Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Laudian Moderator
        Ich verstehe nicht was daran toll sein soll. Die kleinen Bodenstrukturen sehen doch alle gleich aus, der Detailgrad ist lächerlich gering. Bei der Beleuchtung gibt es keinen Übergang sondern lediglich eine Kante... Auf der einen Seite Hell, auf der anderen absolut dunkel... Die ganze Welt ist extrem kantig.

        Das ganze sieht extrem hässlich aus. Ich sehe da keine einzige Sache die mir gefällt.
      • Von Rollora Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von Kyrodar
        Ich frage mich, wie viele dieser planetenübergreifendmindestensabererdumfassend großen Techdemos noch in die Welt geschossen, 2 Monate gepusht werden und danach auf nimmerwiedersehen verschwinden.

        Darüberhinaus, mal wieder typisch für diese Art von Projekt, gefällt mir die Größenordnung nicht. Ich mein. Die Krater dort sind zig Kilometer groß, die Berge zig tausend Meter hoch.
        Zumindest in der Theorie. Aber wenn ich von der Kamera ausgehe, sind die vielleicht -übererspitzt -HA!- 6 Meter hoch und die Täler 50m im Umfang. Und wenn man das natürlich wieder ändern würd, wärs zwar noch immer nicht zum Reiern,
        im Gegensatz zu dem, was sie zeigen wollen, aber doch schade. Denn in diesen Größenordnungen sowas zu basteln is nun doch keine soo große Kunst. Aber man wird ja sehen, wie sehr die Engine
        eventuell doch ins Detail gehen kann, bzw die größen Ordnungen nun wirklich sind, wenns dann mal Flora gibt.

        Ich glaube, da war eine andere Engine, die vor ein paar Jahren mal vorgestellt wurde, schon nen Ticken weiter.
        solche Projekte gibts in den letzten Jahren immer mehr, es scheint als würden mehr Designer wieder die Vorteile von Prozeduralen Landschaften entdecken, ohne die Nachteile zu sehen (sehr statisch).
        Das war dasselbe Projekt übrigens vor mehr als 3 Jahren und unter anderem Namen:
        Infinity: The Quest of Earth - Tech Demo Video 2010 - YouTube
        Dann gabs da noch prozedurales Gras in Outerra:
        Outerra Anteworld Alpha Preview - YouTube
        Dann gibts noch einige andere Spielchen, alle um ca 2008 bis 2010 rum die ersten Youtube-einträge

        Solche Landschaften werden uns also jetzt öfter erreichen, schließlich ist "Megatexture" bei den neuen Konsolen per Hardware mit drin...
      • Von Kyrodar Software-Overclocker(in)
        Ich frage mich, wie viele dieser planetenübergreifendmindestensabererdumfassend großen Techdemos noch in die Welt geschossen, 2 Monate gepusht werden und danach auf nimmerwiedersehen verschwinden.

        Darüberhinaus, mal wieder typisch für diese Art von Projekt, gefällt mir die Größenordnung nicht. Ich mein. Die Krater dort sind zig Kilometer groß, die Berge zig tausend Meter hoch.
        Zumindest in der Theorie. Aber wenn ich von der Kamera ausgehe, sind die vielleicht -übererspitzt -HA!- 6 Meter hoch und die Täler 50m im Umfang. Und wenn man das natürlich wieder ändern würd, wärs zwar noch immer nicht zum Reiern,
        im Gegensatz zu dem, was sie zeigen wollen, aber doch schade. Denn in diesen Größenordnungen sowas zu basteln is nun doch keine soo große Kunst. Aber man wird ja sehen, wie sehr die Engine
        eventuell doch ins Detail gehen kann, bzw die größen Ordnungen nun wirklich sind, wenns dann mal Flora gibt.

        Ich glaube, da war eine andere Engine, die vor ein paar Jahren mal vorgestellt wurde, schon nen Ticken weiter.
      • Von Anchorage Software-Overclocker(in)
        Ist halt einfach ein Unbewohnter Planet auf dem nur Moss wachsen kann, bääm gegeben lasst doch einfach mal euere Fantasie Spielen.
        Potential ist definitiv da nur muss man dieses dan nutzen.
      • Von MacMyver
        Gibt da auch n Gameplay Video von der Engine. Ich finde das wirkt schon besser ^^

        I-Novae Engine - Gameplay Trailer HD - YouTube
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1098569
Indie Games
I-Novae Engine: Echtzeit-Techdemo zeigt faszinierendes Open-World-Setting
Das derzeitig noch eher unbekannte Indie-Entwicklerstudio I-Novae hat zum ersten Mal nach Jahren wieder eine Techdemo der gleichnamigen Engine veröffentlicht, in der man einen Rundflug auf einem fiktiven Planeten miterlebt. In der Beschreibung heißt es dabei, dass man die Umgebung gerade erst am finalisieren sei. Auf Kickstarter soll zukünftig die Weltraumsimulation Infinity: Battlescape mit selbiger Engine finanziert werden.
http://www.pcgameshardware.de/Indie-Games-Thema-239276/News/I-Novae-Engine-Echtzeit-Techdemo-zeigt-Open-World-Setting-1098569/
25.11.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/11/I_Novae_Kickstarter__8_-pcgh.jpg
engine,grafik,indie game
news