Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Zero-11 PC-Selbstbauer(in)
        ich kopier hier mal meinen Beitrag aus Forumdeluxx

        Zitat

        O2 Free S 1GB

        1 GB LTE Geschwindigkeit
        Nach Verbrauch des LTE-Volumens unendlich im 3G Netz mit bis zu 1 MBit/s surfen
        Die Datenautomatik wird automatisch deaktiviert
        Laufzeit entsprechend des Grundtarifs

        O2 Free S:
        Mtl. Kosten 24,99 €. 24 Monate Mindestvertragslaufzeit. Einmaliger Anschlusspreis 29,99 €. Nationale Gespräche (außer Sonderrufnummern, Rufumleitungen) und SMS in alle dt. Fest- und Mobilfunknetze, eine Festnetznummer für eingehende Gespräche aus Deutschland zu Festnetzkonditionen sowie 200 MB Highspeed Datenvolumen (bei Vertragsabschluss bis 31.12.2016 dauerhaft 1 GB) für mobiles Surfen mit bis zu 225 MBit/s (im Durchschnitt 13,0 MBit/s; Upload bis zu 50 MBit/s, im Durchschnitt 8,6 MBit/s) im dt. O2 Mobilfunknetz pro Abrechnungsmonat enthalten. Nach Verbrauch des Highspeed Datenvolumens kann unendlich im O2 2G/GSM und 3G/UMTS Netz mit bis zu 1000 KBit/s (im Durchschnitt 994 KBit/s) weiter gesurft werden (HD Video-Streaming und Internetanwendungen mit ähnlich hohen oder höheren Bandbreitenanforderungen nicht uneingeschränkt möglich; Upload bis zu 1000 KBit/s, im Durchschnitt 945 KBit/s).

        Mit zwei Netzen an mehr Orten schneller surfen
        Das 3G/UMTS-Netz von E-Plus ist seit April 2015 auch zur Nutzung für alle Kunden im O2 Mobilfunknetz freigeschaltet, ohne dass hierdurch zusätzliche Kosten entstehen (einmaliges Ein- und Ausschalten des Gerätes ist erforderlich). Kunden von O2 können dann Gespräche, SMS oder auch mobile Datennutzung über das 3G/UMTS-Netz von E-Plus vornehmen (National Roaming). Über National Roaming wird man automatisch mit dem bei Verbindungsaufbau am jeweiligen Standort ggf. verfügbaren und leistungsfähigeren 3G/UMTS-Netz (O2 oder E-Plus) verbunden, wenn im eigenen Netz nur eine 2G/GSM-Versorgung verfügbar ist. Hierdurch erhöhen sich Netzabdeckung, ggf. Bandbreite und damit die Netzqualität für Kunden im O2 und E-Plus-Netz im Vergleich zur Situation, in der nur auf ein Netz zurückgegriffen werden kann. SMS/Gespräche zu E-Plus-Kunden werden weiterhin als Gespräche/SMS in ein anderes Mobilfunknetz berechnet.

        EU-Roaming Flat:
        Die EU-Roaming Flat ist inkl. in den Tarifen O2 Free S, M, L und XL. Mindestvertragslaufzeit 24 Monate. Die EU-Roaming Flat enthält alle Standard-Gespräche, die innerhalb der 28 EU-Mitgliedstaaten sowie Island, Norwegen, Schweiz, Liechtenstein, Andorra, Isle of Man, Gibraltar, San Marino, Vatikanstadt, Jersey, Französisch-Guayana, Guernsey, Guadeloupe, La Réunion, Martinique (insgesamt „Teilnehmerländer“) angenommen werden, sowie alle abgehenden Gespräche aus den Teilnehmerländern nach Deutschland und alle Gespräche innerhalb eines Teilnehmerlandes (ausgenommen jeweils Sonderrufnummern, Gespräche auf See oder aus bzw. zu Satellitennetzen). Zudem erlaubt die EU-Roaming Flat die Nutzung des im Tarif oder im zugebuchten Surf-Upgrade enthaltenen Datenvolumens auch in den Teilnehmerländern, maximal jedoch bis zu einer Datenmenge von 1 GB; maximale Surf-Geschwindigkeit bis zu 1 MBit/s; nach Verbrauch des max. Roaming-Datenvolumens mobile Datennutzung in demselben Abrechnungszeitraum nur mit Buchung einer entsprechenden weiteren Option möglich.

