Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
  • Huawei P9 und P9 Plus mit Dualkamera und Leica-Objektiven

    Huawei P9  24 Quelle: Huawei

    Huawei hat heute in London das P9 und das P9 Plus vorgestellt. Auffälligstes neues Merkmal sind die verbauten Dual-Kameras mit Leica-Objektiven. Aber auch sonst hat sich einiges getan.

    Huawei hat das P9 und das P9 Plus vorgestellt, die beiden Flaggschiffe der Chinesen aus der P-Serie, also noch nicht der Phablet-Bereich. Und so misst das P9 5,2 Zoll, während das P9 Plus 5,5 Zoll misst. In beiden Fällen kommen Full-HD-Displays zum Einsatz. Beim P9 ist es aber ein IPS-Panel und beim P9 Plus ein AMOLED-Panel, das zusätzlich Press-/Force-Touch hat. Beim P9 gibt es nur Knuckle-Gesten.

    Die Herzen der beiden Smartphones sind gleich: Zum Einsatz kommt der Kirin 955 von Hisilicon, einer Huawei-Tochter, der vom Kirin 950 abgeleitet ist und verbessert wurde. Der SoC ist in 16 nm gefertigt und taktet mit 2,5 GHz im Cortex-A72-Cluster - 200 MHz schneller als zuvor. Der Cortex-A53-Cluster taktet mit 1,8 GHz. Die Mali-T880-MP4-GPU wurde nicht überarbeitet und entspricht den Kirin 950, der im Mate 8 verwendet wird.

    Die Speicherausstattung beläuft sich beim P9 auf 3 Gigabyte LPDDR4-Speicher und beim P9 Plus auf 4 Gigabyte. Darüber hinaus gibt es im P9 32 Gigabyte EMMC-Speicher und im Plus 64 Gigabyte. In beiden Fällen kann der Speicher per Micro-SD-Karte um 128 Gigabyte erweitert werden.

    02:07
    Huawei P9/Plus im Detail: Dual-Kamera und Features


    Ebenfalls in beiden Modellen gleich ist die Dual-Kamera mit ihren beiden Leica-Objektiven mit f/2.2. Die Sony-Sensoren lösen mit 12 Megapixel auf, addieren sich aber nicht. Das Konzept beim P9 ist, dass es eine RGB-Kamera und eine SW-Kamera gibt. Letztere soll die Qualität durch die bessere Kontrasterkennung erhöhen. Außerdem kann dadurch der Auslöser schneller getätigt werden und auch dunkle Bilder sollen besser werden, weil mehr Informationen über die Lichtabstufungen zur Verfügung stehen. Für das fertige Bild werden die Daten der beiden Sensoren zusammengerechnet.

    Dank Software lassen sich dann auch noch ein paar ästhetische Tricks mit den Kameras machen, etwa für Tiefenunschärfe. Das kennt man bereits vom HTC One M8. Auch Apple soll ja für das iPhone 7 Plus eine Dual-Kamera planen. Wie gut das dann alles funktioniert, wird sich noch zeigen müssen. Um jedes jahr einen Kaufanreiz für eine neue Generation von Smartphones zu bieten, müssten die Hersteller aber mittlerweile etwas kreativer werden. Das gab es auch schon früher, etwa mit dem HTC Evo 3D. Das konnte sich damals nicht durchsetzen. Der Laserautofokus ist derzeit in Mode, sein Nutzen hält sich bei bisher veröffentlichten Modellen aber in Grenzen.

    Etwas überraschend ist, dass die 8-Megapixel-Frontkamera beim Plus-Modell etwas besser die Blende öffnet: f/1.9 stehen f/2.4 beim normalen Modell gegenüber.

    Verpackt ist beim Huawei P9 und P9 Plus alles in einem Aluminium-Gehäuse, bei dem sich die Linien für die Antennen durchaus erkennen lassen. Das lässt sich auch kaum bei Metall vermeiden. Apropos Antennen: Gefunkt wird im bis in den Standard Cat 6, also mit bis zu 300/50 Mbit/s LTE. Die in Deutschland wichtigen Bänder sind unterstützt. Wer kein Netz hat, kann auf WLAN ac zurückgreifen. NFC, Infrarot und Bluetooth sind an Bord. Das Plus-Modell hat sogar Stereo-Lautsprecher.

