Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Löschzwerg BIOS-Overclocker(in)
        Nur die Mainboards sind betroffen. Aktuell gibt es nur Boards mit C1 Stepping, die mit C2 Stepping sollen im August langsam auf den Markt kommen.

        Hier eine etwas genauere Beschreibung des Problems:
        Hardware- und Nachrichten-Links des 5. Juni 2013 | 3DCenter.org

        Zitat
        Es ist noch die Intel-Erklärung zum "USB 3.0 Bug" von Haswell nachzureichen: Danach handelt es sich um keinen generellen Bug, vielmehr mag der USB-Controller der Haswell Mainboard-Chipsätze schlicht einen einzelnen anderen USB-Controller nicht, welcher ausschließlich auf diversen USB 3.0 Sticks verbaut wurde. Sobald beide USB-Controller zusammentreffen und ein Haswell-basierter Computer aus seinem Schlafmodus erwachen soll, kann es – als einzige Auswirkung – passieren, daß der USB-Stick neu erkannt wird anstatt wie regulär als schon im System angemeldet gilt. Dies würde sich durch die Windows-Meldung eines neu erkannten Wechseldatenträgers bemerkbar machen, einzelne Programme (genannt wurde der Adobe Reader) könnten auch bei einer vor dem Schlafmodus auf dem USB-Stick geöffneten Datei eine Fehlermeldung ausgeben. Ein Datenverlust droht aber nicht – weswegen Intel auch die Mainboard-Chipsätze in ihrem "fehlerhaften" C1-Stepping verkauft, ein gefixtes C2-Stepping wird es dann im August geben. Ein echter Fehler scheint das ganze allerdings nicht zu sein, noch dazu wo die Auswirkungen minimal und alle größeren Datenträger wie externe Festplatten sowieso nicht betroffen sind.
        Für mich persönlich hat das Problem eigentlich keinerlei Relevanz. Ich nutze den S3 Mode nicht bzw. sehr selten und wenn dann hängt am Rechner sicherlich kein USB-Stick an einem Port ^^
      • Von supergamer250 Schraubenverwechsler(in)
        Wie erkennt man die fehlerfreien Mainboards? Ich möchte gerne wenn ein C2 kaufen. Das Problem liegt nur an den Mainboards nicht an den Prozessoren oder?
      • Von SAINT-MAURICE Sysprofile-User(in)
        Zitat von "XD-User;5259744"
        "Intel würde die damit verbundenen Kosten und Aufwendungen nicht ersetzen."

        Ich finde schon das sie das sollten, ist ja schließlich auch ihr Fehler... das Geld hätten sie ja.
        Käme aber auf Kosten der Nutzer, da Intel die Kosten der fehlerhaften Chipsätze weitergeben wird.
        Da der Fehler nur die wenigsten betreffen wird, ist Intels Lösung der Weg, um den Schaden aller Beteiligten zu minimieren.
      • Von XD-User Software-Overclocker(in)
        "Intel würde die damit verbundenen Kosten und Aufwendungen nicht ersetzen."

        Ich finde schon das sie das sollten, ist ja schließlich auch ihr Fehler... das Geld hätten sie ja.
      • Von Jeanboy Volt-Modder(in)
        Ich nutze eh nie die Energiesparfunktion Gibt wirklich Schlimmeres
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1068991
Haswell
C1 oder C2: Welches PCH-Stepping nutzen Haswell-Mainboards? Update: Wortman verschiebt PCs wegen Produktmangel
Anfang April hatte Intel angekündigt, das erste Stepping des für Haswell vorgesehenen Platform Controller Hubs Lynx Point durch ein C2-Stepping zu ersetzen. Seitdem ist von Intelseite praktisch nichts zum Thema zu hören und User fragen sich zu Recht, mit welchem Stepping die Sockel-1150-Mainboards nun in den Handel kommen. Wir fassen unsere Erkenntnisse zusammen. Heute mit einem Update.
http://www.pcgameshardware.de/Haswell-Codename-255592/Specials/Haswell-C1-oder-C2-Stepping-1068991/
10.05.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/03/Asrock-Z87-Boards-Cebit-2013-05.jpg
specials