Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Lockdown Software-Overclocker(in)
        Ich denk ma die Arbeitsbedingungen sind überall (also auch bei den anderen Herstellern von Hardware allgemein) mies - aber für den Apple-Preis könnte man schon erwarten dass da die Arbeitsbedingungen besser wären.

        Mein Vorschlag an Herrn Jobs :

        Macht ein Grünes iPhone mit "GreenIT" das nochmal 100 € mehr kostet und der Aufpreis den Arbeitern zugute kommt.
        So werdet ihr die Aktivisten los und macht sie ganz nebenbei zu iPown Jüngern

        Apples Innovationsmaschine gerät sowieso langsam ins Stocken - da gibts dann "keine Denkverbote" und am Ende ist das Ergebnis "alternativlos" xP
        Wobei Merkel ja nicht im Vorstand sitzt. (hehe VorSTAND - Sitzen *schenkelklopfer*)
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
823766
Handy
„Time to bite into a fair Apple“
Apple verdient bekanntlich nicht schlecht an seinen Produkten iPhone, iPad und iPod. Ein Aktionsbündnis unter dem Namen makeITfair hat sich jetzt für bessere soziale Bedingungen in den Fabriken, die Apple-Produkte herstellen, ausgesprochen und am 07.Mai 2011 einen internationalen Aktionstag gestartet.
http://www.pcgameshardware.de/Handy-Smartphone-229953/News/Time-to-bite-into-a-fair-Apple-823766/
08.05.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/05/makeITfair_Apple.jpg
apple,steve jobs,foxconn,iphone
news