Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Ahab Volt-Modder(in)
        Zitat von Blizzard23
        Naja, die "Länge" allein bringts nicht.


        Klar, aber den Trend zu immer kürzeren Kampagnen finde ich trotzdem traurig.
      • Von Rizzard PCGH-Community-Veteran(in)
        Naja, die "Länge" allein bringts nicht.

        Bin eh mal gespannt ob Homefront was taugt.

        Ich stell mir das eher wie ein MW/BO mit UnrealEngine und Drohnen vor.
        Wobei man natürlich noch Hubschrauber aus BC2 vermischt.
      • Von micha2 Software-Overclocker(in)
        Zitat von Ahab
        Ist sicher nicht verkehrt, aber Singleplayer haben den Vorteil einer cineastischen Inszenierung. Und man hat als Gelegenheitsspieler eher die Chance in das Spiel einzusteigen.
        Das Gameplay ist idealerweise abwechslungsreich und gute, wohl dosierte (!!!) Skripts lassen einen sehr tief ins Spielgeschehen eintauchen. Das ist im Multiplayermatch eigentlich nur der Fall, wenn Teamplay und Zielorientierung vorhanden sind.
        Und wir wissen sicher beide, dass das auf public Servern nur sehr selten bis gar nicht der Fall ist. Bleibt nur ein Clan oder der eigene Freundeskreis übrig. Für ersteres hat nicht jeder die Zeit, in letzterem ist das Spiel vielleicht nicht verbreitet genug.

        naja, ich spiele in einem clan. und nebenbei habe ich auch noch kontakt zu genügend leidensgenossen.
        übrigens mein eigentlicher clan ist gerade relativ aktivlos. zumindest was das spielen betrifft. eben weil es keine pflicht ist jeden tag zu zocken.
        wir haben sogar mitglieder, die nur 2-3mal im jahr mitgezockt haben.
        eben wie jeder kann.

        natürlich ist singleplayer auch ne form der unterhaltung. ich mache sie auch keinen abspenstisch.
        letztendlich würde ich aber trotzdem mehr zum multiplayerpart wissen.
        da ich meine 40/50€ lieber in hunderte stunden als in 8h spielzeit stecke.
        BF2 habe ich 4 jahre gezockt. das ist aus meiner sicht gut angelegtes geld.
      • Von Ahab Volt-Modder(in)
        Zitat von micha2

        ich spiele aber lieber mit richtigen gegnern. nebenbei fällt auch noch ne menge spass an.
        mit bots unterhält sichs immer so schlecht.


        Ist sicher nicht verkehrt, aber Singleplayer haben den Vorteil einer cineastischen Inszenierung. Und man hat als Gelegenheitsspieler eher die Chance in das Spiel einzusteigen.
        Das Gameplay ist idealerweise abwechslungsreich und gute, wohl dosierte (!!!) Skripts lassen einen sehr tief ins Spielgeschehen eintauchen. Das ist im Multiplayermatch eigentlich nur der Fall, wenn Teamplay und Zielorientierung vorhanden sind.
        Und wir wissen sicher beide, dass das auf public Servern nur sehr selten bis gar nicht der Fall ist. Bleibt nur ein Clan oder der eigene Freundeskreis übrig. Für ersteres hat nicht jeder die Zeit, in letzterem ist das Spiel vielleicht nicht verbreitet genug.
      • Von micha2 Software-Overclocker(in)
        Zitat von XXTREME
        Doch genau das ist er (will ich hoffen). Multiplayertitel haben wir ja wohl mehr als genug, mal gute, mal weniger gute . Gute Singleplayer-Shooter aber sind an einer Hand abzuzählen, von daher interessiert mich hier der Multi mal so gar nicht.
        singleplayer sinds wohl ein paar mehr.
        hab ja nichts dagegen, das nen singleplayer dranhängt.
        ich spiele aber lieber mit richtigen gegnern. nebenbei fällt auch noch ne menge spass an.
        mit bots unterhält sichs immer so schlecht.



        Zitat von butter_milch
        Wenn ein Spiel mit der UT3-Engine und der Grafik eine GTX 460 benötigt dann denke ich vor allem an eine schlampige Optimierung.
        naja, es soll ja schon mit ner GF 7600GT laufen.
        also da liegen noch ne menge leistungfähigere karten zwischen 7600GT und GTX460.

        bei BFBC2 ist minimum ne 7800GT bis zur empfohlenen GTX260.
        ne 8800GT bringts aber auch noch super zum laufen.

        am besten abwarten, bevor man wegen ner empfohlenen konfiguration gleich auf ne schlechte programmierung spekuliert.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
808906
Homefront
Homefront
"Einige von denen haben es in acht Stunden durchgespielt, andere haben länger als acht Stunden gebraucht.", so Singleplayer Designer Zach Wilson gegenüber CVG. Dies hänge natürlich vom Können der Spieler ab, wodurch die Länge des Spieles variiert
http://www.pcgameshardware.de/Homefront-Spiel-12481/News/Homefront-808906/
25.01.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/01/Homefront_MP_Preview_01.jpg
homefront,thq
news