        LTE im Ausland:
        LTE ist momentan in folgenden Ländern in den entsprechenden Netzen verfügbar: Spanien (Telefónica Spain), Frankreich (Bouygues) und USA (ATT.com). Die maximale Surf-Geschwindigkeit beträgt 1 MBit/s.

        Multicard:
        Du kannst Deinen jeweiligen O2 Free-Tarif mit bis zu 3 SIM-Karten („Multicards“) gleichzeitig nutzen. Du zahlst für die 2. und 3. SIM-Karte jeweils einmalig 29,99 € und jeweils monatlich 4,99 €. Kunden in den Tarifen O2 Free All-in L und XL, erhalten eine (gilt für O2 Free L) bzw. zwei (gilt für O2 Free XL) zusätzliche SIM-Karten (Multicards) kostenlos, die monatliche Gebühr für die Multicard entfällt demnach. Das im Tarif enthaltene Highspeed Datenvolumen erhöht sich durch die zusätzlichen SIM-Karten nicht. Nach Verbrauch des Highspeed Datenvolumens kann unendlich im O2 2G/GSM und 3G/UMTS Netz mit bis zu 1000 KBit/s (Durchschnittswerte können abweichen) weiter gesurft werden (HD Video-Streaming und Internetanwendungen mit ähnlich hohen oder höheren Bandbreitenanforderungen nicht uneingeschränkt möglich; Upload bis zu 1000 KBit/s)

        Anschlusspreis:
        Der einmalige Anschlusspreis in Höhe von 29,99 € entfällt bei Buchung bis zum 18.10.2016. Gilt für alle O2 Mobilfunktarife, ausgenommen O2 Prepaid.

        Napster Music-Flat:
        O2 Kunden mit einem Mobilfunkvertrag mit nachträglicher Rechnungsstellung (Postpaid), die nicht bereits Kunden von Napster sind, können die Napster Music-Flat einmalig 30 Tage lang ab Buchung bei O2 kostenlos testen und in dieser Zeit jederzeit kündigen. Nach dem kostenlosen Testzeitraum wird die Music-Flat für nur 7,99 € pro Monat automatisch fortgeführt und ist dann monatlich kündbar. Die Nutzung erfolgt über die Napster-App, die für Endgeräte mit den Betriebssystemen iOS, Android und Windows in den jeweiligen App-Stores kostenfrei heruntergeladen werden kann, oder am PC/Mac mittels Webbrowser. Weiterhin ist die Bestätigung der Napster-Nutzungsbedingungen erforderlich sowie eine mobile Daten- oder WLAN-Verbindung. Das durch die Nutzung der Napster Music-Flat verbrauchte Datenvolumen fließt in die Berechnung der Bandbreitenbeschränkung des zugrundeliegenden Tarifs ein. Die Preise sind inklusive Mehrwertsteuer. Für die Zuordnung der O2-Napster Konditionen und Registrierung für den Dienst ist es notwendig, dass Telefónica Germany Ihre MSISDN an Napster USA (Rhapsody Int. 1420 Fifth Avenue, Suite 1500 Seattle, WA 98101) übermittelt. Weitere Infos unter Napster - Music-Flatrate - streame unbegrenzt Millionen von Songs und tausende Hörbücher

        Versandkosten:
        Die Versandkosten in Höhe von 3,95 € entfallen bei Bestellung eines O2 Mobilfunkvertrages. Bei gleichzeitigem Abschluss eines O2 Mobilfunkvertrages und Kauf eines Geräts fallen für das Gerät Versandkosten in Höhe von 4,99 € an.

