Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Minga_Bua Software-Overclocker(in)
        Wie groß ist denn der download? Habe momentan nur umts stick :x
      • Von Skatch Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Ich habe mir die umfangreichere Kaufversion geholt und war dann doch relativ schnell ernüchtert.
        Auf der Teststrecke scheint das alles soweit gut zu funktioniert, aber sobald man eine richtig Map spielt bleiben die Fahrzeuge überall hängen und hüpfen bei jeder noch so kleinen Unebenheit wie Flummis umher.
        Wie die Fahrzeuge zerstörbar sind ist echt cool gemacht und sie immer wieder gut aus, die Fahrphysik und wie die Fahrzeuge auf die Umgebung reagieren ist meiner Meinung nach aber noch vollkommen unrealistisch.

        Positiv:
        Die Modding Community ist schon sehr groß und man bekommt jede menge Custom Maps und Autos etc..
      • Von Rollora Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von EX-Buzz
        Sehr schöne TechDemo, das könnte doch endlich mal ein Argument für eine PhysX Karte sein, wenn die Möglichkeit bestehen würde, die Berechnungen auf die Karte auszulagern.
        warum ausgerechnet PhysX, wenns andere tolle Physikengines gibt (die nicht extra eine Grafikkarte brauchen)
      • Von ~AnthraX~ Software-Overclocker(in)
        Zitat von EX-Buzz
        Sehr schöne TechDemo, das könnte doch endlich mal ein Argument für eine PhysX Karte sein, wenn die Möglichkeit bestehen würde, die Berechnungen auf die Karte auszulagern.

        Wo steht was von PhysiX, denkst wohl nicht das es die einzigste Physik in Spielen ist

        Zum Thema, ich finde es immer wieder schön hier Professoren zu allem zu sehen, Das ein LKW sich nicht so verhalten soll beim Aufprall dafür habt ihr ein Fachwissen, aha, was denn mit oder ohne Ladung, im welchen Zustand ist die Fahrzeug, Wie schwer ist der gesamt, wie hoch ist die Fallgeschwindigkeit, wie schnell war das Fahrzeug, es gibt genug Faktoren die mit ein berechnet werden müssen...
      • Von siRtobey1 Kabelverknoter(in)
        Es sieht schon geil aus . Vielleicht kommen wir tatsächlich in der Genuss einer wirklich guten Physik in Rennspielen.

        Bezüglich NextCarGame: Die Schadensmodelle sind nicht ganz so detailiert, was man ja auch so merkt, dass eben der Motor nicht "simuliert". wird. Soll heissen, es spielt für die Physik (noch?) keine Rolle, ob der Motor noch existiert oder nicht. Dafür läuft das Spiel unglaublich gut, Rennen mir 24 Gegnern sind kein Problem mit einem halbwegs aktuellen PC, 60fps auch nicht. Usw.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
video
1109390
Indie Games
BeamNGs Drive: Die schönste Physikengine, seit es virtuellen Blechschrott gibt
Physikengine in Rennspielen haben meist das Problem, dass die Autos wenig realistisch zu Schrott gefahren werden können. Dem Problem hat sich BeamNG angenommen und in einer Techdemo ein erstaunlich realistisches Konzept für Fahrzeugphysik vorgestellt. In keinem Rennspiel hat man bisher ein solches physikalisches "Wunder" erlebt.
http://www.pcgameshardware.de/Indie-Games-Thema-239276/Videos/BeamNGs-Drive-Die-schoenste-Physikengine-seit-es-virtuellen-Blechschrott-gibt-1109390/
13.02.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/02/2B707236-9F4F-94F9-23BCE2083736EAA8_b2teaser_169.jpg
videos
http://vcdn.computec.de/ct/2014/2/56234_sd.mp4