Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Rollora Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von Oberst Klink
        Wobei dieser "dreckige" Look ja auch mit der CryEngine möglich wäre. Das ist weniger eine Sache der Engine als des Gamedesigns.
        Ja natürlich wären auch die Designer gefragt, aber all die STALKER Lookalike Mods haben das nie geschafft. Es liegt wohl doch auch sehr an der Engine und vorallem der Beleuchtungsmethode.
        Das ist wie man manchen Spielen einfach die Engine ansieht und man sagt dann "aber es könnte aussehen wie Game XYZ" tut es dann aber nie, nein der STalker-Look wird mit der CE nie erreicht werden, dessen bin ich mir nachdem ich die Moddingszene von Crysis doch einige Zeit verfolgt habe, sicher (und weil ich selbst lange damit herumgespielt habe). Die X-ray Engine, mag nicht so "schön" sein, aber sie macht einen ganz speziellen, atmosphärischen Look

        Zumal die Mod CryZone, die eigentlich ein Nachbau von STALKER mit Cryengine sein soll, enorm kämpft mit den "großen" Levels, sprich die Cryengine 2 ist dafür noch nicht bereit gewesen.
      • Von Oberst Klink Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von Rollora
        Bitte nicht, die x ray engine hatte zigfach mehr Atmosphäre dank dem dreckigen look und nicht den laborartig sauberen bling bling look der cryengine spiele. zumal der vergleich hinkt, crysis war letzten Endes ein (breiter) Schlauchshooter , Stalker ein open world Shooter mit RPG Elementen, enormer KI wenn man die Tiwrwelt usw miteinbezieht usw usf. STALKER war immer schon zigfach komplexer und tiefer als alles was bislang mit der Cryengine mögluch war

        Wobei dieser "dreckige" Look ja auch mit der CryEngine möglich wäre. Das ist weniger eine Sache der Engine als des Gamedesigns.
      • Von Vhailor Software-Overclocker(in)
        Zitat von Two-Face
        Bei Crysis und BioShock konnte ich immerhin meine gespeicherten Spielstände laden, S.T.A.L.K.E.R. wollte nach dem ersten Spielstand gar nicht mehr starten. Meiner Erfahrung nach hatte man sich damals bei Crysis wegen der immensen Hardwareanforderungen so aufgeregt.

        Ähnliches habe ich auch bei Far Cry 2 erlebt, Gründe, wieso man solche Spiele gerne wieder ganz schnell von der Festplatte verbannt.

        Du meinst wegen der Hardwareanforderungen? Bei Crysis war das glaub ich auch so. Komischerweise habe ich aber NIE in Tests oder News etc von Problemen mit Crysis gelesen. Entsprechende Foren sind jedoch voll davon.
        Haha - ich kam in Crysis und Bioshock nie dazu Spielstände zu erstellen - liefen beide nie. Wenigstens nur 7 Euro dafür aus dem Fenster geworfen (plus nochmal ~5 für Stalker).
        Klar, dann kann man die getrost wieder kicken, nachdem man etlichen - meist nicht helfenden - Lösungsversuchen nachgegangen ist. Schade ists trotzdem um die Spiele. Grade Bioshock (1)
      • Von Johnny05 PC-Selbstbauer(in)
        Ganz ehrlich,

        um Crytek ist es nicht schade,denn mir hat nur FarCry 1 wirklich gefallen,alles was danach kam waren nur spielbare Grafik-Demos.
        Mir tut es nur um die Mitarbeiter leid,garantiert NICHT um die unfähige und gierige Chef-Etage.

        Meine Meinung.

        Johnny05
      • Von anon666 Freizeitschrauber(in)
        Zitat von Nightslaver
        Und Trotzdem sagt das nichts über die Qualität des Spiels aus...
        Wieso denn nicht? Ich kann doch deutlich sehen das CS das bessere Spiel ist wenn es nach seinem release von 1999 noch immer mehr Spieler hat als CoD. An dem Spiel muss doch was dran sein wenn es nach so vielen Jahren noch immer gespielt wird.

        Zitat von Nightslaver
        Oder ehr Unwissenheit und Ablehnung aus deinen 2 schlechten Erfahrungen?
        Ich würde nicht sagen das es nur an mir liegt, THQ war generell in Englisch Sprachigen Foren nicht so beliebt. Die WWE Reihe wurde zum Beispiel auch oft kritisiert weil sich kaum etwas veränderte.

        Zitat von Nightslaver
        Das Saints Row 3 wurde sehr gute mit Patches versorgt
        Ist ja schön und gut, das hat aber auch nicht geholfen nachdem dann der Multiplayer entfernt wurde. Der Multiplayer hatte nämlich Saints Row von GTA getrennt und obwohl der so verbuggt war haben ihn die Spieler Jahre lang gespielt. In SR1 konnte man noch in 2013 Spieler finden. Die ersten SR fans haben nämlich Jahre lang auf ein gutes Saints Row gewartet, wird haben es aber nie bekommen und deswegen haben auch einige von uns so eine Negative Einstellung gegenüber THQ.

        Zitat von Nightslaver
        Außerdem, wenn du von "irgend so" ein Warhammer sprichst zeugt das nicht grade von deiner Ahnung.
        Kenne mich damit auch nicht so gut aus. Ich habe es jetzt mal gegooglet und es war Space Marine was ich gespielt hatte und das war imo nicht so gut.

        Zitat von Nightslaver
        EA
        EA kann ich mir auch nicht so wirklich erklären. Ich glaube mal das die einfach viel Geld mit dem verkauf von spielen gemacht habe. Einige oder alle Retail Versionen von Valve werden ja von EA verkauft, deswegen steht auf der xbox Version von Left 4 Dead auch EA drauf. Dann verdienen die ja auch durch Origin einiges.


        Zitat von Nightslaver
        zB Skyrim, Stalker, Just Cause 2, Fallout 3, The Witcher 2, usw.
        Ich würde mal sagen das Skyrim und JC2

        Zitat von Nightslaver
        Und deine Aussage über Kellerkinder spielen nur alleine weil Sie keine Freunde haben disqulifiziert dich nur als das dich da jemand mit der Aussage Ernst nehmen könnte.

        Wo habe ich denn gesagt das nur Killerkinder SP spielen? Ich habe Singleplayer Only Spiele nur mit spielem in Keller verglichen weil ich eben SP spiele als einsam sehe. Aber das alle Leute die SP spielen Kellerkinder sind war deine interpretation.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1130619
Homefront: The Revolution
Crytek verkauft Homefront an Koch Media: Revolution wird weiter entwickelt [Update]
Das Kapitel Homefront Revolution bzw. Crytek scheint in ruhigere Fahrwasser zu gelangen. Wie Koch Media bekannt gab, habe man die Marke Homefront inklusive aller Assets von Crytek übernommen. Homefront Revolution werde weiter entwickelt. Zuletzt war Crytek UK, wo Homefront Revolution entstehen sollte, mit vielen Negativschlagzeilen in der Presse.
http://www.pcgameshardware.de/Homefront-The-Revolution-Spiel-54406/News/Koch-Media-kauft-Homefront-Revolution-1130619/
30.07.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/06/HOMEFRONT_THE_REVOLUTION_ANNOUNCE_5-pc-games_b2teaser_169.png
homefront,crytek
news