        Bei Gesprächen in ein Land einer anderen Zone gilt immer der jeweils höhere Minutenpreis. Der Roaming Basic Tarif gilt nicht für Sonderrufnummern, für Gespräche auf See und aus bzw. zu Satellitennetzen. Einige ausländische Netzbetreiber (z.B. Argentinien, Bangladesch, Brasilien, Brunei, China, Hongkong, Indien, Indonesien, Iran, Island, Kambodscha, Kanada, Kasachstan, Kuba, Kuwait, Macau, Malaysia, Malediven, Mauritius, Mexiko, Pakistan, Peru, Philippinen, Russische Föderation, Senegal, Singapur, Sri Lanka, Taiwan, Thailand, Ukraine, USA, Usbekistan, Weißrussland) berechnen für eingehende Gespräche zusätzliche Verbindungspreise, die dem O₂ Kunden weitergereicht werden. Die vollständige Länderliste finden Sie im Internet unter Änderung Roaming-Gebühren in der EU. In der Weltzone 1 wird bei eingehenden Gesprächen sekundengenau (Taktung 1/1), bei abgehenden Gesprächen im 30/1-Takt (1. Takt 30 Sekunden, danach sekundengenau) abgerechnet. Der Takt für alle übrigen Gespräche ist minutengenau (60/60-Takt). Für die Datennutzung fallen Kosten von 0,0595 €/MB vom 01.07.2016 bis 31.12.2016 (danach 0,23 €/MB) bei einer Taktung von 1 KB an. Surf- und Uploadgeschwindigkeit 21,6 MBit/s. Kosten für eine Datennutzung im Ausland werden maximal bis zu einem Betrag von 59,50 € pro Abrechnungszeitraum in Rechnung gestellt. Bei Überschreitung eines Datenvolumens von 250 MB wird die Surf- und Uploadgeschwindigkeit auf bis zu 64 KBit/s und ab 260 MB auf bis zu 2 KBit/s für den Rest des Abrechnungszeitraums reduziert.

        Das Weltzonen Pack gilt für Gespräche und SMS. Preisangaben gelten nur für Standardgespräche und -SMS, nicht für Sonderrufnummern, Gespräche und SMS auf See oder aus bzw. zu Satellitennetzen. Bei Gesprächen in ein Land einer anderen Zone gilt immer der jeweils höhere Minutenpreis.

        Einige ausländische Netzbetreiber (z.B. in Argentinien, Bangladesch, Brasilien, Brunei, China, Hongkong, Indien, Indonesien, Iran, Island, Italien, Kambodscha, Kanada, Kasachstan, Kuba, Kuwait, Macau, Malaysia, Malediven, Mauritius, Mexiko, Pakistan, Peru, Philippinen, Russische Föderation, Senegal, Singapur, Sri Lanka, Taiwan, Thailand, Ukraine, USA, Usbekistan, Weißrussland) berechnen für eingehende Gespräche zusätzliche Verbindungspreise, die dem O2 Kunden weitergereicht werden.

        Zubuchbar zu Tarifen O₂ Blue All-in S, M, L, XL und Premium (auch Professional-Variante) für mtl. 0 € (O₂ Blue All-in L, XL, Premium) bzw. monatlich 4,99€ (O₂ Blue All-in S und M). Mindestvertragslaufzeit 24 Monate. Gilt für alle Standardgespräche, die innerhalb der 28 EU-Mitgliedstaaten sowie Island, Norwegen und der Schweiz (insgesamt „Teilnehmerländer“) angenommen werden, sowie für alle abgehenden Gespräche aus den Teilnehmerländern nach Deutschland und alle Gespräche innerhalb eines Teilnehmerlandes (ausgenommen jeweils Sonderrufnummern, Gespräche auf See oder aus bzw. zu Satellitennetzen). Ermöglicht die Nutzung des im Tarif oder im zugebuchten Surf-Upgrade enthaltenen Datenvolumens in den Teilnehmerländern, maximal jedoch bis zu einer Datenmenge von 1 GB. Maximale Surfgeschwindigkeit 21,6 Mbit/s. Nach Verbrauch des max. Roaming-Datenvolumens mobile Datennutzung in demselben Abrechnungszeitraum nur mit Buchung einer entsprechenden weiteren Option möglich.

