Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von nyso Volt-Modder(in)
        Zitat
        Die Erlöse aus dem SFR-Verkauf sollen zu großen Teilen an die Aktionäre gehen.
        Typisch Vodafone

        Der Service wurde massiv zusammengestrichen, wenn man als DSL und Handykunde mal ein Problem hat, gibts nur ärger, teilweise monatelang. Mir wurde wegen einem internen Fehler bei denen z.B. eiskalt die Leitung gekappt, bis sie dann nach drei Tagen wieder freigemacht wurde und der Fehler kleinlaut eingeräumt wurde

        Seit knapp einem Jahr nur ärger, der Kundenservice total überfordert.

        Und anstatt einen Teil der 7,7 MILLIARDEN in den Service zu investieren, geht es an die Anteilseigner
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
818861
Handy
Mobilfunkmarkt
Vodafone räumt sein Portfolio auf und trennt sich von der Minderheitsbeteiligung am französischen Mobilfunkbetreiber SFR. Die Anteile gehen an Partner Vivendi, der so seine strategische Ausrichtung stärkt. Der Schritt kam nicht überraschend.
http://www.pcgameshardware.de/Handy-Smartphone-229953/News/Mobilfunkmarkt-818861/
04.04.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2009/03/IMG_6387.jpg
vodafone
news