Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Dr Bakterius Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
        Man kann ja nur das zurückzahlen was noch übrig ist und in den seltensten Fällen ist es eine One Man Show. Man tritt dort in solchen Projekten eben nicht als Käufer auf sondern als Investor der eben auch das Risiko mitträgt wenn die Fuhre im See versinkt. Zurückzahlen lässt sich auch nur das Geld was noch übrig ist
      • Von rabe08 Software-Overclocker(in)
        Ein Investment bei Kickstarter ist kein Kauf. Egal welches Recht man zu Grunde legt. Es ist ein Investment. Wie es bei Investments so ist, kann man etwas für sein Geld bekommen oder auch nicht. Auch ein Totalverlust ist möglich. Den Verantwortlichen für das Projekt zu belangen geht nur, wenn dieser über das Projekt getäuscht hat (wissentlich falsche Aussagen gemacht hat). Täuschen heisst nicht, dass was nicht geklappt hat. Und der Verantwortliche zu doof war, das Projekt zu Ende zu führen.

        Betrug ist was anderes, falls dem so ist, kann man sich als Investor freuen, dass das Ganze in den USA passiert ist, die sind dort wesentlich schärfer, was Rechtsfolgen angeht. Von einer Bewährungsstrafe sollte man dort nicht ausgehen. Ob es das Geld zurückgibt, ist aber eine andere Frage.
      • Von Bunny_Joe BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von turbosnake
        Warum sollte da deutsches Recht gelten?
        Außerdem dürfte das Geld weg sein, man würde also wohl auch nichts wieder bekommen.
        In den USA/Kanada gibt wohl ähnliche Gesetze, die dann greifen.
        Ein schlechtes, bug-verseuchtes Spiel wäre immerhin etwas. Hier wurde nichts geliefert.

        Und ja, das Geld ist wohl weg.
      • Von turbosnake Lötkolbengott/-göttin
        Warum sollte da deutsches Recht gelten? Der Vertrag besteht ja mit einer Person aus einem anderen Land.
        Außerdem dürfte das Geld weg sein, man würde also wohl auch nichts wieder bekommen.
      • Von Dr Bakterius Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
        Zitat
        Und nu?
        Die Figur und die Gesundheit wird es danken .
        Trotzdem sind es 2 Paar Schuhe außer die würden Gollum Burger rausbringen der immer mein Schatz sagt. Bei solchen Projekten ist eben ein gewisses Risiko dabei das es in die Hose geht und die Kohle könnte eben schon verbraten sein für was auch immer.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1151553
Indie Games
Bear Simulator: Nächstes Kickstarter-Projekt scheint Probleme zu machen
Mit dem Bear Simulator macht das nächste erfolgreich finanzierte Kickstarte-Projekt Probleme. Der Entwickler hat sich seit September nicht mehr sehen lassen und die Investoren sind sauer. Ist das Geld weg?
http://www.pcgameshardware.de/Indie-Games-Thema-239276/News/Bear-Simulator-Kickstarter-Projekt-mit-Problemen-1151553/
23.02.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/03/Bear_Simulator_auf_Kickstarter__1_-pcgh_b2teaser_169.jpg
news