        Die Reise-Option gilt für Gespräche und SMS. Aus- und eingehende Anrufe aus den bzw. in die Teilnehmerländer kosten einmalig 0,75 € pro Anruf, bei ausgehenden Anrufen werden zudem 0,19 € pro Minute berechnet. Bei eingehenden Anrufen fallen für die ersten 60 Gesprächsminuten keine weiteren Kosten an, ab der 61. Minute werden 0,15 € pro Minute abgerechnet ; 60/60-Taktung, d.h. jede angefangene Minute gilt als vollständige Minute. Ausgehende SMS kosten 0,10 € pro SMS. Preisangaben gelten nur für Standardgespräche und -SMS, nicht für Sonderrufnummern und Spezialverbindungen, Gespräche und SMS auf See oder aus bzw. zu Satellitennetzen. Gespräche oder SMS außerhalb der Reiseoptions-Länder werden entsprechend der hierfür geltenden Tarife abgerechnet. Falls Du Vorteile der Reise-Option Telefonie/SMS nicht nutzen möchtest, kannst Du jederzeit kostenlos zurück in den Tarif "Weltzonen (Sprache)" wechseln.


        ohne 2 Jahres Vertrag (mit Datenautomatik)

        O2 Free S Flex:
        Monatlicher Paketpreis 29,98 €. Keine feste Vertragslaufzeit. Einmaliger Anschlusspreis 29,99 €. Nationale Gespräche (außer Sonderrufnummern, Rufumleitungen) und SMS in alle dt. Fest- und Mobilfunknetze, eine Festnetznummer für eingehende Gespräche aus Deutschland zu Festnetzkonditionen sowie 1 GB Highspeed Datenvolumen für mobiles Surfen mit bis zu 225 MBit/s (im Durchschnitt 13,0 MBit/s; Upload bis zu 50 MBit/s, im Durchschnitt 8,6 MBit/s) im dt. O2 Mobilfunknetz pro Abrechnungsmonat enthalten . Nach Verbrauch des Highspeed Datenvolumens kann unendlich im O2 2G/GSM und 3G/UMTS Netz mit bis zu 1000 KBit/s (im Durchschnitt 994 KBit/s ) weiter gesurft werden (HD Video-Streaming und Internetanwendungen mit ähnlich hohen oder höheren Bandbreitenanforderungen nicht uneingeschränkt möglich; Upload bis zu 1000 KBit/s, im Durchschnitt 945 KBit/s).

        Datenautomatik:
        Nach Verbrauch des im Tarif enthaltenen Datenvolumens wird dieses automatisch bis zu 3 x pro Abrechnungszeitraum erweitert. Die Erweiterung beträgt in den Tarifen O2 Blue Basic und Smart 3 x 100 MB für jeweils 2 €. Danach wird die Surf-Geschwindigkeit bis zum Ende des laufenden Abrechnungszeitraums auf bis zu 32 KBit/s gedrosselt. Über jede Datenvolumen-Erweiterung wird per SMS informiert.

        LTE im Ausland:
        LTE ist momentan in folgenden Ländern in den entsprechenden Netzen verfügbar: Spanien (Telefónica Spain), Frankreich (Bouygues) und USA (ATT.com). Die maximale Surf-Geschwindigkeit beträgt 1 MBit/s.

        Mit zwei Netzen an mehr Orten schneller surfen
        Das 3G/UMTS-Netz von E-Plus ist seit April 2015 auch zur Nutzung für alle Kunden im O2 Mobilfunknetz freigeschaltet, ohne dass hierdurch zusätzliche Kosten entstehen (einmaliges Ein- und Ausschalten des Gerätes ist erforderlich). Kunden von O2 können dann Gespräche, SMS oder auch mobile Datennutzung über das 3G/UMTS-Netz von E-Plus vornehmen (National Roaming). Über National Roaming wird man automatisch mit dem bei Verbindungsaufbau am jeweiligen Standort ggf. verfügbaren und leistungsfähigeren 3G/UMTS-Netz (O2 oder E-Plus) verbunden, wenn im eigenen Netz nur eine 2G/GSM-Versorgung verfügbar ist. Hierdurch erhöhen sich Netzabdeckung, ggf. Bandbreite und damit die Netzqualität für Kunden im O2 und E-Plus-Netz im Vergleich zur Situation, in der nur auf ein Netz zurückgegriffen werden kann. SMS/Gespräche zu E-Plus-Kunden werden weiterhin als Gespräche/SMS in ein anderes Mobilfunknetz berechnet.

