Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Stryke7 Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von turbosnake

        Nur ist imho weder iOS, noch WP10 komplett besser als Android. Alle haben ihre Vor und Nachteile.
        Ja, keine Frage.

        Ich bin aber schon seit längerer Zeit bei Windows am glücklichsten. Apple gucke ich gar nicht an, da muss man sich entweder komplett deren Ökosystem verschreiben (und das wiederum bezahlen können ... ) oder es einfach ganz sein lassen.

        Android ist in der Theorie toll. Aber wie das mit der eierlegenden Wollmilchsau so ist, in der Praxis klemmt es dann doch an vielen Ecken und Kanten.

        Bei Windows habe ich ein sehr schnelles, sparsames Betriebssystem, geregelte Updates für lange Zeit (gut die gibts bei Apple so gesehen auch), und das größte, umfassendste, aber trotzdem offene Ökosystem. Und dieses skaliert auch über das gesamte Preisspektrum.
      • Von turbosnake Lötkolbengott/-göttin
        Zitat
        1. Die Effizienz bleibt in jeder Hinsicht auf der strecke.
        Sei es bei der Akkuleistung die wenn wir ehrlich sind ein Witz ist das geht an jeder Mobilität vorbei.
        Also mein OnePlus One hat eine durchschnittliche Laufzeit von 1d 2,8h, dabei ist es 6h 47m aktiv. Was ich jetzt nicht als so schlecht empfinde.
        Fehlt mir auch der Verglich zu iOS und WP10.
        Zitat von So.HiGh

        Android ist Quelloffen. Das ist ja Toll, nur führt das eben genau zu diesen Problemen
        ein weiteres Problem bei der Quelloffenheit ist, das Jeder depp ne App entwikeln kann und es Quasi keine Quallitäts sicherung gibt das führt wiederum zu o.g Problemen
        Das Android quelloffen ist hat nichts damit zutun, das jeder ein Programm entwickeln kann, Das kann auch jeder auf Windows, OS X und wohl auch für iOS und WP. Nur hat jedes System andere Zugangsbeschränkungen, so muss man im Playstore nur einmal Geld zahlen und keinen regelmäßigen Beitrag.

        Zitat
        noch ein nachteil: jeder verdammte hersteller sei es Samsung, HTC, LG usw. Machen ihr eigenes "Android" verändern die Oberfläche bis es Ihnen Passt, Schmeissen Apps rein die nicht Löschbar sind,
        (root rechte mal aussen vor, denn mainstream menschen wollen davon garnichts wissen)
        und das ganz ganz große problem: Updates!
        es kommen immer neue Smartphones die die Hersteller natürlich verkaufen wollen, darum hat man in der regel das Problem das man mit seinem Smartphone die nächste Android Version nicht vom hersteller bekommt.
        Für mich ist das schlicht ungenügend.
        Das sind die wirklichen Probleme von Android und das es ruckelt liegt oft auch den Herstellern.
        Die einzig wirklich tauglichen Geräte sind die Nexus, da die eigentlich länger unterstützt werden soll.

        Nur ist imho weder iOS, noch WP10 komplett besser als Android. Alle haben ihre Vor und Nachteile.
      • Von So.HiGh PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von Kondar
        Android auch also wo ist das Problem?
        Die Probleme bei Android sind

        1. Die Effizienz bleibt in jeder Hinsicht auf der strecke.
        Sei es bei der Akkuleistung die wenn wir ehrlich sind ein Witz ist das geht an jeder Mobilität vorbei.
        oder bei der Ausbeute der zur verfügung stehenden Leistung. ein Quadcore ist nicht ausreichend um ohne Ruckeln und aussätzer durch die Startseiten zu blättern ?

        Android ist Quelloffen. Das ist ja Toll, nur führt das eben genau zu diesen Problemen
        ein weiteres Problem bei der Quelloffenheit ist, das Jeder depp ne App entwikeln kann und es Quasi keine Quallitäts sicherung gibt das führt wiederum zu o.g Problemen.
        noch ein nachteil: jeder verdammte hersteller sei es Samsung, HTC, LG usw. Machen ihr eigenes "Android" verändern die Oberfläche bis es Ihnen Passt, Schmeissen Apps rein die nicht Löschbar sind,
        (root rechte mal aussen vor, denn mainstream menschen wollen davon garnichts wissen)

        und das ganz ganz große problem: Updates!
        es kommen immer neue Smartphones die die Hersteller natürlich verkaufen wollen, darum hat man in der regel das Problem das man mit seinem Smartphone die nächste Android Version nicht vom hersteller bekommt.

        Für mich ist das schlicht ungenügend.

        mit meinem 640LTE habe ich das erste mal das Gefühl bei einem Smartphone "angekommen" zu sein. Es arbeitet zuverlässig, schnell und effizient.
        Genau das was ich von einem Smartphone erwarte. das die schiere anzahl an Apps nicht vorhanden ist ist mir dabei vollkommen egal. 80% der verfügbaren Android apps sind schlichtweg Müll.
        Rechnet man das weg, stehen die Stores auf gleicher höhe.

        just my 2 Cents.
      • Von DARK-THREAT Software-Overclocker(in)
        Also ich habe auf meinem 1020 (also einen 808 Dualcore mit 1,5GHz Krait und 2GB RAM) schon Windows 10 Mobile. Und das rennt selbst dort!
      • Von Auffi88 Komplett-PC-Käufer(in)
        Ich finde auch dass das neue Lumia 950 keinen 820er braucht. Das OS ist wesentlich genügsamer als Android. Werde aber auch erst Win 10 auf meinem Lumia 930 ausprobieren bis ich mir ein 950 XL kaufe.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1175601
Handy
Lumia 950 (XL): Microsoft senkt in UK bereits die Preise für Win-10-Mobile-Smartphones
Die voraussichtlich hierzulande Anfang Dezember erscheinende Windows-10-Mobile-Smartphones, das Lumia 950 und das Lumia 950 XL, erhalten in Großbritannien bereits eine ordentliche Preissenkung. Im offiziellen Store wurden die Geräte um 20, respektive 50 Pfund nach unten korrigiert.
http://www.pcgameshardware.de/Handy-Smartphone-229953/News/Lumia-950-XL-Preissenkung-in-UK-1175601/
25.10.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/10/Microsoft_Lumia_950___7_-pc-games_b2teaser_169.jpg
microsoft,lumia,smartphone
news