Online-Abo
Login Registrieren
Games World
  • Wings of Saint Nazaire: Von Wing Commander und X-Wing inspirierte Retro-Weltraum-Simulation

    Ein gerade einmal drei Mann starkes Team arbeitet an der Weltraum-Simulation "Wings of Saint Nazaire", die im Aussehen an Wing Commander oder X-Wing erinnert und auch von diesen Klassikern inspiriert wurde. Eine erste Tech-Demo kann bereits heruntergeladen oder auch direkt im Browser per Unity-Plugin ausprobiert werden.

    Der deutsche Programmierer Jan Simon, der Künstler Howard Day aus den USA und der kanadische Musiker Daniel Hoffman arbeiten zusammen an einer Retro-Weltraum-Simulation mit dem Titel "Wings of Saint Nazaire". Vorbilder und Inspiration für ihr Spiel waren bekannte Klassiker wie Wing Commander oder auch X-Wing, an deren Aussehen sich die neue Space-Combat-Sim auch orientiert.

    Das Spiel soll einfach zu verstehen sein und auch Einsteigern in das Genre sofort Spaß machen. Für Veteranen sollen Features wie schnelle Schübe mit dem Nachbrenner für kurze Beschleunigung, die korrekte Auswahl der Waffen gegen bestimme Feinde oder die Steuerung des Energieflusses im eigenen Raumschiff für Herausforderungen sorgen.

    Saint-Nazaire ist nicht nur eine Stadt in Frankreich, sondern war auch ein Schlachtfeld im Zweiten Weltkrieg und ist die Bezeichnung eines Trägerschiffes im Spiel. Als technische Grundlage dient die Unity 3D-Engine, die so gut wie jede Plattform unterstützt und es den Entwicklern laut eigenen Angaben auch ermöglicht, schnell neue Ideen für Effekte oder das Gameplay zu verwirklichen. Außerdem lässt sich so auch schon die aktuelle Tech-Demo, die als Download unter dem Quellenlink bereitsteht, per Unity-Plugin direkt im Browser ausprobieren.

    Aktuell denken die Entwickler darüber nach, das Spiel kostenlos für Windows, Mac OS X und Linux anzubieten, können aber eine Änderung dieses Plans für die Zukunft nicht ausschließen. Teuer soll Wings of Saint Nazaire aber auf keinen Fall werden, selbst wenn es auf Konsolen oder bei Steam veröffentlicht werden sollte. Einen Termin für das fertige Spiel gibt es aber noch nicht. Danke an PCGHX-User Xanrel für den Hinweis im Forum!

    Quelle: Wings of St. Nazaire

    05:30
    Wings of Saint Nazaire: Entwicklervideo mit Gameplayszenen
  • Es gibt 5 Kommentare zum Artikel
    Von ruyven_macaran
    F2P bietet nie ein vergleichbares Spielerlebnis für "umsonst". Sondern entweder deutlich weniger Inhalt oder/und…
    Von XmuhX
    Im Prinzip ganz cool und viel Retrostyle. Ob das Game wirklich bestehen kann wird sich zeigen, denn es wird sicher…
    Von northstar
    Das muss ich nicht verstehen. Warum würdest du es umsonst nicht zocken wollen(F2P) aber es auf GOG ohne Probleme…
    Von ΔΣΛ
    Ich warte auf Tests ab, ohne dies wird heutzutage nichts mehr gekauft.Aber rein optisch sieht es echt gut aus, das…
    Von aloha84
    Die Idee mit den Sprites finde ich Spitze, wieviel Tiefgang das Spiel am Ende bietet muss sich zeigen.
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Zitat von northstar
        Das muss ich nicht verstehen. Warum würdest du es umsonst nicht zocken wollen(F2P) aber es auf GOG ohne Probleme kaufen ?

        F2P bietet nie ein vergleichbares Spielerlebnis für "umsonst". Sondern entweder deutlich weniger Inhalt oder/und deutlich mehr Frust. Will man den gleichen Spaß, wie bei einem guten herkömmlichen Titel, muss man zahlen - oder die Option besteht gar nicht (letzteres imho gehäuft, weil das ganze Spielprinzip eben nicht darauf ausgelegt wird, ein optimales Spielerlebnis zu bieten, sondern darauf, an möglichst vielen Stellen in akzeptablen Maße zum Geld ausgeben anzuregen).
        Würde der Titel statt dessen mit dem Fokus auf Retail entwickelt, wäre ein besseres Spiel zu erwarten.

        Außerdem "hat" man ihn dann. F2Ps tendieren dazu, alle naslang irgendwas zu verschlimmern und das Spiel, wegen dem man eigentlich mal angefangen hat, gibt es dann halt nicht mehr.
      • Von XmuhX Software-Overclocker(in)
        Im Prinzip ganz cool und viel Retrostyle.
        Ob das Game wirklich bestehen kann wird sich zeigen, denn es wird sicher viel Aufregung um die KI geben.
        Der Skriptbefehl der Gegners scheint da im Moment zumindest offensichtlich simpel zu agieren, wie zB "Entferne mich auf den kürzesten Weg aus dem Spielerfadenkreuz".
      • Von northstar Komplett-PC-Käufer(in)
        Das muss ich nicht verstehen. Warum würdest du es umsonst nicht zocken wollen(F2P) aber es auf GOG ohne Probleme kaufen ?
      • Von ΔΣΛ PCGH-Community-Veteran(in)
        Ich warte auf Tests ab, ohne dies wird heutzutage nichts mehr gekauft.
        Aber rein optisch sieht es echt gut aus, das system scheint zu funktionieren.
        Aber F2P oder den Steam Mist brauche ich gar nicht, da werde ich nicht zuschlagen wenn es nur so spielbar ist.
        Wieso kommt bei diesen Chef-pfeifen niemand drauf es bei GOG einzustellen, dort würde ich es sofort kaufen (wenns gut ist).
      • Von aloha84 BIOS-Overclocker(in)
        Die Idee mit den Sprites finde ich Spitze, wieviel Tiefgang das Spiel am Ende bietet muss sich zeigen.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 04/2017 PC Games 03/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017
    PCGH Magazin 04/2017 PC Games 03/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1127990
Indie Games
Wings of Saint Nazaire: Von Wing Commander und X-Wing inspirierte Retro-Weltraum-Simulation
Ein gerade einmal drei Mann starkes Team arbeitet an der Weltraum-Simulation "Wings of Saint Nazaire", die im Aussehen an Wing Commander oder X-Wing erinnert und auch von diesen Klassikern inspiriert wurde. Eine erste Tech-Demo kann bereits heruntergeladen oder auch direkt im Browser per Unity-Plugin ausprobiert werden.
http://www.pcgameshardware.de/Indie-Games-Thema-239276/News/Wings-of-Saint-Nazaire-Wing-Commander-X-Wing-Retro-Weltraum-1127990/
08.07.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/07/screenshot17-pcgh_b2teaser_169.png
wing commander,indie game,x-wing
news