Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Freshjive Komplett-PC-Käufer(in)
        Sagen wir es mal anders - die Art der Präsentation ist einfach äußerst unglücklich von MS gewählt. Ein Ballerspiel zu simulieren ist doch einfach völlig hirnrissig für dieses Gerät... die Präsentation als Gesamtes betrachtet (gescripteter Spielablauf, langsame Bewegungen,Ballerspiel... die grottige Grafik mal außen vor gelassen) lässt doch keinen anderen Schluss zu, dass die Technik dafür einfach noch nicht gut genug ist. Hätte man dagegen ein anderes Szenario gewählt - Städteplanung auf nem Holo-Tisch oder irgendetwas im medizinischen Bereich - dann wäre das Ganze vielleicht nicht so sexy gewesen, hätte aber in meinen Augen reale Einsatzfelder aufgezeigt.
      • Von Ysas Kabelverknoter(in)
        Man darf aber nicht vergessen das zumindest die Erste Version der Hololens nicht für den Consumermarkt gedacht ist. Spiele sind super für die Präsentation aber die Ersten Produkte wird es für den Medizinischen Bereich und Architektur geben. MS hat anscheinend einen Masterplan was die Zugänge zu den Entwicklerkits angeht.
        Ich kenne 3 Ideen die Akzeptiert wurden und sehr viele die es nicht geschafft haben.
        Hauptgrund für Ablehnungen ist aber im moment kein Firmensitz in den USA oder Kanada.

        Die 2000-3000 $+ die das teil dann voraussichtlich kosten wird sprechen auch klar gegen den Massenmarkt
      • Von PCGH_Torsten Redakteur
        Zitat von Freshjive
        Man verzeihe mir die derbe Wortwahl, aber das sieht nach billigem gescripteten Präsentations-Scheiss aus... die Idee virtuelle und reale Welt zu verschmelzen ist dagegen genial. Die Zeit ist aber einfach noch nicht reif dafür... das ist der nächste Schritt nach HTC-Vive und Oculus Rift. Dafür muss dann aber noch bessere Technik als die derzeit vorhandene in ein Billengestell passen und bezahlbar sein bevor sich so etwas am Massenmarkt etablieren kann. Ich tippe mal auf 25+ Jahre
        Es geht bei diesen Präsentationen sicherlich nicht um das sehr einfache, gegebenfalls gescriptete Spielgeschehen, sondern um dessen visuelle Darstellung. Die exakten Positionen von Kameramann und Spieler sowie die Armhalterung von letzteren lässt sich wohl kaum scripten – die punktgenaue Einblendung des VR-Overlays über die reale Umgebung muss also in Echtzeit berechnet werden.
        Offensichtlich ist aber, dass Microsoft weiterhin schnelle Bewegungen vermeidet.
      • Von KonterSchock Volt-Modder(in)
        ich fand es auch billig, aber so richtig.

        ich halt nix von, ich brauch ein pad und keine billige Zeitlupen Technik.
      • Von Freshjive Komplett-PC-Käufer(in)
        Man verzeihe mir die derbe Wortwahl, aber das sieht nach billigem gescripteten Präsentations-Scheiss aus... die Idee virtuelle und reale Welt zu verschmelzen ist dagegen genial. Die Zeit ist aber einfach noch nicht reif dafür... das ist der nächste Schritt nach HTC-Vive und Oculus Rift. Dafür muss dann aber noch bessere Technik als die derzeit vorhandene in ein Billengestell passen und bezahlbar sein bevor sich so etwas am Massenmarkt etablieren kann. Ich tippe mal auf 25+ Jahre
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1173693
Holo Lens
Microsoft Holo Lens: Beeindruckende Roboterschlacht, Entwicklerversion kostet 3.000 US-Dollar
Microsoft hat auf seiner Veranstaltung in New York City gleich mit einer Präsentation von Holo Lens und einem Spiel namens Project X-ray begonnen. Dabei kämpft ein Spieler mit einer holografischen Waffe gegen ebenso holografische Roboter. Doch Spieler brauchen sich vorerst keine Hoffnung machen - Holo Lens wird zunächst nur für Entwickler und zu einem happigen Preis von 3.000 US-Dollar erhältlich sein.
http://www.pcgameshardware.de/Holo-Lens-Hardware-259978/News/Preis-Entwicklerversion-1173693/
07.10.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/10/Holo_Lens_Techdemo__2_-pcgh_b2teaser_169.jpg
hololens,microsoft
news