Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von BlackNeo BIOS-Overclocker(in)
        Super PCGH, eine (schlechte) Kundenrezension auf die Main knallen, nur weil ein Creative "Gamer" Headset getestet wird (was vielleicht mehr Klicks generiert als eine Mechanische Tastatur), ist ganz schön arm.
      • Von Tripleh84 PCGH-Community-Veteran(in)
        Ich hatte das teil.. Ist wirklich schrott. Sound Schlecht. Verarbeitung grenzt an TeDi Markt Qualität. Und die Creative USB Soundkarte sollte man lieber gleich ablassen. Nur Probleme damit gehabt.
        Headset ist auch zu leise.
      • Von Mr-Abe-Simpson PC-Selbstbauer(in)
        Bin auch etwas enttäuscht von dem Test. 2m Kabellänge sind zudem doch total normal... wenn man mit den KH durch die Wohnung rennen will, nimmt man kabellose.
      • Von beren2707 Moderator
        Hmmm, leider ist der "Test" wenig differenziert und erscheint mehr wie eine Amazon-Kundenrezension (passend dazu der eigene Threadname: "Kundenrezension: Creative [...]"; warum macht PCGH einen Test draus?). Keinerlei Vergleiche mit ähnlichen Produkten, offensichtlich wenig Ahnung, wie man ein Klangempfinden beschreibt, Musik"test" nur mit Dubstep etc. Wenn so eine fundierte Meinung zu einem Produkt auf die Main kommt und dagegen mein Test der Quick Fire Pro bislang wirklich niemanden interessiert, bin ich schon etwas enttäuscht angesichts der stundenlangen Arbeit, die ich in mein Review investiert habe, was offensichtlich umsonst war.
      • Von Eol_Ruin Lötkolbengott/-göttin
        Zitat
        Ein wesentlicher Kritikpunkt ist die Kabellänge. Diese fällt mit etwas mehr als einem Meter recht kurz aus
        Naja - wenn man 2 Meter als "etwas mehr als einen Meter" bezeichnet dann ist das korrekt
        Ich hab das Teil seit ca. einem Jahr MEIN Kabel ist wesentlich länger als die im Review angegebenen 1,30 Meter.
        Sollte Creative keine neue "Revision" des Alpha rausgebracht haben so hat sich "Betagurke" wohl vermessen.

        Klanglich kann ich wenig an dem Headset aussetzen. Verwende es allerdings auch primär fürs Gaming und weniger für Musik.
        In BF3 ist die Gegnerortung beispielsweise sehr gut.

        Aber man sollte, wenn man die mitgelieferte USB-Soundkarte verwendet (wie ich), unbedingt die Klangregelung anpassen.
        Vor allem sollte man
        - den Bass runterregeln um die Gegnerortung zu verbessern
        - den Crystalizer runterregeln oder gleich ganz deaktivieren um den Klang nicht zu verfälschen
        - Smart Volume deaktivieren
        - Surround den eigenen Gefallen nach einstellen.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1030390
Headset
PCGHX-User-Test: Gaming-Heaset Creative Sound Blaster Tactic3D Alpha
Bei dem Creative Sound Blaster Tactic3D Alpha THX Gaming Headset handelt es sich um ein solides Headset im Preisbereich von bis zu 40 Euro. Der User Betagurke hat das Headset in einem User-Review getestet. Insgesamt konnten ihn sowohl die Kopfhörer, als auch das Mikrophon überzeugen.
http://www.pcgameshardware.de/Headset-Hardware-255588/News/Creative-Gaming-Headset-im-User-Test-1030390/
20.10.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/10/Creative-Tactics-3D.jpg
news