        Doch nochmal einmisch .... verdammt ... hätte ich nur den Rechne rausgemacht ...

        Ok das mit Email-Support verstanden. Ist ok und kann so stehen bleiben.

        Die Benachrichtigung das ein PayPal-Gutschein vorliegt hast du von eBay bekommen ok ... soll ja auch so sein, da die Gutscheine an eBay-Transaktionen gebunden sind. Nein er gilt für dich als Person und nicht für dich als Kontoinhaber.

        Anmerkung: eBay und PayPal sind 2 verschiedene eigenständige Firmen, welche derzeitig der selben Firmengruppe angehören. RIESEN UNTERSCHIED!

        Bitte glaub mir eines ... normalerweise hättest du PayPal anrufen müssen und die hätten den Gutschein einfach auf dein Konto umgeschrieben. Von wem du jetzt diese unstimmige Aussage bekommen hast weiss ich nicht, aber entschuldige dafür. Leider muss ich dich noch darauf hinweisen, dass man Gutscheine nicht einklagen kann. Gutscheine sind rechtsunverbindliche Kulanzhandlungen seitens eines Anbieters (siehe Kleingedrucktes)!

        so rechner aus ... affe tod ... Thema gegessen
      • Von Mipfelzuetze PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von ZeroCool81

        @Mipfelzuestze & OeffOeff
        Unterscheidet bitte schriftlichen Support und Telefonsupport. Beim Telefon soll es schon öfter vorgekommen sein, dass man nen echten Menschen dran hatte .

        PayPal-Gutscheine und eBay -> Hm .... -> irgendwie würde ich da PayPal auf den Sack gehen und nicht eBay! Nebenbei kann man auch seine Email bei PayPal umändern, so dass es die gleiche ist bzw. ne Verlinkung zwischen dem eBay-Konto und dem PayPal-Konto einrichten, dann funktionierts auch so.
        Nun, ich meinte auch E-Mail-Support. Und die Mails waren nicht textbausteinhaft genug. Da müssen richtige, echte Menschen drangesessen haben.

        Und was den Gutschein angeht, so bekam ich ihn von Ebay an meine bei Ebay registrierte E-Mail-Adresse. Also galt der Gutschein für mich und mein Ebay-Konto. Aber halt nicht, wenn ich böser, böser Bube dann zum Bezahlen per PayPal eine andere Adresse benutze - obwohl ich per direkten PayPal-Link von Ebay bezahlt habe.

        Deshalb bin ich dann auch Ebay und nicht PayPal auf den Sack gegangen. (Wobei das übrigens ein Unternehmen ist!) Aber im Wissen darum, daß ich wegen 5 Euro keine Klage einreichen würde, hat man mich dann abgewimmelt.
        Klar konnte ich die E-Mail-Adresse auch ändern - aber rückwirkend eben nicht mehr. Und noch irgendeinen Firlefanz zu kaufen, nur um den Gutschein einzulösen, war mir dann einfach zu blöd.
      • Von ZeroCool81 Schraubenverwechsler(in)
        @berjahn
        Zitat von berjahn
        ebay nur noch betrüger kein wunder das die nichts mehr ein nehmen.
        Ähm, schuldige aber achte bitte auf die Schreibung! Aus deinem Text geht nicht klar hervor wer die Betrüger sind. Könnte in Rufmord ausarten!

        Zitat von berjahn
        Preise total über teuert, private Anbieter fast null nur noch Firmen und möchte gerne Firmen (power sel...? ).
        Wie schon vorher erwähnt ... die Preisgestaltung bzgl Angebotseinstellung ist offen und fair.

        Das mit den Firmen stimmt hinten und vorne nicht. Nur weil gewerbliche Verkäufer mehr Artikel (50 pro VK) anbieten als private Verkäufer (5 pro VK), heisst es nicht das die privaten weniger sind. Im Gegenteil ... es ist nur die reine Sichtweise die durch die Seitenansicht "beliebteste Artikel" verstärkt wird.

        Zitat von berjahn
        Man muß glück haben und bei jemanden mit bieten wo alles noch normal abläuft. Hier mal ein Beispiel AV Reciever kostete damals ca.499 DM also schon älter jetzt wollen die dafür 150€ und so gehts weiter.
        Dann biete doch nicht auf Artikel, bei denen der Preis dir zu hoch ist ...oder befasse dich mit dem Thema Auktion mehr. Kannst doch nicht rumheulen wie ein kleines Kind nur weil du den Artikel nicht bekommst, dafür aber ein Anderer der mehr dafür ausgeben will.

        Zitat von berjahn
        Bei vielen bieten Freunde und Bekannte mit treiben den Preis hoch ,Ebay unter nimmt nicht .Vor einigen Jahren hat man ne Abmahnug bekommen oder is gleich raus geflogen.
        Sowas nennt man Shill Bidding (mal nochmal in den AGBs nachschau)-> bedeutet, wenn dies gemeldet wird, wird dies überprüft, bei Bestätigung erfolgen Sanktionen (O-Ton eBay). Und diese Sanktionen sind dann halt Abmahnungen oder ähnliches bis hin zur Sperrung. Das du dies nicht erfährst liegt am Datenschutzgesetz. Oder würdest du wollen, dass jeder deine Strafen und Daten kennt?

