Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von slayerms Komplett-PC-Aufrüster(in)
        würd ich schade finden.....find das is ne gute lösung bzw alternative mit den ms points um net per kreditkarte etc bezahlen zu müssen halt psc like
      • Von Spone PC-Selbstbauer(in)
        die karten werden sicherlich bleiben, der vorteil ist definitiv das man die apps im marktplatz des windows phones (und später auch windows 8) dann endlich auch mit prepaid karten anstatt kreditkarte kaufen kann, allerdings ist es dann wohl leider vorbei mit dem günstigen importieren der points
      • Von Tikkita Schraubenverwechsler(in)
        auch ein definitives Ja von mir an dieser Stelle, das wäre überhaupt besser ich meine dann sich jeder leichter Zugriff verschaffen, auch die die mal keine Kreditkarte haben. Bin gespannt ob sich da noch was ändert oder nicht...
      • Von Yunis Schraubenverwechsler(in)
        Zitat von Plinius
        hoffentlich unterstützen sie in zukunft wenigestens paysafekarten...dann hätte ich überhaupt nichts dagegen
        MS points waren bisher halt eine angenehme art und weise um ohne kreditkarte inhalte bei xbox live zu kaufen

        Da sage ich auch "Ja" dazu. Wäre auch dafür, dass man am Marktplatz per Paysafecard bezahlt, wäre am bequemsten .
      • Von GR-Thunderstorm BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von nrekiu
        Ich würde es nicht tragisch finden, wenn sie MS-Points abschaffen täten, und statt "MS Points", das Euro-Zeichen dahinter stehen täte.
        Ich bin jedoch nicht bereit, mit Kreditkarte, Lastschriftverfahren oder ähnliche Zahlungsmethoden zu akzeptieren.
        Bisher war die MS-Points immer eine gute Sache, da man immer anonym bezahlen konnte.
        Aber sollte so etwas wie ein "Guthaben aufladen" via - nehmen wir als Beispiel Paysafecard, Walli-Card oder andere Anonyme Methoden - nicht möglich sein, sind Einkäufe jeglicher Art in Xbox LIVE für mich auf Lebensende gestorben.
        In Zeiten wie diese ist es fraglich, persönliche Daten rausgeben kann, siehe Angriff auf Playstation Network.
        Ich bin nicht paranoid, und hoffe, dass das niemand annimmt, aber ich möchte eine gewisse Sicherheit für mich haben.
        Wenn mein Xbox LIVE Account im System irgendwann über den "Jordan", egal auf welche Art und Weise, sei es einen Hackangriff, Accountdiebstahl, etc., befördert wird, dann wenigstens ohne meine im System von persönlich-gespeicherten Daten.

        Bankeinzug wäre doch das beste was es gibt. Das geht bequem von zu Hause und man muss nicht vor die Tür. Noch dazu muss man dann nicht gleich 25€ oder so einzahlen, wenn mal 50cent fehlen um irgendeinen Gegenstand zu kaufen. Dazu muss man erst die Karte stückeln (sofern beliebig möglich). Das ist der größte Schmarn an diesen ganzen PrePaid-Systemen und deshalb bin ich auch kein Fan davon.
        Und wenn irgendwelche Ganoven an die Bankdaten kommen ist das auch Wurst. Wenn die 10.000€ von deinem Konto per Lastschrift abbuchen reicht ein Klick beim OnlineBanking oder ein Anruf bei der Bank und es ist alles wieder da, ganz unbürokratisch und einfach. Und wenn dann irgendeiner jammert, dass du das zurückgebucht hast, kannst du die Verbrecher auch noch gleich anzeigen, weil sie entweder eine Kontoeinzugsermächtigung gefälscht haben oder ganz ohne diese auf dein Konto zugegriffen haben. Besser gehts doch echt nicht mehr.
        Meine Freundin hatte auch früher Angst vor Lastschriftverfahren, bis ich sie vom Gegenteil überzeugt habe.

        Ich wünschte, im PSN könnte man so bezahlen!

        PS: Irgendwie klingt mein Text wie ein PR-Artikel für das Lastschriftverfahren, aber ich finds halt einfach klasse, unkompliziert, schnell und noch dazu sicher.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
865248
Handy
Konsolen und Smartphones
Gerüchte um die Verwendung von Barem auf Xbox Live sind nicht neu. Die Diskussion flammte bereits vor längerer Zeit auf. Nun gibt es erneut Hinweise darauf, dass Microsoft die MS-Points endlich ins Nirwana schickt. Es wäre eine gute Sache, schließlich hat man aktuell zwei Bezahlsysteme etabliert.
http://www.pcgameshardware.de/Handy-Smartphone-229953/News/Konsolen-und-Smartphones-865248/
24.01.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/05/Platz_40_-_Left_4_Dead__Certain_Affinity__Electronic_Arts__2008__-_Ingame.jpg
xbox 360,microsoft,zune,xbox live,smartphone
news