Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von cuthbert Software-Overclocker(in)
        Im Text steht, dass die Konsole angeblich für unter 300$ angeboten werden soll. Damit wäre also der Endkundenpreis gemeint, welcher somit mindestens 100$ vom Endkundenpreis der PS4 entfernt ist.

        Aber egal, führt zu nix, erst mal abwarten, ob überhaupt so eine Konsole kommt, dann sollte auch ganz schnell Klarheit darüber herrschen, was sie kann.
      • Von Ein_Freund Freizeitschrauber(in)
        Zitat von cuthbert
        Diese Logik verstehe ich nicht. Die PS4 kostet 399 USD. Die Amazon-Konsole soll angeblich 300 USD kosten. Sony subventioniert in dieser Gen die Hardware diesmal nicht mehr, aber angenommen Amazon täte dies, dann könnten sie auch auf die 400 USD kommen, die eine PS4 in der Produktion ca kostet, ohne deine genannten 100$ extra beim Endkundenpreis aufschlagen zu müssen.
        SRY nicht zum Endkunden Preis nur als eigene Auslage.
      • Von cuthbert Software-Overclocker(in)
        Zitat von Ein_Freund
        Ein Plus-Minus-Null-Geschäft bedeutet trotzdem das Amazon 100 draufzahlen darf wenn sie ein gleichstarkes Produkt wollen, bei jetziger Preisspekulation.
        Diese Logik verstehe ich nicht. Die PS4 kostet 399 USD. Die Amazon-Konsole soll angeblich 300 USD kosten. Sony subventioniert in dieser Gen die Hardware diesmal nicht mehr, aber angenommen Amazon täte dies, dann könnten sie auch auf die 400 USD kommen, die eine PS4 in der Produktion ca kostet, ohne deine genannten 100$ extra beim Endkundenpreis aufschlagen zu müssen.

        Naja wie dem auch sei, gibt es wie bereits erwähnt genügend andere Gründe, dass diese Konsole eh keine Konkurrenz zu PS4/XBone wird. So sie denn überhaupt erscheint^^

        .
      • Von Ein_Freund Freizeitschrauber(in)
        Zitat von cuthbert
        Die aktuellen Konsolen werden durchweg wahrscheinlich ohne große Subvention gebaut. Sowohl bei PS4 als auch XBox One kann man die einzelnen Komponenten als Massenbestellung günstiger bestellen als zum US-Verkaufspreis. Ok, bleiben noch Entwicklungs- und sonstige Kosten, aber die gab es bei vorherigen Generationen ja auch. Das Geld wird dann eben über die Spiele rein geholt.
        Ein Plus-Minus-Null-Geschäft bedeutet trotzdem das Amazon 100 draufzahlen darf wenn sie ein gleichstarkes Produkt wollen, bei jetziger Preisspekulation.
      • Von cuthbert Software-Overclocker(in)
        Zitat von Ein_Freund
        Die Konsolen sind ja schon subventioniert also müsste Amazon 100 Euro drauflegen um die Leistungsebene der PS4 zu erreichen wenn man von ähnlichen Bedingungen ausgeht
        Die aktuellen Konsolen werden durchweg wahrscheinlich ohne große Subvention gebaut. Sowohl bei PS4 als auch XBox One kann man die einzelnen Komponenten als Massenbestellung günstiger bestellen als zum US-Verkaufspreis. Ok, bleiben noch Entwicklungs- und sonstige Kosten, aber die gab es bei vorherigen Generationen ja auch. Das Geld wird dann eben über die Spiele rein geholt.

        Und bei Amazon könnt ich mir vorstellen, dass sie evtl noch etwas mehr subventionieren als Sony und MS. Da sie das Teil wahrscheinlich mit Werbung für den eigenen (App-)Store zuballern werden.

        Ich schätze so eine Konsole dient eher als weiterer Shopping-Kanal neben PC, Tablet nun auch noch am TV.

        Die Frage ist, was da für Spiele drauf laufen sollen. Eigentlich kann es tatsächlich nur eine Android-Plattform sein. Für schnellere Hardware wäre schon allein das Gehäuse zu klein, es sei denn sie setzen auf eine APU ohne weiter GPU.
        Gegen einen Xbox/PS/PC-Konkurrenten spräche auch, dass Amazon ein eigenes OS herstellen müsste, dass auch die Entwickler anspricht, ihre AAA-Spiele neben den anderen Plattformen auch hier anzubieten. Das stelle ich mir als Eigenentwicklung quasi unmöglich vor. Alternativ bliebe nur eine abgewandelte Windows-Version oder ein eigenes Steam-OS, wobei wohl MS und Valve das nicht zulassen würden.

        Die dritte Möglichkeit wäre Spiele zu streamen. Das wäre auch mit dem kleinen Kasten möglich und auch mit High-End-Titeln. Allerdings dürfte das auch einige bekannte Probleme mit sich bringen: Genügend vorhandene Bandbreite bei den Kunden, genügend Rechenleistung in der Nähe der Kunden für möglichst geringe Latenzen.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1107345
Hardware
Amazon plant angeblich eigene Spielkonsole - Konkurrenz zu PlayStation 4, Xbox One und Wii U?
Einem Bericht zufolge arbeitet der Online-Händler Amazon an einer Spielkonsole auf Basis des Mobilbetriebssystems Android, welche noch in diesem Jahr zu einem Preis von unter 300 US-Dollar auf den Markt kommen soll und als Konkurrenz zu den Platzhirschen von Sony, Microsoft und Nintendo gedacht ist.
http://www.pcgameshardware.de/Hardware-Thema-130320/News/Amazon-Spielkonsole-PlayStation-4-Xbox-One-Wii-U-1107345/
02.02.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/08/Amazon_b2teaser_169.jpg
konsole,amazon
news