Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von PontifexM BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von sierratango06
        Das sehe ich ebenso. Wie hier schon wieder jeder zweite rumheult von wegen, Ami-Propaganda, blabla bla. Egal ob es Black Hawk Down, Soldat James Ryan, Lone Survivor, etc. Jedes mal dasselbe Gejammer. Bitte verschont uns und geht zurück in eure Keller, Kekse backen.


        ne neee sonlage so eine scheiss antideutschen hetze produziert wird ,wird drauf hingewiesen !
      • Von franzthecat PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von spw
        also 80 Prozent der w ss Soldaten waren bereits ende 41 mausetot(russische Gegenoffensive und sommermäntel im winter als deutsche geheimwaffe !!)

        die erste auslese von prachtaffen,die man kurzsichtig verheizt hat,so arg verheitzt ,dass mitfühlende wehrmachtsoffiziere bereits 41 !! von "schlächterei an der eigenen Jugend "sprachen.

        die w ss war voll motorisiert,deshalb konnten eingekesselte verbände keine Pferde fressen und starben schneller als wehrmachtler bereit 41 und nicht Stalingrad blök blök

        der mix aus politischen bonzen aka ehemaliger Bodensatz als grosskotzige offiziersmöchtegerns und blutjungen ,eisern gedrillten Soldaten war echt mörderisch.

        nur anfangs war die w ss deutsch,mitte des krieges bereits bestand sie aus 2/3 volksdeutschen (esten,balten,holländer,etc etc) ,weil der russische Bolschewismus europaweit als Bedrohung gesehen wurde,hitler als kleineres übel ,ab es mehr als genug Bewerber.

        eine Besonderheit und Novum in der militärhistorie war die 12 ss pzdiv hj ,die aus 16 - 18 jährigen "freiwilligen" 1944 formiert wurde und in der Normandie (caen) eingesetzt wurde.

        hier ebenfalls über 80 Prozent verluste innerhalb kürzester zeit aufgrund der aberwitzigen alliierten Überlegenheit in jeglicher hinsicht.

        ABER im Gegensatz zu vorigem drill wurden diese kinder als "mündige" Soldaten ausgebildet,sprich man setzte sich auch auf unterster ebene mit taktischer lage bzw sinnnhaftigkeit von befehlen und SELBSTSTÄNDIGER Entscheidung je nach lage auseinander! man stelle sich das 1944 und in der w ss vor!

        hier wurden die ausbildungsgrundlagen aller modernen armeen der welt gelegt,ob eine das gefällt oder nicht.

        die 16 jährigen opfer hielten sich so gut,nahmen die hölle auf erden hin,als ob es einfach so sein müsse.Alte russlandveteranen liefen davon,16 jährige Bürschchen vegetierten wie Vieh im tagelangen Artilleriefeuer dahin.

        diese Litanei nur als auszug unserer geschichte,

        ich sage unserer als ösi,weil mein Taufpate einer der "freiwilligen" in der Normandie war,noch heute lebt und stolzer wurstfabrikant u Hotelier in Bayern ist!

        was wirklich abging im ww2,das kann sich niemand jetzt vorstellen,da s kein gut oder böse,nur viehische abschlachterei und nachträgliche Beweihräucherung als Kompensation von angst ,schuld oder Charakterschwäche,egal welche seite.(ausser Russland,das von anfang an mittelalterliche ausweiderei an gefangenen und ihren "Innereien" betrieb......)

        bei allen negativen Aspekten,den eigentlichen militärischen auftrag an sich aber,hat die w ss nahzu IMMER erfüllt.(natürlich nur im jeweiligen abschnitt,während die nachbardivisionen ,ohne schwere waffen als ausrüstung ,überrannt wurden)

        sorry für ot,der film ist uninteressant bzw ne lachnummer und wieder ein beweis für die komplexe der Amerikaner.