        Multicard:
        Du kannst Deinen jeweiligen O2 Free-Tarif mit bis zu 3 SIM-Karten („Multicards“) gleichzeitig nutzen. Du zahlst für die 2. und 3. SIM-Karte jeweils einmalig 29,99 € und jeweils monatlich 4,99 €. Kunden in den Tarifen O2 Free All-in L und XL, erhalten eine (gilt für O2 Free L) bzw. zwei (gilt für O2 Free XL) zusätzliche SIM-Karten (Multicards) kostenlos, die monatliche Gebühr für die Multicard entfällt demnach. Das im Tarif enthaltene Highspeed Datenvolumen erhöht sich durch die zusätzlichen SIM-Karten nicht. Nach Verbrauch des Highspeed Datenvolumens kann unendlich im O2 2G/GSM und 3G/UMTS Netz mit bis zu 1000 KBit/s (Durchschnittswerte können abweichen) weiter gesurft werden (HD Video-Streaming und Internetanwendungen mit ähnlich hohen oder höheren Bandbreitenanforderungen nicht uneingeschränkt möglich; Upload bis zu 1000 KBit/s)

        Anschlusspreis:
        Der einmalige Anschlusspreis in Höhe von 29,99 € entfällt bei Buchung bis zum 18.10.2016. Gilt für alle O2 Mobilfunktarife, ausgenommen O2 Prepaid.

        Napster Music-Flat:
        O2 Kunden mit einem Mobilfunkvertrag mit nachträglicher Rechnungsstellung (Postpaid), die nicht bereits Kunden von Napster sind, können die Napster Music-Flat einmalig 30 Tage lang ab Buchung bei O2 kostenlos testen und in dieser Zeit jederzeit kündigen. Nach dem kostenlosen Testzeitraum wird die Music-Flat für nur 7,99 € pro Monat automatisch fortgeführt und ist dann monatlich kündbar. Die Nutzung erfolgt über die Napster-App, die für Endgeräte mit den Betriebssystemen iOS, Android und Windows in den jeweiligen App-Stores kostenfrei heruntergeladen werden kann, oder am PC/Mac mittels Webbrowser. Weiterhin ist die Bestätigung der Napster-Nutzungsbedingungen erforderlich sowie eine mobile Daten- oder WLAN-Verbindung. Das durch die Nutzung der Napster Music-Flat verbrauchte Datenvolumen fließt in die Berechnung der Bandbreitenbeschränkung des zugrundeliegenden Tarifs ein. Die Preise sind inklusive Mehrwertsteuer. Für die Zuordnung der O2-Napster Konditionen und Registrierung für den Dienst ist es notwendig, dass Telefónica Germany Ihre MSISDN an Napster USA (Rhapsody Int. 1420 Fifth Avenue, Suite 1500 Seattle, WA 98101) übermittelt. Weitere Infos unter Napster - Music-Flatrate - streame unbegrenzt Millionen von Songs und tausende Hörbücher

        Versandkosten:
        Die Versandkosten in Höhe von 3,95 € entfallen bei Bestellung eines O2 Mobilfunkvertrages. Bei gleichzeitigem Abschluss eines O2 Mobilfunkvertrages und Kauf eines Geräts fallen für das Gerät Versandkosten in Höhe von 4,99 € an.

