Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von k4nt0n Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Das ist lustig wie sehr ihr euch über die Schließung des Werks in eurem Land aufregt xD

        Alles BILD-Leser oder wie ? (wäre in Österreich die Krone, lesen 2-4 Mio Österreicher am Tag, das is traurig (na gut, die is qualitativ aber weit über die BILD zu setzen, die schreibt ja nur Schwachsinn )

        Ich werde weiterhin Nokia Handys haben (wenn ein n97 drinnen wäre ), das is in meinen Augen Qualität und Benutzerfreundlichkeit (wenn ich mir die SE und LG Handys meiner Freunde anschau bin ich im Endeffekt doch froh Nokia-Nutzer zu sein )

        Das Problem an der Sache könnte aber sein:
        Freeware X ist "am Martk" (also im Internet erhältlich)
        Nokia, oder kA wer, will Shareware, die mehr kann auf den Markt bringen...
        --> Nur, wie gut kommt die Software dann an ? Ich meine, wenn das "nur" (z.B.) 10 Funktionen mehr hat, die nicht jeder braucht, überlegt man ja ob man sich das Programm holt...
        .... ... ... .. ..

        Das Thema ist zweiseitig und darüber zu disktieren macht meiner Meinung nach wenig Sinn, da kommt doch nur Streit raus ...

        ...und, bin ich der einzige der das Gefühl hat, dass "Firmen kapitalistisch denken" (jaja...) weil unsre ganze Gesellschaft kapitalistisch ist (bzw. nicht die Ganze, aber Wirtschaftssystem und alles Drum und Dran) ?
      • Von Meinpcistplatt Komplett-PC-Käufer(in)
        ^ Das ist jawohl ein Fall für die Moderatoren. Bitte den Link entfernen und User sperren. Pornos haben auif Hardwareseiten nichts verloren.
      • Von animus91 PC-Selbstbauer(in)
        Ok, es erscheint allen logisch, das Nokia bzw andere Firmen natürlich Geld sparen wollen und Steuergelder einstreichen dürfen. Sehe ich auch so. Aber der Kunde handelt doch nur genauso wenn er freeware benutzt, nämlich indem er geld spart. Hier verteufelt Nokia die Kunden, weil sie genauso handeln wie sie. Und ich kauf mir sowieso nie wieder ein Nokia, nach der Werksschließung.
        Das erste was mir beim lesen der überschrift eingefallen ist war "ich fühle mich durch die Kultur des Kapitalismus gefährdet"
      • Von split PC-Selbstbauer(in)
        Immer diese Kapitalisten...
      • Von MBeneke Schraubenverwechsler(in)
        Ne, Ne, Ne Typisch Nokia. Ich besitze seit 20 Monaten ein N95. Ausschlaggebend für den Kauf war unter anderem die GPS-Funktion. Nur sagt einem keiner vor dem Kauf, dass man um diese Funktion sinnvoll zu nutzen, nochmal reichlich Euronen loswird um die Software(die sich ja, mit Ausnahme der Sprachfunktion, im Lieferumfang befindet) freizuschalten. Frechheit sowas! Und dafür zahlt man dann über 400€. Von all den anderen Ärgernissen will ich gar nicht erst anfangen. Einfach armselig. Dass und das Gebaren von Nokia (Werksschließung/trozdem gleicher Preis/Aussage oben) macht mich in absehbarer Zeit zum Ex-Nokia-Kunden. Finde die Handy sind eh eins wie´s andere. Werde dann wohl zu Samsung zurückkehren.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
683283
Handy
"Wert der Mobilfunkindustrie" wird zerstört
Die Kultur, dass im Internet alles kostenlos zu haben ist, macht vielen Unternehmen Schwierigkeiten. Handyhersteller Nokia beklagt nun, dass diese Kultur das Geschäft im Mobilfunkbereich beschädige.
http://www.pcgameshardware.de/Handy-Smartphone-229953/News/Wert-der-Mobilfunkindustrie-wird-zerstoert-683283/
05.05.2009
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2009/05/Ovi-Store_N97_white_04_lowres.jpg
nokia,handy
news