        Das glaub ich nicht das die HJ Division besser was als Russlandveteranen der Wehrmacht waren (schlechter auch nicht)auch wenn sie noch so verbissen kämpften trotz fehlender Luftunterstüzung und somit von der gegnerischen Luftwaffe regelrecht zerschossen wurden ;nun in Stalingrad war auch keine unterstüzung und selbst wochen nach der kapitulation der 6 Arme waren noch Wehrmachtsangehörige im Kanalsystem von Stralingrad,als schon wieder Kinos in Stalingrad offen hatten und die noch oben kammen kamm es zum gefecht wobei alle umkammen und Kurt Knsispl angehöriger der Wehrmacht und Russlandveteran gilt als der beste Panzerkomandant der Wehrmacht soweit ich weiss euch somit der Welt mit Michael Wittman von der Leibstandarte Adolf Hitler.Daran sieht man das nicht jeder gleich ist und es nicht entscheidend war ob man Waffen SS angehöriger war oder nicht viel mehr sagte die auszeichnung was aus aber auch das zeichnete auch nicht alles aus viele erlebten ihre auszeichnung gar nicht die ihnen zustand bei manchen wurde sie denoch nachgereicht.(die Totenkopfverbände hatten die meisten auszeichnungen )
        Zu den Jahrgänge die HJ division hatte überwiegend jahrgänge von 1926 die anderen einheiten der Waffen SS hatten(und Wehrmacht ) zu der zeit von 1940 auch Jahrgänge 1922-23 aber nicht ÜBERWIEGEND das war der unterschied denoch viele die damals genauso jung waren.Noch jünger waren die 12 j ährigen im Volksturm kindersoldaten gabs auch in russland und mittelalter kam oft vor das 11 bis 13 jahrige mitgenommen wurden
        Warum sollte einer der von sich aus aus eigener überzugung anhgehgöriger der Waffen SS war schlechter sein als angehöriger der Waffen SS die nichts anders kannten als die NSDAP das ist doch schwachsinn wenn du glaubst das die oder der andere besser seien im gegenteil der aus eigener überzeugung lässt sich nicht so schnell von seiner meinung abringen als der der nur das eine kannte weil der der nur das eine kannte sagt dann vieleicht ist was anders besser.Es gab auch in den Junkerschullen der Waffen SS Marx und Engels zu lesen so wars nicht das gar nichts anders kannten und manche sprachen so gut englisch und russisch das die nicht in amerikanischer uniform unter amerikanern auffielen.
        Um überhaubt sich ein bild über denn krieg zu machen zu können muss man filme machen die so sind es gibt genug realistisches was minedstens genauso spannend und noch viel schrecklicher war als diese story und manches ist gar nicht zu begreifen in kursk kam es zur grössten panzerschlacht aller zeiten man kann das ausmass von einer panzerbesatzung vermitteln aber nicht das von ca 7500 panzerbesatzungen in Kursk waren fast 5000 panzer an russischer seite und 2500 an deutscher auch kann sich keiner das ausmass vom holocoust verstellen auch nicht die a5 millionen tote von mao in china oder stalin 50 millionen und desen 11 millionen hungetote inb der urkraine im kauf nahm um die sowjetunion vor einen zerfall zu bewaren es macht keinen sinn zu sagen das der eine besser war oder der andere hitler beseitigte juden weil sie machtpsitionen in deutschland hatte und er das internatonale finanzjudentum hasste und stalin nahm im kauf das er regionen von sowjetbürger ausbeutetet und verhungern lies so das sie sogar ihre kinder assen um wenigstens eine teil der sowjetunion aufblühen zu lassen manche fanden das notwendig manche vergassen es nie und machten mit den deutschen mit so geshn gab es keine guten und mao wird heute noch verehrt
        Die idee wäre sehr gut wenn sie nicht fehlgeschlagen hätte aber das konnte mao nicht wissen das es so endet oder glaubst du das die reformer die vorlaufer der sozialisten jemal glaubten das sie mit eiserner faust regieren müssten
        Die Amerikaner waren sicher nicht die schlechtesten auch nicht die besten (naja gabs überhaubt einen besten in wirklichkeit gings daruim wer den krieg gewinnt und nicht wer der beste ist)die sie mit ihrer übermacht an Mensch und Matrial nicht so aussichtslose endkämpfe wie die Wehrmacht hatte ist der Film sowas wie die Titanic mit Schlauchboot verfilming aber man kann ja sagar gute Zombiefilme machen obwohl es keine Zombies gibt .
        Es macht auch deshalb keinen sinn zu sagen welche die besseren gewesen sind weil der einzelne mensch in ansicht zu verschieden ist inneralb eine regiments oder als einzelner mensch
      • Von Dr Bakterius Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
        Zitat von jules.m
        ein sherman der sich mit einem tiger anlegt? das glauben wohl nicht mal die amis selber...
        Ich glaube nicht das auch nur ein Kriegsgegner darauf gewartet hatte bis die Heimat besseres Material zur Verfügung stellte. Schaue dir doch mal ein paar Dokus an auch wenn die nicht reif für das große Kino waren.
        Zitat von spw
        also 80 Prozent ..... ...... die komplexe der Amerikaner.
        Bitte überarbeite mal deinen Beitrag damit man den besser lesen kann
      • Von sierratango06 Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von Dr Bakterius
        Hatte ich ja auch mal erwähnt aber die Meinung teilt kaum einer.
        Wenn man alles so eng sieht sollte man jegliche Filme meiden. Egal ob Kriegsfilm, Western, Action oder was sonst noch alle schießen übers Ziel hinaus.

