Online-Abo
Login Registrieren
Games World
  • Infinity: Battlescape erfolgreich auf Kickstarter - mit hunderten Spielern auf maßstabsgetreuen Planeten kämpfen [Update]

    Infinity: Battlescape auf Kickstarter - mit hunderten Spielern auf maßstabgetreuen Planeten kämpfen (6) Quelle: I-Novae

    Das Indie-Studio I-Novae hat die Kickstarter-Kampagne zu Infinity: Battlescape ins Leben gerufen. Mindestens 300.000 US-Dollar sollen für die weitere Entwicklung eingenommen werden. Klappt das, wird man mit hunderten Spielern auf maßstabsgetreuen Planeten um die Vorherrschaft des eigenen Konzerns kämpfen können.

    Update vom 25.11.15:

    Mittlerweile ist die Kickstarter-Kampagne zu Infinity: Battlescape beendet worden. Zwei Tage vor dem Schluss wurde die minimale Grenze von 300.000 US-Dollar überschritten, am Ende wurden es dann genau 332.620. Stretch-Goals wurden also keine erreicht. Auf der Webseite wird zur Unterstützung noch auf Kickstarter verwiesen, in den kommenden Tagen könnte aber noch ein eigener Shop nachgereicht werden.


    Originalartikel vom 26.10.15:

    Eigentlich sollte die Kickstarter-Kampagne schon 2014 an den Start gehen, jetzt holt sie I-Novae nach: Über die Crowdfunding-Plattform soll Geld gesammelt werden, um Infinity: Battlescape fertig entwickeln zu können. An der grundsätzlichen Vision des Indie-Studios hat sich nichts geändert: Es soll ein Universum erschaffen werden, bei dem hunderte von Spielern sich zwischen oder auf maßstabgetreuen Planeten bekämpfen können.

    Die hauseigene, gleichnamige I-Novae-Engine wurde darauf ausgelegt, ohne Ladebildschirme auszukommen. Fliegt man also vom Weltall auf einen Planeten zu, geschieht das in einem flüssigen Übergang. Bei der Darstellung von Planeten liegt derweil auch die grafische Stärke des Spiels: Die Oberflächen sind detailliert genug, um auf mittelgroßer Entfernung hübsch auszusehen, die Beleuchtung sorgt zumindest auf den Screenshots für eine gelungene Atmosphäre. Vom Nahen sieht das Ganze nicht mehr ganz so gut aus, das ist bei einer solchen Größenordnung aber auch keine Überraschung.

    Grundsätzlich ist Infinity: Battlescape ein Multiplayer-Titel. Drei Konzerne bekämpfen sich gegeneinander, jeder können mehrere Hundert Spieler anhängen. Anders als Star Citizen oder Eve Online läuft ein Server nicht endlos lang. Eine Partie kann eine Stunde oder auch eine Woche dauern, irgendwann ist aber Schluss. Für die wirklich großen Partien wird es wahrscheinlich Communitys geben. Zum Ausprobieren und Erkunden soll es einen Einzelspielermodus geben. Von kleinen Erkundungsraumschiffen bis hin zu riesigen Raumstationen wird alles dabei sein.

    Mindestens 300.000 US-Dollar möchte I-Novae mit der Kickstarter-Kampagne einnehmen, die Stretch-Goals reichen bis 2,5 Millionen. Unter anderem soll es ab 800.000 USD einen Mod-Support mit einem Steam-Workshop-ähnlichen Mod-Marktplatz geben. Mit einer Million winkt das Framework für kompetitive Partien, für 1,5 Mio. USD gibt es Basenbau mit einem "semi-persistenten" Modus. Ab 2,5 Mio. USD soll eine zweite Fraktion ausgearbeitet werden (die drei Konzerne zählen als erste Fraktion). Einen Key für Infinity: Battlescape gibt es bereits für 20 USD, ab 55 gibt es einen Beta-Zugang. Die Testphase wird voraussichtlich im April 2017 beginnen, bis zum September 2017 soll die Entwicklung abgeschlossen werden.

