Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von DarthLAX Freizeitschrauber(in)
        - intel ist momentan eh besser...(sag ich als Ex-AMD-Fan...athlon 64...das waren noch zeiten)

        naja hardware würde ich auch nur sachen verschenken die mir wer angetragen hat - oder die sich der jenige nie selbst kaufen würde, weil er z.B. zu geizig ist (mein dad hätte sich z.B. nie nen TFT gekauft...der hätte immer noch seine röhre, wenn ich meine familie nicht überzeugt hätte (d.h. meine sis und meine stiefmum) mit mir zusammen nen TFT zu kaufen

        aber sonst gibt es von mir eher bücher, CDs, DVDs und so weiter (da kenn ich mich auch eher aus was die leute wollen, vor allem da die wenigsten die von mir was kriegen was mit PC-Hardware anfangen könnten die über office sach raus geht...)

        mfg LAX
      • Von hodenbussard PCGH-Community-Veteran(in)
        Ich schenk mir nen FX 6300,meine Frau legt sonst noch nen Intel Prozzi unterm Weihnachtsbaum

        EDIT:Ist doch nur ein X6 1045T geworden,aber immerhin läuft er auf X6 1100 Niveau
        EDIT EDIT : Alternate,I Love You.ein 8320
      • Von Mazrim_Taim Software-Overclocker(in)
        Zitat von evolution
        Naja ich seh das nicht so. Falsch greifen kannst mit jedem Produkt, sei es Hardware oder Dessous für die Frau. Nur Gutscheine oder Geld geht immer, doch das ist irgendwie so unpersönlich. Generell solls ja darum gehn, dass man dem Gegenüber irgendwas schenkt, und nicht ein Produkt was möglichst stark den Geldbeutel belastet.
        Mit bisschen Backgroundwissen kann man aber dennoch Hardware schenken

        Genau das ist ja das Problem.
        Man kann viel falsch machen auch mit Gutscheinen.
        Wenn man ein Geschenk überreicht heißt das das man an diese Person gedacht hat.
        Eigentlich ist es nur wenn unpersönlich wenn man anfängt zu überlegen ob einem diese Person
        5, 50 oder 500€ Wert ist.
        .
        Meine Meinung ist das Geschenke nur was für Kinder sind; alles was ich will kaufe ich mir selber seitdem ich 16 wurde.
      • Von evolution Software-Overclocker(in)
        Zitat von Dr Bakterius
        Ohne Rücksprache würde ich niemanden Hardware unter den Baum legen, und ob das ohne Wunschzettel eine gute Idee bezweifel ich.
        Naja ich seh das nicht so. Falsch greifen kannst mit jedem Produkt, sei es Hardware oder Dessous für die Frau. Nur Gutscheine oder Geld geht immer, doch das ist irgendwie so unpersönlich. Generell solls ja darum gehn, dass man dem Gegenüber irgendwas schenkt, und nicht ein Produkt was möglichst stark den Geldbeutel belastet.
        Mit bisschen Backgroundwissen kann man aber dennoch Hardware schenken
      • Von Dr Bakterius Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
        Ohne Rücksprache würde ich niemanden Hardware unter den Baum legen, und ob das ohne Wunschzettel eine gute Idee bezweifel ich.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1040156
Hardware
Die beste Hardware für Weihnachten: Grafikkarten, CPUs, LCDs, RAM, Mainboards
Jedes Jahr das gleiche Problem: Welche PC-Hardware soll man sich oder seinen Lieben unter den Baum legen? Dank unserer Tipps haben unsere Leser die richtige Antwort. Wir verraten Ihnen aus den Kategorien Prozessoren, Grafikkarten, Monitore, Mainboards, RAM, Gehäuse, SSDs und mehr, welche Produkte unter dem Baum besonders gut ankommen.
http://www.pcgameshardware.de/Hardware-Thema-130320/Specials/Geschenketipps-fuer-Weihnachten-Grafikkarten-Prozessoren-1040156/
14.12.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/12/AID008BE05_cr.jpg
specials