        Das sehe ich ebenso. Wie hier schon wieder jeder zweite rumheult von wegen, Ami-Propaganda, blabla bla. Egal ob es Black Hawk Down, Soldat James Ryan, Lone Survivor, etc. Jedes mal dasselbe Gejammer. Bitte verschont uns und geht zurück in eure Keller, Kekse backen.
      • Von spw PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von franz-the-cat
        Jeder weiss glaub ich auch das die es egal ob sie nun bei der Wehrmacht waren oder in der Waffen SS oder bei der 101 Luftlandedivision oder sonst wo es gab überall gute oder böse und schlimme.
        Es gab auch böse die eine gute Militärische leistung vollbrachten aber auch gute.
        Darüber braucht man nicht reden.
        Es gab welche die gut waren und ab und nur ab und zu böse so ist das nun mal einer der immer böse war das ist vieleicht auch möglich wer mag eine in seiner Einheit haben der immer böse ist ich nicht ich würd im mal fragen ob er Herr Honk ist wenn er immer böse ist (das muss ja doof ausehn und anstrengend sein wenn einer immer böse schaun muss hahahaha).
        Wenn die Amis einen Film machen wollen wo sie in minderheit waren und untergegangen sind dann sollen sie gefalligts einen machen wo sie im Korea krieg oder Vietnamkrieg waren dor kamm das schon mal vor.

        Man kann sagen die Waffen SS war ein Paramilitärische einheit Himmlers Privatarme die der Wehrmacht unterstellt war und aus Berufssoldaten bestand die sehr gut bezahlt wurden und auf keinen fall gefangen genommen werden wollten uind besser waren die auch nicht immer als die Wehrmachtsangehörigen das durschschnittalter war auf jedenfall jünger.
        Kesselschlacht von Demjansk
        Die verluste der Wehrmacht waren nicht geringer das war nun mal das Afrikakorps die 6 Arme in Stalingrad.
        also 80 Prozent der w ss Soldaten waren bereits ende 41 mausetot(russische Gegenoffensive und sommermäntel im winter als deutsche geheimwaffe !!)

        die erste auslese von prachtaffen,die man kurzsichtig verheizt hat,so arg verheitzt ,dass mitfühlende wehrmachtsoffiziere bereits 41 !! von "schlächterei an der eigenen Jugend "sprachen.

