Online-Abo
Login Registrieren
Games World
  • Apple-Gründer Wozniak: Google-Sprachsteuerung besser als Siri auf dem iPhone 4S

    Der Apple-Mitbegründer Steve Wozniak hat sich jetzt zu den Themen Sprachsteuerung und GPS-Navigation zu Wort gemeldet. Außer dem verblassenden Erbe zu Apple hat der Technik-Fan auch praktische Erfahrungen mit Android-Smartphones und diversen iPhone-Modellen vorzuweisen.

    Apple iPhone 4S mit der Sprachsteuerung Siri Apple iPhone 4S mit der Sprachsteuerung Siri Quelle: Apple Mit Siri hat Apple bei der Vorstellung des iPhone 4S eine neue Sprachsteuerung für Apple-Smartphones eingeführt. Eine frühe Version von SIri gab es zwar vorher auch als kostenpflichtiges App, mit dem Erscheinen des iPhone 4S ist diese Variante aber aus dem App Store verschwunden. Der Apple-Mitbegründer Steve Wozniak hat jetzt seine Gedanken zu der implementierten Sprachsteuerung Siri auf dem iPhone 4S und der aktuellen Google-Lösung kundgetan - ob er sich dabei schon auf die neue Software-Version "Majel" von Google bezieht, ist allerdings nicht bekannt.

    Laut Wozniak ist Siri mit der iPhone-4-only-Version schlechter als die App-Variante geworden. Wozniak kritisiert an der Version des iPhone 4S, dass Siri zwingend auf Apple-Server zugreifen muss - keine Server-Verbindung, kein Siri. Als Praxisbeispiele für die angebliche Verschlechterung von Siri führt Wozniak verschiedene Beispiele an, so kommen mittlerweile bei Fragen nach den fünf größten Seen in Kalifornien zuerst Immobilienangebote. Auch bei der Frage nach einer Primzahl größer als 87 gibt es angeblich erst Immobilienangebote. Wozniak vergleicht Siri auch mit der Android-Sprachsteuerung, seiner Meinung nach ist die Android-Lösung deutlich besser. So hat der Apple-Urvater keine Verbindungsprobleme mit dem Android-Service und auch die Ergebnisse sind mit dem Galaxy Nexus (ICS) oft brauchbarer. Als Beispiel führt er Anrufversuche bei einem bestimmten Steak-Restaurant an.

    Doch nicht nur die Sprachsteuerung ist für Wozniak ein Pluspunkt von Android, so lobt er die kostenlose Navigation auf den aktuellen Android-Geräten, auch die Update-Intervalle für Android-Geräte sind deutlich kürzer. Abschließend betont Wozniak aber, dass er ein iPhone weiterhin als primäres Smartphone nutzt. Er wünscht sich allerdings, dass er die Funktionsvielfalt von Android auf dem iPhone nutzen könnte.

    Hintergrund: Apple Siri
    Das interessanteste Feature des iPhone 4S ist die Spracherkennungs-Software Siri. Wobei "Spracherkennung" etwas untertrieben ist, da Apple die Software als persönlichen Assistenten angelegt hat, mit dem man sogar über Dialoge kommunizieren kann. So liefert Siri beispielsweise bei der Frage "Werde ich dieses Wochenende einen Regenschirm benötigen?", als Ergebnis den aktuellen Wetterbericht, natürlich auf Basis von Ortsdaten der jeweiligen Lokalität angepasst. Siri ist außerdem so schlau, dass es die persönlichen Informationen im Smartphone nutzt. Wenn Sie beispielsweise "Erinnere mich bitte Mutter anzurufen wenn ich nach Hause komme" sagt, findet Siri "Mutter" im Adressbuch. Darüber hinaus kann Siri auch die aktuelle Position nutzen, um so beispielsweise Verkehrsdaten aus dem Internet abzurufen. Siri hilft ferner dabei Anrufe zu tätigen, Textnachrichten oder E-Mails zu versenden, Meetings oder Erinnerungen zu planen, Notizen zu machen, etwas im Internet zu suchen, lokale Geschäfte zu finden oder Wegbeschreibungen zu erhalten. Mit dem iPhone 4S begann die Äre der persönlichen Assistenten die so gut sind, wie es Datenanbindung, Anbieter-Server und Umfang der verwendeten Datenbanken zulassen.

    In der Galerie finden Sie zusätzlich 35 der beliebtesten und besten Android-Apps.

    Quelle: The Daily Beast

    Reklame: Verpassen Sie keinesfalls den stets aktuellen PCGH-Schnäppchenführer

  • Handy
    Handy
    Es gibt 4 Kommentare zum Artikel
    Von TacTic
    Den Thread gibts doch schon hier: http://extreme.pcgameshar... edit:grad bemerkt dass der andere ne User News ist..…
    Von master.of.war
    Ich bin bisher relativ zufrieden mit Siri. Apple sagte ja dass es eine Beta ist, allerdings erwarte ich dann auch dass…
    Von Hideout
    Siri, sag Apple das du böse warst und ich jetzt zu Android wechsel
    Von Gilli_Ali_Atör
    wenn das wirklich stimmt, ist das echt ein armutszeugnis
      • Von TacTic PC-Selbstbauer(in)
        Den Thread gibts doch schon hier:

        http://extreme.pcgameshar...



        edit:
        grad bemerkt dass der andere ne User News ist.. sry Aussetzer ^^
      • Von master.of.war Freizeitschrauber(in)
        Ich bin bisher relativ zufrieden mit Siri. Apple sagte ja dass es eine Beta ist, allerdings erwarte ich dann auch dass mal irgendwann was neues kommt^^. Wenn zumindestens wie in den USA schon GoogleMaps usw integriert wären. Hoffentlich tut sich wenns nächste IPad rauskommt auch nochmal was bei Siri.
      • Von Hideout Software-Overclocker(in)
        Siri, sag Apple das du böse warst und ich jetzt zu Android wechsel
      • Von Gilli_Ali_Atör Software-Overclocker(in)
        Zitat
        so kommen mittlerweile bei Fragen nach den fünf größten Seen in Kalifornien zuerst Immobilienangebote. Auch bei der Frage nach einer Primzahl größer als 87 gibt es angeblich erst Immobilienangebote.
        wenn das wirklich stimmt, ist das echt ein armutszeugnis
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 04/2017 PC Games 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017
    PCGH Magazin 04/2017 PC Games 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
864242
Handy
Smartphone & Tablet
Der Apple-Mitbegründer Steve Wozniak hat sich jetzt zu den Themen Sprachsteuerung und GPS-Navigation zu Wort gemeldet. Außer dem verblassenden Erbe zu Apple hat der Technik-Fan auch praktische Erfahrungen mit Android-Smartphones und diversen iPhone-Modellen vorzuweisen.
http://www.pcgameshardware.de/Handy-Smartphone-229953/News/Smartphone-und-Tablet-864242/
17.01.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/09/Advanced-Task-Killer-1.JPG
google,apple,android
news