        Das EU Day Pack gilt in den 28 EU-Mitgliedstaaten, Island, Norwegen (sowie Andorra, Guernsey, Isle of Man, Jersey, Schweiz für Datennutzung). Es kostet ab Nutzung 2,99 € pro Kalendertag. Enthalten sind 25 Minuten für abgehende oder eingehende Gespräche, 25 SMS und 50 MB Datenvolumen in den Teilnehmerländern. Nach Verbrauch der Inklusiveinheiten werden vom 01.07.2016 bis 31.12.2016 0,0595 €/Min. für abgehende Gespräche, 0,0135 €/Min. für eingehende Gespräche und 0,0238 € /SMS berechnet (danach 0,20 €/Min.für abgehende Gespräche, 0,0135 €/Min. für eingehende Gespräche und 0,07 €/SMS). In den Teilnehmerländern wird bei eingehenden Gesprächen sekundengenau (Taktung 1/1), bei abgehenden Gesprächen im 30/1-Takt (1. Takt 30 Sekunden, danach sekundengenau) abgerechnet. Der Takt für alle übrigen Gespräche ist minutengenau (60/60-Takt). Die maximale Surf- und Uploadgeschwindigkeit beträgt 21,6 MBit/s, abhängig vom jeweiligen ausländischen Netzbetreiber. Bei Überschreitung eines Datenvolumens von 50 MB wird die Surf- und Uploadgeschwindigkeit auf bis zu 2 KBit/s für den Rest des Kalendertages reduziert. Es besteht die Möglichkeit, erneut ein 50 MBDaten-Paket für 1,99 € pro Kalendertag zu buchen.

        Die Reise-Option gilt für Gespräche und SMS. Aus- und eingehende Anrufe aus den bzw. in die Teilnehmerländer kosten einmalig 0,75 € pro Anruf, bei ausgehenden Anrufen werden zudem 0,19 € pro Minute berechnet. Bei eingehenden Anrufen fallen für die ersten 60 Gesprächsminuten keine weiteren Kosten an, ab der 61. Minute werden 0,15 € pro Minute abgerechnet ; 60/60-Taktung, d.h. jede angefangene Minute gilt als vollständige Minute. Ausgehende SMS kosten 0,10 € pro SMS. Preisangaben gelten nur für Standardgespräche und -SMS, nicht für Sonderrufnummern und Spezialverbindungen, Gespräche und SMS auf See oder aus bzw. zu Satellitennetzen. Gespräche oder SMS außerhalb der Reiseoptions-Länder werden entsprechend der hierfür geltenden Tarife abgerechnet. Falls Du Vorteile der Reise-Option Telefonie/SMS nicht nutzen möchtest, kannst Du jederzeit kostenlos zurück in den Tarif "Weltzonen (Sprache)" wechseln.

        Einige ausländische Netzbetreiber (z.B. in Argentinien, Bangladesch, Brasilien, Brunei, China, Hongkong, Indien, Indonesien, Iran, Island, Italien, Kambodscha, Kanada, Kasachstan, Kuba, Kuwait, Macau, Malaysia, Malediven, Mauritius, Mexiko, Pakistan, Peru, Philippinen, Russische Föderation, Senegal, Singapur, Sri Lanka, Taiwan, Thailand, Ukraine, USA, Usbekistan, Weißrussland) berechnen für eingehende Gespräche zusätzliche Verbindungspreise, die dem O2 Kunden weitergereicht werden.

        Bei Gesprächen in ein Land einer anderen Zone gilt immer der jeweils höhere Minutenpreis. Der Roaming Basic Tarif gilt nicht für Sonderrufnummern, für Gespräche auf See und aus bzw. zu Satellitennetzen. Einige ausländische Netzbetreiber (z.B. Argentinien, Bangladesch, Brasilien, Brunei, China, Hongkong, Indien, Indonesien, Iran, Island, Kambodscha, Kanada, Kasachstan, Kuba, Kuwait, Macau, Malaysia, Malediven, Mauritius, Mexiko, Pakistan, Peru, Philippinen, Russische Föderation, Senegal, Singapur, Sri Lanka, Taiwan, Thailand, Ukraine, USA, Usbekistan, Weißrussland) berechnen für eingehende Gespräche zusätzliche Verbindungspreise, die dem O₂ Kunden weitergereicht werden. Die vollständige Länderliste finden Sie im Internet unter Änderung Roaming-Gebühren in der EU. In der Weltzone 1 wird bei eingehenden Gesprächen sekundengenau (Taktung 1/1), bei abgehenden Gesprächen im 30/1-Takt (1. Takt 30 Sekunden, danach sekundengenau) abgerechnet. Der Takt für alle übrigen Gespräche ist minutengenau (60/60-Takt). Für die Datennutzung fallen Kosten von 0,0595 €/MB vom 01.07.2016 bis 31.12.2016 (danach 0,23 €/MB) bei einer Taktung von 1 KB an. Surf- und Uploadgeschwindigkeit 21,6 MBit/s. Kosten für eine Datennutzung im Ausland werden maximal bis zu einem Betrag von 59,50 € pro Abrechnungszeitraum in Rechnung gestellt. Bei Überschreitung eines Datenvolumens von 250 MB wird die Surf- und Uploadgeschwindigkeit auf bis zu 64 KBit/s und ab 260 MB auf bis zu 2 KBit/s für den Rest des Abrechnungszeitraums reduziert.

