Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Nobbis Freizeitschrauber(in)
        Nvidia kann eben kein Asynchronous Compute. Wenn Sie es könnten, müssten Sie nicht versuchen, es per Treiber zu simulieren. Da sie aber einige Spielehersteller mit ihrem "its meant to be blabla" Programm in der Hand haben, können sie DX12 Neuerscheinungen noch drosseln. Ich hoffe, ich habe mich dieses Mal vernünftiger ausgedrückt, so dass Besitzer grüner Karten erkennen sollten, dass ihnen statt einem Pferd, ein Esel verkauft wurde.
      • Von Zettabit Gesperrt
        Zitat von DaHell63
        Zumindest muss NVIDIA seine Anleger nicht belügen um Ihnen das Geld aus der Tasche zu ziehen Llano: AMD muss wegen vorgeworfenem Aktienbetrug vor Gericht
        Ach sieh an, die Saubermänner von AMD ;D
      • Von DaHell63 Software-Overclocker(in)
        Zitat von DKK007
        Passt aber zu den anderen Täuschungen von Nvidia, wie die 970, die fehlende Asynchronous Compute-Unterstützung, Dual-Pascal Platine für Autos mit in Wahrheit zwei Maxwell-Chips, usw.
        AMD lügt ja nicht.
        Amd`s Bulldozer Märchen und der Übertaktertraum sind natürlich die Wahrheit.
        Zumindest muss NVIDIA seine Anleger nicht belügen um Ihnen das Geld aus der Tasche zu ziehen Llano: AMD muss wegen vorgeworfenem Aktienbetrug vor Gericht
        Schaun wir mal wie lange es den Pleitenverein noch gibt
      • Von DKK007 Moderator
        Ist schon etwas komisch. Wenn es ein paar Fehler im 10.1 gab, hätte ich die ja behoben und nicht alles entfernt. So groß schienen die Fehler ja nicht gewesen zu sein, sonst wäre ja gar nicht erst mit DX10.1 released worden (weil wozu Arbeit in etwas investieren, was dann in den Müll fliegt) und man scheint ja von den kleinen Fehlern im Spiel auch nicht sonderlich gestört worden zu sein.

        Passt aber zu den anderen Täuschungen von Nvidia, wie die 970, die fehlende Asynchronous Compute-Unterstützung, Dual-Pascal Platine für Autos mit in Wahrheit zwei Maxwell-Chips, usw.
      • Von Locuza Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von M4xw0lf
        Du verkaufst das Gegenteil als Fakt, basierend auf Nichts. (Außer höchstens Nvidias gutem Ruf, immer die Wahrheit und nichts als die Wahrheit zu sagen... ) Fakt ist, nur Radeons profitierten von dem Update. Fakt ist, es lieferte bessere AA-Qualität bei besserer Performance. Es gab keinen objektiven Grund, geschweige denn eine Notwendigkeit diesen Renderpfad wieder zu entfernen.
        Ich möchte keine Absolutkeule verkaufen, aber im Zweifel für den Angeklagten.
        DX10.1 wurde aus relativ unklaren Gründen für die Spieler herausgenommen und leider auch nicht mehr wieder eingebaut.
        Führt das jetzt alles zu Nvidia? Da hat man eben nichts in der Hand, ob man möchte oder nicht.

        PS: Natürlich lol@ guter Ruf. (Jedenfalls was öffentliche Aussagen angeht)

        Zitat von Shub Niggurath

        Ich habe das nicht bis ins kleinste Detail verfolgt, aber ich dachte VXGI / VXAO geht nur mit DX12?
        Bisher stellt Nvidia nur eine DX11 Implementierung bereit:
        https://developer.nvidia....
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1185944
Hitman
Hitman (2016): Asynchronous Compute mit DirectX 12 - nur bei Radeons?
AMD hat angekündigt, dass Hitman (2016) das DirectX-12-Feature Asynchronous Compute unterstützen wird. Dabei handle es sich um die bisher beste Umsetzung dieser Technologie, wodurch die AMDs GCN-Radeons besser ausgelastet werden. Die Pressemitteilung suggeriert, dass die Funktion bei Nvidia deaktiviert wird.
http://www.pcgameshardware.de/Hitman-Spiel-6333/News/Asynchronous-Compute-DirectX-12-1185944/
11.02.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2016/02/Hitman_PC_Preview_05-pc-games_b2teaser_169.jpg
hitman,square enix,radeon,amd,io interactive,directx 12
news