Online-Abo
Login Registrieren
Games World
      • Von dennypenny333 Kabelverknoter(in)
        Zitat von Rabi
        Es ist aber, wie schon gesagt, deine Sache, wenn du nur einen Bruchteil des Umfangs eines Spiels nutzt. Daran sind nicht die Entwickler schuld.


        man würde vielleicht auch mehr Multiplayer Spielen wenn´s nicht so viel Cheater gibt das ist der punkt wo das spiel wieder zu teuer ist und kein Spaß macht so wie Battlefield 2 oder COD/Black-OPS und meist bringen die Game Hersteller (EA/...) die Cheat´s selber ins Internet für Leute die nicht spielen können und das Kotzt mich an
      • Von Rabi PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von XXTREME
        Und ich sehe es genau anders herum, ein Spiel was 45€ und mehr kostet und einen Singleplayermodus hat der dann wirklich nur 5-7 Stunden geht ist eine regelrechte Frechheit . Soviel Multiplayer kann man ja gar nicht spielen wie sie im Moment erscheinen.....ätzend!!!

        Es ist aber, wie schon gesagt, deine Sache, wenn du nur einen Bruchteil des Umfangs eines Spiels nutzt. Daran sind nicht die Entwickler schuld.
      • Von Pagz Software-Overclocker(in)
        Zitat von MG42
        Also wenn das ganze Konzept stimmt, warum net?

        Ja dann schon. Dann würde sich das Spiel mit dem Mainstream Szenario aber noch besser verkaufen. Und das das Konzept stimmt, weiß der Hersteller davor leider nur bedingt(siehe Medal of Honor)
      • Von XXTREME Volt-Modder(in)
        Zitat von Rabi
        Das ist aber dein Pech, nicht die Schuld der Entwickler.

        @Artikel: Ist mir grad egal. Ich hab bei Black Ops schon den Einzelspieler nicht angerührt, bei MW2 bin ich auch nur kurz durchgerannt - SP ist mir bei Spielen wie CoD, BF oder Homefront nicht wichtig, deshalb können die Spieleschmieden ihren Trend mit den 5h Games auch gerne weiterverfolgen, hauptsache der Multiplayer Teil ist gut. Wenn er das nämlich ist verbringe ich gut und gerne über 100 Stunden mit einem Spiel und 40 Euro für 100 Stunden sind ein mehr als guter Preis.


        Und ich sehe es genau anders herum, ein Spiel was 45€ und mehr kostet und einen Singleplayermodus hat der dann wirklich nur 5-7 Stunden geht ist eine regelrechte Frechheit . Soviel Multiplayer kann man ja gar nicht spielen wie sie im Moment erscheinen.....ätzend!!!
      • Von Mindfuck Freizeitschrauber(in)
        Zitat von Rabi
        Das ist aber dein Pech, nicht die Schuld der Entwickler.

        @Artikel: Ist mir grad egal. Ich hab bei Black Ops schon den Einzelspieler nicht angerührt, bei MW2 bin ich auch nur kurz durchgerannt - SP ist mir bei Spielen wie CoD, BF oder Homefront nicht wichtig, deshalb können die Spieleschmieden ihren Trend mit den 5h Games auch gerne weiterverfolgen, hauptsache der Multiplayer Teil ist gut. Wenn er das nämlich ist verbringe ich gut und gerne über 100 Stunden mit einem Spiel und 40 Euro für 100 Stunden sind ein mehr als guter Preis.
        Dem stimm ich voll zu.... Bei BFBC2 bin ich bei weit über 500 Stunden....
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 06/2017 PC Games 05/2017 PC Games MMore 05/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 05/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017
    PCGH Magazin 06/2017 PC Games 05/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
815312
Homefront
Homefront in fünf bis zehn Stunden durchgespielt
David Votypka, General Manager bei den Kaos Studios, hat sich einem Interview zur Spielzeit von Homefront geäußert. So gab es Meldungen, dass der Singleplayer in nur fünf Stunden durchgespielt sein soll. David Votypka erklärte nun, dass dies nur auf sehr erfahrene Shooter-Spieler zutreffe, die Spieldauer soll sich zwischen fünf und zehn Stunden bewegen.
http://www.pcgameshardware.de/Homefront-Spiel-12481/News/Homefront-in-fuenf-bis-zehn-Stunden-durchgespielt-815312/
10.03.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/01/Homefront_MP_Preview_08.jpg
homefront,action,shooter,thq
news