        Das Weltzonen Pack gilt für Gespräche und SMS. Preisangaben gelten nur für Standardgespräche und -SMS, nicht für Sonderrufnummern, Gespräche und SMS auf See oder aus bzw. zu Satellitennetzen. Bei Gesprächen in ein Land einer anderen Zone gilt immer der jeweils höhere Minutenpreis.

        Zubuchbar zu Tarifen O₂ Blue All-in S, M, L, XL und Premium (auch Professional-Variante) für mtl. 0 € (O₂ Blue All-in L, XL, Premium) bzw. monatlich 4,99€ (O₂ Blue All-in S und M). Mindestvertragslaufzeit 24 Monate. Gilt für alle Standardgespräche, die innerhalb der 28 EU-Mitgliedstaaten sowie Island, Norwegen und der Schweiz (insgesamt „Teilnehmerländer“) angenommen werden, sowie für alle abgehenden Gespräche aus den Teilnehmerländern nach Deutschland und alle Gespräche innerhalb eines Teilnehmerlandes (ausgenommen jeweils Sonderrufnummern, Gespräche auf See oder aus bzw. zu Satellitennetzen). Ermöglicht die Nutzung des im Tarif oder im zugebuchten Surf-Upgrade enthaltenen Datenvolumens in den Teilnehmerländern, maximal jedoch bis zu einer Datenmenge von 1 GB. Maximale Surfgeschwindigkeit 21,6 Mbit/s. Nach Verbrauch des max. Roaming-Datenvolumens mobile Datennutzung in demselben Abrechnungszeitraum nur mit Buchung einer entsprechenden weiteren Option möglich.


        Datenautomatik: Deativierung, Kosten & Auswege

        Zitat
        Fall 1: O2 Telefónica

        Das erfreuliche zuerst: Mit der Einführung der neuen O2-Free Tarife im Oktober 2016, beerdigte O2 nach über einem Jahr endlich das umstrittene Konzept der Datenautomatik. Zumindest für Neukunden dieser Tarif-Gruppe. Bestandskunden sind aber weiter betroffen, ebenso die Einsteiger-Tarife "Basic" und "Smart". Zudem setzen viele O2 Tochtermarken den Dienst weiter ein. Neu bei O2-Free ist zudem die Drosselung auf 1 MBit, statt wie sonst auf unsagbar langsame 32 bzw. 64 KBit, mit inklusive.

        Für Bestandskunden von der "All-in" Tarife gilt nach wie vor die Datenautomatik. In den Alt-Tarifen gibt es zwar kein Abrutschen in die Drosselung mehr, wenn zu viel gesurft wurde. Statt dessen bleibt die maximale Datenrate (50 MBit per LTE) dank Datenautomatik-Funktion konstant. Es werden dafür aber 2 Euro pro „Snack“ mit 100 MB berechnet. O2 nennt die Vertragsoption tatsächlich verniedlichend „Daten-Snack“. Die Datensnacks á 100 MB werden maximal drei Mal pro Monat aufgebucht. All-in XL Kunden erhalten nach demselben Schema 500 MB für 3 Euro. Nutzer mit einem Premium-Tarif erhalten 750 MB für 5 Euro.

