Online-Abo
Login Registrieren
Games World
  • Google Majel versus Apple Siri: Android-Sprachsteuerung als Konkurrenz - Update

    Mit Siri hat Apple bei der Vorstellung des iPhone 4S eine neue Sprachsteuerung für Apple-Smartphones eingeführt. Diese bietet mehr Interaktion und Umfang als bisherige Sprachsteuerungen. Google hat offensichtlich die letzten Monate unter Hochdruck an einem vergleichbaren System gearbeitet, mit Majel soll die Technik bereits Anfang 2012 für Android auf den Markt kommen.

    Apple iPhone 4S mit der Sprachsteuerung Siri Apple iPhone 4S mit der Sprachsteuerung Siri Quelle: Apple Update vom 15. Dezember 2011: Clever Sense steuert digitalen Buttler bei
    Google hat die Firma Clever Sense bereits vor geraumer Zeit eingekauft, diese hat den digitalen Personal Assistent Alfred erfunden. Das Angebot ist quasi ein lokal agierendes Empfehlungs-Tool auf Basis persönlicher Vorlieben. Gestützt wird das Programm von anderen Anwender-Meinungen und Bewertungen. Google wird vermutlich Majel mit solchen lokalen Suchfunktionen erweitern. Darüber hinaus haben Android-Entwickler Majel trotz des Namens eher als neutralen Computer-Ansprechpartner beschrieben - ein gänzlich anderer Ansatz, zumindest an der Oberfläche, als Siri von Apple.

    "Our approach is more like Star Trek, right, starship Enterprise; every piece of computing surface, everything is voice-aware. It's not that there's a personality, it doesn't have a name, it's just Computer."

    Quelle: Androidandme

    ---

    Das iPhone 4S von Apple wurde als erstes Gerät mit der Sprachsteuerung Siri vorgestellt. Apple hat allerdings aus einer "langweiligen" Technik, die auf einseitige Kommunikation und Sprachbefehle ausgelegt ist, eine Art persönlichen Assistenten kreiert. So kann man mit Siri durchaus einen Dialog führen und die Cloud-Software gibt dem Anwender, auf Basis persönlicher Informationen, weiterführende Informationen zur Hand oder verwendet diese zur Umsetzung der Anfragen. Google-Smartphones mit Android besitzen zwar ebenfalls eine Spracherkennungs-Software, diese ist allerdings nicht so umfangreich wie die Apple-Lösung.

    Google hat sich nach der Vorstellung von Siri bei Ankündigungen im Sprach-Segment zurückgehalten, hinter den Kulissen hat der Suchmaschinen-Konzern aber offensichtlich viel Arbeit in eine eigene Sprachsteuerungs-Lösung mit Assistent-Charakter gelegt. Wie jetzt bekannt wurde, nennt Google die kommende Technik Majel, eine Anspielung auf die Computerstimme der ersten Star-Trek-Serie und eine Hommage an Gene Roddenberrys Frau Majel. Derzeit kann Majel Suchabfragen für die Suchmaschine umsetzen und vorlesen, Google hat aber bestimmt viele weitere Features in der Hinterhand. Majel soll darüber hinaus eine natürlichere Sprachausgabe als Siri besitzen, darauf hin deutet der Erwerb der Firma Phonetic Arts, diese sind als Spezialisten für Sprachsynthese bekannt.

    Hintergrund: Apple Siri
    Das interessanteste Feature des iPhone 4S ist die Spracherkennungs-Software Siri. Wobei "Spracherkennung" etwas untertrieben ist, da Apple die Software als persönlichen Assistenten angelegt hat, mit dem man sogar über Dialoge kommunizieren kann. So liefert Siri beispielsweise bei der Frage "Werde ich dieses Wochenende einen Regenschirm benötigen?", als Ergebnis den aktuellen Wetterbericht, natürlich auf Basis von Ortsdaten der jeweiligen Lokalität angepasst. Siri ist außerdem so schlau, dass es die persönlichen Informationen im Smartphone nutzt. Wenn Sie beispielsweise "Erinnere mich bitte Mutter anzurufen wenn ich nach Hause komme" sagt, findet Siri "Mutter" im Adressbuch. Darüber hinaus kann Siri auch die aktuelle Position nutzen, um so beispielsweise Verkehrsdaten aus dem Internet abzurufen. Siri hilft ferner dabei Anrufe zu tätigen, Textnachrichten oder E-Mails zu versenden, Meetings oder Erinnerungen zu planen, Notizen zu machen, etwas im Internet zu suchen, lokale Geschäfte zu finden oder Wegbeschreibungen zu erhalten. Mit dem iPhone 4S begann die Äre der persönlichen Assistenten die so gut sind, wie es Datenanbindung, Anbieter-Server und Umfang der verwendeten Datenbanken zulassen. Persönliche

    In der Galerie finden Sie zusätzlich 35 der beliebtesten und besten Android-Apps.

