Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von oldsql.Triso Volt-Modder(in)
        Zitat von criss vaughn
        Wenn man in der IT-Szene Frankfurts etwas unterwegs und halbwegs gut vernetzt ist, dann weiß man recht gut über die Lage von Crytek und deren Projekte/Mitarbeiter Bescheid .. leider


        Falls du irgendwelche weiter führenden Inhalte hast, kannst sie auch offenbaren und nicht so geheimnisvoll tun

        @Topic
        Echt schade für Crytek, aber sie hätten wirklich mal die Story-Schraube und Charakterbindung/-entwicklung anziehen sollen. Ich finde die Games spielen sich alle identisch. Ob da nun Insel X oder Stadt Y Schauplatz ist, ist egal. Auch ist Warface nicht schlecht, macht aber imo vieles falsch. Man hätte von Branchengrößen wie CS:GO und CoD bisschen was abgucken können.

        Am meisten nervt, dass das neue Homefront dann wohl Geschichte ist. Teil 1 hat mir schon Spaß bereitet.
      • Von Oberst Klink Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von XXTREME
        Mir tuts leid um Crytek auch wenn ich damit weitestgehend allein auf weiter Flur stehe . Ich gebe der Firma noch 3-6 Monate bevor sie dann tatsächlich Konkurz anmelden müssen bzw. aufgekauft werden .

        Hätten wir Anno 2007, würde es mir auch noch leid tun um Crytek. Aber nach dem ersten Teil von Crysis kam einfach die Überheblichkeit in den Yerli-Brüdern zum Vorschein. Und das wird der Firma letztlich das Genick brechen.

        Vielleicht rappeln sich die Leute noch mal auf und fangen noch mal beim Stand von FC bzw. Crysis an.
      • Von beren2707 Moderator
        Moderative Anmerkung:
        Bitte in Zukunft SPAM-Postings vermeiden, die komplett an der Diskussion vorbeigehen, primär einzelne User verunglimpfen und aus mehr Satzzeichen als Inhalt bestehen. Ich habe die vier betreffenden Postings ausgeblendet und die nötigen Konsequenzen gezogen.
        Daher ab jetzt bitte B2T.
      • Von Razor2408 Gesperrt
        Wäre Crytek damals nicht auf den Konsolenzug aufgesprungen, hätte es nicht mal ein Crysis 2 oder Crysis 3 geben können, weil sie mit dem ersten Teil (PC-only) nur Verluste gemacht haben.
        Crytek: Bald nicht mehr PC-only - Raubkopien sind Schuld [PC Games vor 5 Jahren]

        Immer dieser total falschen und komplett realitäts-fernen Aussagen ... bevor man sich zu einem Thema äußert sollte man sich informieren!
      • Von SphinxBased Freizeitschrauber(in)
        bischen tuts mir auch leid da crytek ja immer der grafikmotor der branche war und ausserdem aus meiner heimat stammt.....aber wenn man so abhebt und sich dann noch zu einem profitgierigen unternehmen hinentwickelt hab ich nur noch wenig mitleid....die hätten so bleiben sollen wie sie waren und kleinere brötchen backen müssen und vor allen dingen nicht auf den konsolenzug aufspringen sollen.....hat schon vielen das genick gebrochen!!!!!!!
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1128648
Homefront: The Revolution
Homefront: The Revolution - Gerücht: Game Director und weitere Mitarbeiter haben Crytek UK verlassen
Crytek kommt nicht aus den negativen Schlagzeilen. Nach Berichten über vermutliche finanzielle Probleme, die die Zukunft des Unternehmens in Frage stellen sollen, scheint nun auch der Game Director für Homefront: The Revolution seinen Posten niedergelegt haben. Auch andere Mitarbeiter sollen sich ganz offen nach neuen Jobs umsehen.
http://www.pcgameshardware.de/Homefront-The-Revolution-Spiel-54406/News/Homefront-The-Revolution-Geruecht-Game-Director-Crytek-UK-1128648/
14.07.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/06/HOMEFRONT_THE_REVOLUTION_ANNOUNCE_5-pc-games_b2teaser_169.png
homefront,crytek
news