        Und so deaktiviert man die Daten-Automatisierung bei O2: Der Widerspruch sollte per Kundenhotline erfolgen. Die dafür vorgesehene Festnetznummer lautet (089) 78 79 79 40 0. Übrigens hat der Konzern es Mitarbeitern der O2-Shops untersagt für Kunden die Datenautomatik zu deaktivieren. Wer also vor hat, dies auf diesem Weg zu erledigen, wird wohl leider enttäuscht werden.
        Zitat
        Anbieter ohne Datenautomatik
        Erfreulicher Weise scheint das Konzept langsam auf dem Rückzug zu sein. Spätestens seitdem O2, also praktisch einer der der "Erfinder" die neuen "O2 Free" Pakete einführte, rückt die Datenautomatik zunehmend in den Hintergrund. Vornehmlich einige Billig-Töchter im O2-Netz setzten weiter auf das Konzept. Wie lange noch ist fraglich.

        Auch 1&1 wirbt mit seinen Allnetflats explizit mit dem Label "ohne Datenautomatik". Die Telekom verzichtet bei MagentaMobil seit jeher auf das "Feature". Gleichwohl lassen sich aber wie gewohnt bei Bedarf Kontingente erweitern oder Datensnacks kaufen. Die Tochter congstar macht ebenso einen Bogen um die Kundengängelung, wobei man hier leider noch auf LTE verzichten muss. Da es aber dutzende Mobilfunkmarken in Deutschland gilt, kann man prinzipiell die Situation so zusammenfassen: Die meisten Dritt-Anbieter im O2-Netz setzten noch die Datenautomatik ein. Im Vodafone- und Telekom-Netz haben die Kunden meist die Wahl und können selbst auf Wunsch Datenoptionen kaufen. Mehr dazu auch im nächsten Abschnitt.

        »» direkt zu einem der Anbieter ohne Datenautomatik:

        Telekom MagentaMobil, zudem 1und1, O2 Free und BASE
      • Von GxGamer Moderator
        Ich verstehe immer noch nicht das Argument hinter der Drosselung: Das die Leitungen das nicht mehr aushalten, oder wie war das?
        Ist doch völliger Quatsch, was man daran sieht das dass Volumen urplötzlich wieder funktioniert, wenn man mehr im Monat bezahlt.
      • Von diablo8685 Schraubenverwechsler(in)
        Hey Neronimo,

        nicht ganz. Bin beim Heino, aber ist ja eh alles Drillisch.

        Gruß
      • Von Neronimo PC-Selbstbauer(in)
        Hey Diablo, noch ein Yourfoner

        Freut mich dass es noch mehr gibt
      • Von Erok BIOS-Overclocker(in)
        Also ich zahle für 1 GB, Telefonflat ins deutsche Fest und Mobil-Netz und SMS-Flat 6,99 Euro monatlich, und das auch monatlich kündbar.

        Den gleichen Tarif gibt es mit 2 GB bei einer Laufzeit von 24 Monaten. Oder monatlich kündbar für 8,99 Euro.

        Das ganze auch im o2-Netz mit bis zu 50 Mbit/s.

        Aber da sich mein Smartphone meist im WLAN befindet, komme ich locker mit 1 GB im Monat aus. Da finde ich diese neuen Tarife doch sehr teuer.

        Greetz Erok
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1208448
Handy
O2 Free: Telefonica mit neuen Tarifen und nur 1 Mbit/s Drosselung - anstatt 64 Kbit/s
Telefonica O2 hat mit Free einen neuen Tarif vorgestellt, der die All-In-Tarife ablöst und nach den Verbrauch des Inklusivvolumens immer noch 1 Mbit/s Up- und Download bietet. Das ist verhältnismäßig viel, wenn man sich die bisherige Drosselung auf 64 Kbit/s anschaut.
http://www.pcgameshardware.de/Handy-Smartphone-229953/News/O2-Free-Telefonica-mit-neuen-Tarifen-und-1-Mbit-s-Drosselung-1208448/
21.09.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2016/09/O2_Free-pcgh_b2teaser_169.png
news