        Bei einem stimme ich dir 1000%ig zu ... schade um die Menschen und die Arbeitsplätze.

        @Maschine311
        Zitat von Maschine311
        Tja, Ebay da solltet ihr mal eure Preispolitik überdenken, den die ist alles andere als Kundenfreundlich!
        Zudem sind die Anzahl von Verbrechern dort extrem gestiegen unseriose Anwälte, Betrüger ect. machen Ebay unattraktiv für die normalen User. Ebay ist schon vor mehr als einem Jahr verstorben nur die Betreiber bekommen das anscheinend nicht mit!
        Aber dir gehts noch gut oder? ... Es gibt 2 Gebühreninstanzen -> 1. private und 2. gewerbliche ... wenn du diese vergleichst, zahlen gewerbliche mehr als private -> dies ist Fakt! Thema Verbrecher ... dir ist sicher nicht aufgefallen, dass ein Haufen dieser Verbrecher aus eBay rausgeflogen sind (für immer) und das es aber immer nachwachsende Neue gibt. Anwälte sind übrigens keine Mitglieder bei eBay -> sie durchleuchten nur und sind die Aasgeier die sie schon immer waren. Nebenbei haben andere Online-"Shops" dieselben Probleme wie eBay mit denen. Ne ist klar ... verstorben ... so ein Quatsch -> schau dir die Gewinnsätze der letzten 5 Jahre an (einzusehen im öffentlichen Börsenbericht) und dann sag mir ob Gewinne in dieser Höhe ein Todessignal sind.

        @mathal84
        Schuldige wegen der 85 ... Taste nicht erwischt

        PayPal ist der Schutz für die Käufer -> und um diese gehts ja immer als Erstes, da wo keine Käufer da auch kein Markt für Verkäufer!!! -> wenn Verkäufer merken, dass die Käufer nur noch PayPal machen, dann müssen sie es (im Sinne des Gewinns) auch anbieten!

        Preise? Schon klar ... am besten eine Rolex für 50000 Euro verkaufen und nur 1 Euro Gebühren bezahlen ... Leute gehts noch? Einstellkosten sind doch schon gleich 0 bei einer Auktion ab 1 Euro ... und das ne Verkaufsprovision fällig wird ist ja wohl auch klar ... schaut euch mal bitte die grossen (nicht-online) Auktionshäuser an, da sind gut und gern mal 20% Verkaufsprovision drin.

        Wenns um die Preise der Verkäufer geht: wenns dir zu teuer wird, dann biete doch nicht weiter -> oder rennst du zu Saturn und beschwerst dich da auch über Nvidia-Preise?

        @Mipfelzuetze
        Ähm ... den Sarkasmus mit kleinen Markt erkannt ... 2. Grösster ...

        Kleiner Tip.: Pressemitteilungen von Verschiedenen lesen, bei einigen weniger Yellow-Press ähnlichen Anbietern steht noch ein bissl mehr!
        Zum Bleistift, dass es nicht den Telefonsupport betrifft....

        @Mipfelzuestze & OeffOeff
        Unterscheidet bitte schriftlichen Support und Telefonsupport. Beim Telefon soll es schon öfter vorgekommen sein, dass man nen echten Menschen dran hatte .

        PayPal-Gutscheine und eBay -> Hm .... -> irgendwie würde ich da PayPal auf den Sack gehen und nicht eBay! Nebenbei kann man auch seine Email bei PayPal umändern, so dass es die gleiche ist bzw. ne Verlinkung zwischen dem eBay-Konto und dem PayPal-Konto einrichten, dann funktionierts auch so.

        halte mich jetzt aus der Diskussion raus, da es hier wieder wie überall ist ... es treffen sich nur die Leute die was zu meckern haben -> diese denken dann das alle so denken, da die die nix zu meckern haben sich bei solchen Themen raushalten

        P.S.
        Verzeihung wenn ich jemanden hier mit der Wahrheit vor den Kopf gestossen hab. GL & HF
      • Von Mipfelzuetze PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von OeffOeff

        1000 Leute sollen dort gearbeitet haben? Was habn die da gemacht!? ALso Support kanns ja nicht sein, denn die antworten mir nie.^^

        Drecksladen.
        Also MIR haben da schon mal echte Menschen geantwortet! Und zwar, um mir mitzuteilen, daß der 5-Euro-Gutschein, den Ebay mir per E-Mail zukommen ließ, und den ich im Falle eines Kaufes per PayPal automatisch verrechnet bekäme, leider, leider nicht zur Anwendung kommen könnte, weil ich für Ebay und PayPal zwei verschiedene E-Mail-Adressen verwendete.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
696438
Internet
3-2-1 meins
Ebay muss sparen und entlässt laut Medienberichten 40 Prozent der deutschen Belegschaft. Am Standort Dreilinden in der Nähe von Berlin sollen 400 Angestellte bis Mitte 2010 entlassen werden.
http://www.pcgameshardware.de/Internet-Thema-34041/News/3-2-1-meins-696438/
02.10.2009
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2009/09/ebay.jpg
ebay
news