    Quelle: BGR

    Reklame: Verpassen Sie keinesfalls den stets aktuellen PCGH-Schnäppchenführer

  • Handy
    Handy
    Es gibt 21 Kommentare zum Artikel
    Von Gast20141208
    Außer dass es, wie alles andere auch, von Apple beworben wird, sehe ich keinen Hype um Siri. Mir ist hier im Forum…
    Von d00mfreak
    Und du findest den Hype um dieses unglaublich breite Einsatzgebiet kein bisschen auch übertrieben.Wo war der Hype, als…
    Von derderimmermuedeist
    Dann kann ich so unterschreiben.Das finde ich auch toll und wichtig!
    Von Gast20141208
    Man kann Siri nicht auf Android zurück portieren. Es gab da ne News, dass Siri für Android "umgesetzt" wird.
    Von Thaurial
    Ich find siri toll.ich sitz im Auto und kann per Freisprecheinrichtung Rufnummern wählen oder nen Termin setzen. Kein…
      • Von Gast20141208
        Außer dass es, wie alles andere auch, von Apple beworben wird, sehe ich keinen Hype um Siri.
        Mir ist hier im Forum noch keiner aufgefallen, der das 4S nur deswegen wollte und die Meisten haben auch selber gesagt, dass es nur eine nette Spielerei ist und eher selten wirklich praktisch.
      • Von d00mfreak Inaktiver Account von PCGH_Reinhard
        Zitat von Thaurial
        ich sitz im Auto und kann per Freisprecheinrichtung Rufnummern wählen oder nen Termin setzen. Kein einziger Blick auf das Display ist nötig.

        Und du findest den Hype um dieses unglaublich breite Einsatzgebiet kein bisschen auch übertrieben.

        Wo war der Hype, als Siri als App bis vor ca. 1,5 Jahren vom (afaik) iP3g aufwärts verfügbar war? Android-Alternativen gab es auch schon vorher (zugegeben weniger mächtig, wegen nicht vorhandener OS-Integration) Tut mir leid, aber das ist mal wieder eines der Themen, wo man nicht umhin kommt zu denken, dass bei Siri mal wieder nicht das Produkt an sich das Wichtige/Revolutionäre war, sondern schlicht der Fakt, dass es von Apple aufgegriffen wurde.

        Majel finde ich übrigens genauso überflüssig wie Siri. Zumal die für mich Dank eines sehr bayrisch anmutenden Dialekt eh nur sehr umständlich zu benutzen sein dürften.
      • Von derderimmermuedeist PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von Thaurial
        ich sitz im Auto und kann per Freisprecheinrichtung Rufnummern wählen oder nen Termin setzen. Kein einziger Blick auf das Display ist nötig. Klar brauch man das nicht. Aber irgendwann hat man das auch mal vom Handy an sich gesagt. Wofür brauch ich ein Handy, ich muss nicht dauernd telefonieren usw.. Alles eine Frage der Zeit und Einstellung. PS: Bitte mal über den Tellerrand schauen, ich sitze z.b. nciht jeden Tag in einer Straßenbahn wo ich natürlich nicht möchte, dass meine SMS vorgelesen werden oder so
        Ich persönlich finde es spannend was da abgeht und hoffe, dass es weiter verbessert wird. Selbst denken ist natürlich auch erlaubt.

        Dann kann ich so unterschreiben.
        Das finde ich auch toll und wichtig!
      • Von Gast20141208
        Zitat von "derderimmermuedeist"


        Warum sollte man das denn wieder zurück portieren?
        Man kann Siri nicht auf Android zurück portieren.

        Es gab da ne News, dass Siri für Android "umgesetzt" wird.
      • Von Thaurial Software-Overclocker(in)
        Ich find siri toll.

        ich sitz im Auto und kann per Freisprecheinrichtung Rufnummern wählen oder nen Termin setzen. Kein einziger Blick auf das Display ist nötig. Klar brauch man das nicht. Aber irgendwann hat man das auch mal vom Handy an sich gesagt. Wofür brauch ich ein Handy, ich muss nicht dauernd telefonieren usw..

        Alles eine Frage der Zeit und Einstellung.

        PS: Bitte mal über den Tellerrand schauen, ich sitze z.b. nciht jeden Tag in einer Straßenbahn wo ich natürlich nicht möchte, dass meine SMS vorgelesen werden oder so

        Ich persönlich finde es spannend was da abgeht und hoffe, dass es weiter verbessert wird. Selbst denken ist natürlich auch erlaubt.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 04/2017 PC Games 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017
    PCGH Magazin 04/2017 PC Games 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
859824
Handy
Smartphone & Tablet
Mit Siri hat Apple bei der Vorstellung des iPhone 4S eine neue Sprachsteuerung für Apple-Smartphones eingeführt. Diese bietet mehr Interaktion und Umfang als bisherige Sprachsteuerungen. Google hat offensichtlich die letzten Monate unter Hochdruck an einem vergleichbaren System gearbeitet, mit Majel soll die Technik bereits Anfang 2012 für Android auf den Markt kommen.
http://www.pcgameshardware.de/Handy-Smartphone-229953/News/Smartphone-und-Tablet-859824/
15.12.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/09/Advanced-Task-Killer-1.JPG
google,android
news