Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Cuddleman Software-Overclocker(in)
        Für Solo's kann das Ding, in einer Einzimmerbehausung, wohl sinnvoll sein, aber ansonsten geht das Zocken am heimischen TV-LCD meistens den noch anwesenden Bewohnern dermaßen auf den Kranz, das Konflikte nicht ausbleiben, da die Anderen vielleicht ebenfalls die Nutzung des TV-LCD hegen.
        Was den Preis angeht, ist das für so einen Billigkram einfach utopisch.
        Zwei gesunde Hände und ein wenig laienhafte Praxis zum Handwerk reichen schon völlig aus, um sowas für 15-30 Euro anzufertigen, sofern das überhaupt wirklich sinnvoll genutzt werden kann.
        Den Test könnten mal "Thilo's" Kinder machen, ob deren Alternative was her macht?
        Ich selbst sage auch, ein schön bequemer und vielfältig einstellbarer Bürostuhl zum vernünftigen Schreibtisch ist nicht zu überbieten!
        (ich habe auch in einen "abgestaubten" original höhenverstellbaren Büroschreibtisch, in 160x90 cm und höhenverstellbar von 65-110 cm mit satten 80 Kilo Eigengewicht von 1998, aber eben mit entsprechender Aufstellmöglichkeit, die nicht jeder hat)
        Ich möchte den sehen, der so eingepfercht Stundenlang in ein und der selben Position sitzen kann, ohne die Sitzposition nicht zu variieren.
        Dann geht die vom Körper verlangte Sitzposition, zu dem Konstrukt nicht mehr auf.
        Das merkt der Jenige durch regelmäßige Verspannungen.
        Dann freut sich wenigstens der Physiotherapeut, oder die Masseuse.
        Sportpausen wären dann sicherlich auch recht gut mit vernünftigen Dehnübungen, was auch allgemein sowieso sinnvoll ist. Das werden die wenigsten im Eifer des Geschehens wirklich beherzigen.
      • Von Gamer090 PCGH-Community-Veteran(in)
        3m per USB geht schon,die Frage ist nur ob das Signal nicht verzögert ankommt und du dann zu spät im Spiel reagierst.
      • Von geist4711 PC-Selbstbauer(in)
        hmmm,
        ein entsprechend grosses brett auf der handauflage meiner couch und die tasti schlicht und einfach auf dem schoß,
        lässt mich schon seit jahren bequem auf der couch spielen....

        diese konstruktion mit den schaumstoffblöcken würde mich nur daran hindern mich auch mal schräg oder längs auf der couch sitzend oder liegend lesend oder spielend am pc zu betätigen.

        viel wichtiger für couch-spieler wäre, wenn die hersteller mal begreifen würden, das auch couch-spieler gerne mechanische tastaturen nutzen wollen und diese lieber über funk anbinden wollen, als mit unkonfortablem kabel dran(was bei teils über 3m kabbellänge auch über USB teils schwierig wird)....

        mfg
        robert
      • Von mad-onion Software-Overclocker(in)
        Jetzt mal im Ernst, meine Frau hat bald endlich ihre Nähmaschine.. die Materialien für Überzug und Füllung der Kissen sagt sie sind nicht mal 20 €, Ich bearbeite ein Brett dass es Keilförmig ist und die passenden Durchführungen hat, das kostet vielleicht nochmal 5€. Dazu jeweils sagen wir mal 2 Std Arbeit pro Nase, wenn überhaupt. Dann hab ich das gleiche, jeder hat sein Hobby nochmal ein wenig ausleben können und das Endergebnis ist dann sogar auf meine Person zugeschnitten. Den USB-Hub brauch ich nicht. 2 USB-Verlängerungskabel je 1,5m kosten im Tedi zusammen 5€.. rechnet mal selbst nach.. ich melde mich dann wenns fertig ist. 150 Eier.. die haben doch den Knall nich gehört.
        Für die Hälfte wäre es evtl. für manchen noch tragbar, aber so..
      • Von Dr Bakterius Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
        Für ne Sitzhilfe 150 Zloty abzudrücken würde mir im Traum nicht einfallen und ich bleibe lieber mit dem Geraffel am Schreibtisch.
        Hosenträgergurte könnte ich mir gerade noch vorstellen falls ich auf den Trichter kommen sollte eine Flasche Feuerwasser bis zum Bodenblech auszulecken.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1192203
Hardware
Couchmaster Pro+ - bequemes Spielen am PC auch auf der Couch
Nerdytec gab unlängst die Veröffentlichung des Couchmaster Pro+ bekannt, der ab Ende April ab einem Preis von 149 Euro zu haben ist. Durch die Schaumstoffkissen werden die Arme beim Spielen oder Arbeiten auf der Couch unterstützt, während der integrierte USB-3.0-Hub den Anschluss von bis zu vier Eingabegeräten ermöglicht. Durch die breite Auflage findet überdies nahezu jedes Peripheriegerät ausreichend Platz.
http://www.pcgameshardware.de/Hardware-Thema-130320/News/Spielen-am-PC-auch-auf-der-Couch-1192203/
15.04.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2016/04/Couchmaster-Pro-Black-Back-pcgh_b2teaser_169.jpg
news