Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von _hellgate_ Software-Overclocker(in)
        sau unnötig soll google jetzt ein vorbild sein oder was? aber die Privatsphäre von jedem darf google ja wissen -.-

        bsp

        google os
        chrome
        google suche
        und jetzt nexus one
      • Von Ob4ru|3r PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von Gamersware
        Artikel 5 Grundgesetz

        Aktuell

        (1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.
        Der Paragraph ist "relativ" wenn gewisse andere Faktoren gegeben sind, Stichwort "KiPo" ...... es muss schließlich alles gegen RaubmordkinderschändüberroteAmpelfahrsozialistenspinneendekofferbombterroristen unternommen werden! Frag mal den Volkszertreter deines Vertrauens!
      • Von da brew Freizeitschrauber(in)
        Zitat von SCUX

        Und ich glaube das der Entickler das Recht hat selbst zu entscheiden was mit dem Gerät nicht gemacht werden soll/darf
        Da kann ich dir nur recht geben. Wem das nicht passt, der braucht es ja nicht zu kaufen.

        Zitat von Mitch

        das bedeutet schlichtweg, dass manchmal eben ähnlich klingende wörter verwechselt werden können und dies unter umständen auch zu einer situation führen könnte, in der jemand unwillkürlich obszöne begriffe auf dem display hat. dies soll eben vermieden werden.
        Also, wenn man aus so einem Grund entsprechende Wörter "zensieren" muß, dann sollte man sich überlegen, ob man seine Technologie nicht zuerst fertigentwickelt, und sie dann erst auf den Markt bringt. Is mal wieder typisch, dass das Produkt beim Kunden reifen muss.

        Im übrigen finde ich das auch sonst ziemlich erbärmlich, weil ja selbst der geistig nur mittelmäßig Belichtete dazu in der Lage sein sollte, das zuvor eingegebene nochmal durchzulesen, bevor er es abschickt.
      • Von HerrWu Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Muss auch sagen, dass es besser wäre so einen Filter de/aktivieren zu können. Kann hier beide Seiten gut verstehen.

        Aber mal zum Thema Zensur. Irgendwie scheinen manche das Thema über zu strapazieren oder den wahren Sinn nicht verstanden zu haben.
        Wenn man sich gegen Zensur stellt, dann sollte man sich gegen die wirklich wichtigen Dinge stellen. Siehe Fall Brender bei dem ZDF oder andere schwerwiegende Dinge. So ein Sprachfilter, der Schimpfwörter nicht erkennt und man dieses dann per Hand eingeben muss ist da ein wenig anders zu beurteilen.
        Ein bisschen erinnert mich das ganze an Emanzen die dich auspeitschen, wenn du nicht Salzstreuerin statt Salzstreuer sagst.
        Es ist immer gut seine Augen und Ohren offen zu halten und die Dinge die geschehen zu hinterfragen. Aber dann sollte man bitte auch auf dem Boden der Tatsachen bleiben und nicht jeden seltsamen Schritt mit voller Härte kritisieren, sondern nur eben angemessen und sich seine Argumente(wenn man denn welche hat, und nicht nur "dagegen" ist) für die wichtigen Dinge aufsparen. Denn sonst sind diese ganzen Vorwürfe der Zensur irgend wann einfach nur noch lächerlich und ziehen den ganzen Sinn in den Dre*k.

        Hier wird dir ja nicht verboten Schimpfwörter zu nutzen, die Sprachfunktion ERKENNT sie nur nicht. Schon mal auf einem neuen Handy mit T9 eure Schimpfwörter geschrieben? Also bei mir wird da recht wenig bis gar nichts erkannt. Also wo ist da was neues. Zensur ist ein Verbot, hier ist einfach nur die Dienstleistung nicht so, wie sie jeder haben will. Aber man KANN die Schimpfwörter ja noch nutzen.
        Ich denke auch, dass die Spracherkennung die Sprache Urdu ebenfalls nicht erkennt.
        Also gegen Zensur, aber man sollte schon verstehen wovon man redet.
      • Von Mitch Komplett-PC-Aufrüster(in)
        jetzt haltet mal den ball flach. wenn man den artikel liest und versteht, sieht man auch, worum es geht.

        Zitat von PCGH-System
        Die Spracheingabe sei noch nicht völlig ausgereift und man wolle unangenehme Situationen vermeiden.
        das bedeutet schlichtweg, dass manchmal eben ähnlich klingende wörter verwechselt werden können und dies unter umständen auch zu einer situation führen könnte, in der jemand unwillkürlich obszöne begriffe auf dem display hat. dies soll eben vermieden werden.
        wer es nötig hat, seine mitmenschen in gossensprache anzuschreiben, kann dies immer noch manuell tun.

        man muss nicht immer und überall gleich eine verschwörung wittern.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
703767
Handy
Keine Beleidgungen mit Google
Googles Handy Nexus One ist mit einer Spracherkennung ausgestattet, die Schimpfwörter zensiert und durch Rauten ersetzt.
http://www.pcgameshardware.de/Handy-Smartphone-229953/News/Keine-Beleidgungen-mit-Google-703767/
25.01.2010
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2010/01/Google-Nexus-One__8_.JPG
nexus one,google
news