Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von ITpassion-de PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von Tamio
        Du bist echt eine Nummer für sich nur weil du Erwerbstätig bist machen alle andere Erwerbstätig auch nicht mehr mit ihrem Smartphones
        Das zeigt nur das deutlich andere Anforderungsprofil.
        Jemand der ein Smartphone als praktisches Werkzeug einsetzt legt den Schwerpunkt oftmals eher auf Kommunikationsfeatures (Telefonie, SMS, Exchange). Schüler / Privatpersonen legen oftmals mehr Wert auf Entertainment Funktionen. Was jetzt produktiver ist kann jeder für sich entscheiden.
      • Von Gast XXXX
        Es soll sogar viele Erwerbstätige geben, die noch kein Smartphone haben!
      • Von Tamio Freizeitschrauber(in)
        Zitat von ITpassion-de
        Das ist der entscheidende Punkt, eben der Unterschied zwischen Schüler und Erwerbstätigem.
        Damit deklarierst du wahrscheinlich wesentlich älteren Menschen als du gerade zu Schüler. Die werden sich gesschmeichelt fühlen wenn ich denen das erzähle Ok bei zwei Profs und meinem Onkel könnte das sogar hinkommen die haben einen Spieltrieb wie 5 Jährige

        Du bist echt eine Nummer für sich nur weil du Erwerbstätig bist machen alle andere Erwerbstätig auch nicht mehr mit ihrem Smartphones
      • Von ITpassion-de PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von Tamio
        Wie schon gesagt haben wir andere Bedürfnisse. Ich nutze auch Tabellenkalkulation weil ich dann mein Lapi an Labortagen zu Hause lassen kann. Ich nutze Ebooks um unter anderem Formelsammlungen nicht mitnehmen zu müssen und auch andere Sach-/Wissensbücher um unterwegs in denen zu lesen oder um Wartezeiten zu nutzen.

        Lass uns darauf einigen das wir uns uneinig sind was nützlich ist und was unnütz ist. Ich glaub auf einen gemeinsamen Punkt kommen wir hier bei nicht mehr
        Das ist der entscheidende Punkt, eben der Unterschied zwischen Schüler und Erwerbstätigem.
      • Von Tamio Freizeitschrauber(in)
        Zitat von ITpassion-de
        Das bedeutet nur, dass ich keine Zeit damit vergeude auf irgendwas zu warten.
        Für mich klang das das man ein Auto braucht. Und du wartest nicht auf rote Ampeln darauf von einer Seiten Straße auf eine Hauptstraße ab zu biegen an der Tanke wenn es mal wieder etwas voller ist oder in Staus wenn man im Berufsverkehr unterwegs ist Du stehst ja mit beiden Beinen im leben. Bist du Chuck Norris?
        Zitat

        Wenn ich auf etwas warten muss, vernichte ich die freigewordene Zeit nicht, sondern nutze sie.

        Zitat

        Wohl kaum. Ich nutze es so wie es mir am meisten nutzt. Und das ist zum komunizieren. Alles andere ist nur Spielerei.

        Aber du darfst mir gerne auf die Sprünge helfen was man noch "Nützliches" damit machen kann.
        Wie schon gesagt haben wir andere Bedürfnisse. Ich nutze auch Tabellenkalkulation weil ich dann mein Lapi an Labortagen zu Hause lassen kann. Ich nutze Ebooks um unter anderem Formelsammlungen nicht mitnehmen zu müssen und auch andere Sach-/Wissensbücher um unterwegs in denen zu lesen oder um Wartezeiten zu nutzen.

        Lass uns darauf einigen das wir uns uneinig sind was nützlich ist und was unnütz ist. Ich glaub auf einen gemeinsamen Punkt kommen wir hier bei nicht mehr
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
771194
Handy
Windows Phone 7
Mit Windows Phone 7 will Microsoft dick ins Handy-Geschäft einsteigen. Zu diesem Zweck soll der Softwareriese 500 Millionen US-Dollar in Marketing und Subventionierungen stecken. Jetzt wurde das erste Werbevideo gesichtet.
http://www.pcgameshardware.de/Handy-Smartphone-229953/News/Windows-Phone-7-771194/
07.09.2010
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2010/07/startscreen_web.jpg
microsoft,windows 7,windows mobile
news