        die w ss war voll motorisiert,deshalb konnten eingekesselte verbände keine Pferde fressen und starben schneller als wehrmachtler bereit 41 und nicht Stalingrad blök blök

        der mix aus politischen bonzen aka ehemaliger Bodensatz als grosskotzige offiziersmöchtegerns und blutjungen ,eisern gedrillten Soldaten war echt mörderisch.

        nur anfangs war die w ss deutsch,mitte des krieges bereits bestand sie aus 2/3 volksdeutschen (esten,balten,holländer,etc etc) ,weil der russische Bolschewismus europaweit als Bedrohung gesehen wurde,hitler als kleineres übel ,ab es mehr als genug Bewerber.

        eine Besonderheit und Novum in der militärhistorie war die 12 ss pzdiv hj ,die aus 16 - 18 jährigen "freiwilligen" 1944 formiert wurde und in der Normandie (caen) eingesetzt wurde.

        hier ebenfalls über 80 Prozent verluste innerhalb kürzester zeit aufgrund der aberwitzigen alliierten Überlegenheit in jeglicher hinsicht.

        ABER im Gegensatz zu vorigem drill wurden diese kinder als "mündige" Soldaten ausgebildet,sprich man setzte sich auch auf unterster ebene mit taktischer lage bzw sinnnhaftigkeit von befehlen und SELBSTSTÄNDIGER Entscheidung je nach lage auseinander! man stelle sich das 1944 und in der w ss vor!

        hier wurden die ausbildungsgrundlagen aller modernen armeen der welt gelegt,ob eine das gefällt oder nicht.

        die 16 jährigen opfer hielten sich so gut,nahmen die hölle auf erden hin,als ob es einfach so sein müsse.Alte russlandveteranen liefen davon,16 jährige Bürschchen vegetierten wie Vieh im tagelangen Artilleriefeuer dahin.

        diese Litanei nur als auszug unserer geschichte,

        ich sage unserer als ösi,weil mein Taufpate einer der "freiwilligen" in der Normandie war,noch heute lebt und stolzer wurstfabrikant u Hotelier in Bayern ist!

        was wirklich abging im ww2,das kann sich niemand jetzt vorstellen,da s kein gut oder böse,nur viehische abschlachterei und nachträgliche Beweihräucherung als Kompensation von angst ,schuld oder Charakterschwäche,egal welche seite.(ausser Russland,das von anfang an mittelalterliche ausweiderei an gefangenen und ihren "Innereien" betrieb......)

        bei allen negativen Aspekten,den eigentlichen militärischen auftrag an sich aber,hat die w ss nahzu IMMER erfüllt.(natürlich nur im jeweiligen abschnitt,während die nachbardivisionen ,ohne schwere waffen als ausrüstung ,überrannt wurden)

        sorry für ot,der film ist uninteressant bzw ne lachnummer und wieder ein beweis für die komplexe der Amerikaner.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
video
1129182
Herz aus Stahl
Deutscher Trailer zum Panzer-Film mit Brad Pitt
April, 1945. Während die Alliierten ihren letzten und entscheidenden Vorstoß in den Kriegsschauplatz von Europa wagen, kommandiert ein kampferprobter Army Sergeant namens Wardaddy (Brad Pitt) einen Sherman-Panzer und dessen fünfköpfige Besatzung auf einer gefährlichen Mission hinter den Feindeslinien. Kinostart: 1. Januar 2015.
http://www.pcgameshardware.de/Herz-aus-Stahl-Film-259023/Videos/Deutscher-Trailer-zum-Panzer-Film-mit-Brad-Pitt-1129182/
20.07.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/07/vlcsnap-2014-07-21-12h54m33s19_b2teaser_169.jpg
kino
videos
http://vcdn.computec.de/ct/2014/7/58796_sd.mp4