    Quelle: Kickstarter

    Werbefrei auf PCGH.de und im Forum surfen - jetzt informieren.
    07:11
    Infinity: Battlescape - Kickstarter-Video zur Weltraum-Simulation
  • Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Styx: Shards of Darkness Release: Styx: Shards of Darkness
    Cover Packshot von Dead Rising 4 Release: Dead Rising 4 Capcom , Capcom
    Cover Packshot von For Honor Release: For Honor Ubisoft , Ubisoft Montreal
    Cover Packshot von Conan Exiles Release: Conan Exiles
    Es gibt 6 Kommentare zum Artikel
    Von Crush4r
    Also laut damaliger techdemo videos, kann man außenansicht als auch cockpit auswählen. ob das so im game umgesetzt…
    Von Ready
    Oh ... hab die Kampagne gar nicht mitbekommen.Infinity (bzw. das ursprüngliche Projekt Infinity: The Quest for Earth -…
    Von Crush4r
    Also laut den damals gezeigten Demos ist es sowohl Third, als auch Firstperson bzw. Cockpitansicht. Und es ist sowohl…
    Von elpadre
    auf jeden fall Raumschiff pew pew.erkennt man ganz gut wenn man sich die bilder auf Kickstarter anschaut.
    Von mrpendulum
    Ich frage mich gerade wie es gameplay-technisch aussehen soll. Handelt es sich hier um einen Third-Person oder First…
      • Von Crush4r Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von mrpendulum
        Ich frage mich gerade wie es gameplay-technisch aussehen soll. Handelt es sich hier um einen Third-Person oder First-Person oder ist es eher wie ein EVE-Online oder ein typisches Strategiespiel.


        Also laut damaliger techdemo videos, kann man außenansicht als auch cockpit auswählen. ob das so im game umgesetzt wird weiß ich nicht, aber ich denke mal ja. ich beobachte das projekt ja schon seitdem die engine noch nichtmal ansatzweise fertig war.
      • Von Ready Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Oh ... hab die Kampagne gar nicht mitbekommen.
        Infinity (bzw. das ursprüngliche Projekt Infinity: The Quest for Earth - bzw die Entwicklung der Engine) beobachte ich schon seit ~2009/2010 .. hatte das aber schon länger nicht mehr auf dem Schirm.
        Werde dann in Zukunft wohl wieder öfter bei dem Projekt vorbeischauen
      • Von Crush4r Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von mrpendulum
        Handelt es sich hier um einen Third-Person oder First-Person oder ist es eher wie ein EVE-Online oder ein typisches Strategiespiel.


        Also laut den damals gezeigten Demos ist es sowohl Third, als auch Firstperson bzw. Cockpitansicht. Und es ist sowohl ein Multiplayer als auch Singleplayer geplant ( gewesen? ) im Singleplayer ist es dann halt eine klassische Spacesim, tu was du willst ist das motto!
      • Von elpadre Komplett-PC-Aufrüster(in)
        auf jeden fall Raumschiff pew pew.

        erkennt man ganz gut wenn man sich die bilder auf Kickstarter anschaut.
      • Von mrpendulum Freizeitschrauber(in)
        Ich frage mich gerade wie es gameplay-technisch aussehen soll. Handelt es sich hier um einen Third-Person oder First-Person oder ist es eher wie ein EVE-Online oder ein typisches Strategiespiel.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 04/2017 PC Games 03/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017
    PCGH Magazin 04/2017 PC Games 03/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1175352
Infinity: Battlescape
Infinity: Battlescape erfolgreich auf Kickstarter - mit hunderten Spielern auf maßstabsgetreuen Planeten kämpfen [Update]
Das Indie-Studio I-Novae hat die Kickstarter-Kampagne zu Infinity: Battlescape ins Leben gerufen. Mindestens 300.000 US-Dollar sollen für die weitere Entwicklung eingenommen werden. Klappt das, wird man mit hunderten Spielern auf maßstabsgetreuen Planeten um die Vorherrschaft des eigenen Konzerns kämpfen können.
http://www.pcgameshardware.de/Infinity-Battlescape-Spiel-56250/News/Kickstarter-Planetenkaempfe-1175352/
25.11.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/10/Infinity_Battlescape_I-Novae_6-pcgh_b2teaser_169.jpg
news