    Geladen wird per USB Typ C, übertragen aber nur im 2.0-Standard. Huawei gibt 3.000 bzw. 3.400 mAh für die Akkus der beiden Modelle an. Die 144 bzw. 162 Gramm Lebendgewicht kosten 569 Euro bzw. 699 Euro. Los geht es für das P9 Mitte April und das P9 Plus Mitte Mai.

    00:30
    Huawei P9 Trailer mit Stars Scarlett Johansson und Henry Cavill


    "Wir freuen uns, den Fans des Huawei P9 das beste Smartphone-Fotografie-Erlebnis bieten zu können. Möglich wird dies durch die beispiellose Expertise von Leica, seit über 100 Jahren führend im Bereich der Bildverarbeitung", sagt Richard Yu, CEO der Huawei Consumer Business Group. "Verbraucher überall auf der Welt schießen jedes Jahr mit ihren Smartphones Milliarden von Bildern - Fotografie wird somit immer wichtiger für die Nutzererfahrung. Besitzer des HuaweiP9 können nun Fotos mit unerreichter Klarheit, Tiefe und Kontrast einfangen - und dies mit einem leistungsfähigen, stylish designtem Smartphone, das toll aussieht und sich auch so anfühlt."

  • Handy
    Handy

    Stellenmarkt

    Es gibt 4 Kommentare zum Artikel
    Von XmuhX
    Schade das immer mehr Schrott in die Smartphones gesteckt wird!Aber solange die Industrie damit die Konsumenten…
    Von Brexzidian7794
    Das gute an diesem Gerät (finde ich) das es keine physische Button sondern Softtouchbutton(Front) hat.Das weitere…
    Von Tiz92
    Wieso kein AOSP oder CM Oder zumindest Stock android.
    Von Oberst Klink
    Na hoffentlich kommt da noch ein P9 max mit 6"+.
      • Von XmuhX Software-Overclocker(in)
        Schade das immer mehr Schrott in die Smartphones gesteckt wird!
        Aber solange die Industrie damit die Konsumenten ausnehmen kann, die meinen sowas zu brauchen, wird sich daran wohl nichts ändern!

        Künstliche Tiefenunschärfe zu erzeugen ist meiner Meinung nach ein ziemlich dämlicher Trend, was das menschliche Auge von sich aus schon selbst erzeugt!
        Leider merken viele nicht das die Bilder einfach nur ******* aussehen!
      • Von Brexzidian7794 Software-Overclocker(in)
        Das gute an diesem Gerät (finde ich) das es keine physische Button sondern Softtouchbutton(Front) hat.
        Das weitere besondere merkmal ist das es(fast) einen Rahmenlosen(Display) an der rechten und linken Seite hat und somit die ganze Fläche nutzbar ist.
        Zudem finde ich gut das bei der Plus Variante Stereo hat(kenn das von meinem M7 HTC) und das hat meiner Meinung einen wesentlichen besseren Soundausgabe als monolog Lautsprecher.
        Was ich garnicht gut finde das die Rückseite aus diesem gehärtetem Glas besteht wie bei Samsung S6 Edge,sehr unangenehm Handlings gefühl und Oberfläche gibts abdrücke und glatt und rutschig.Das hätte man weglassen können.
        Ansonsten gefällt mir das Gerät ganz gut nur der Preis steht mir im wege und die(anderen) Konkurrenzen auch China werden auch bestimmt andere Geräte die ähnlich gut ausgestattet sein bei weniger Kosten.
        Schaun war mal erstmal wie die ersten Tests bei diesem Gerät abschließen werden und die Konkurenz sollte man auch weiter beobachten was da so alles geht.
        Ansonsten bin ich weiter auf der suche nach einem neuem Gerät(Stereo,FullHD und max.5,2Zoll mit Aluchassis.Aber ich habs nicht eilig.Vielleicht wirds ein wieder ein HTC(M9 refresch mit verbesserter Kamera)ab ende
        April sollte es exklusiv bei Saturn/Mediamarkt erscheinen für etwas über 400 Euro.Abwarten und Tee trinken.

        grüße Brex
      • Von Tiz92 Volt-Modder(in)
        Wieso kein AOSP oder CM Oder zumindest Stock android.
      • Von Oberst Klink Gesperrt
        Na hoffentlich kommt da noch ein P9 max mit 6"+.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 02/2017 PC Games 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017
    PCGH Magazin 02/2017 PC Games 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1191508
Handy
Huawei P9 und P9 Plus mit Dualkamera und Leica-Objektiven
Huawei hat heute in London das P9 und das P9 Plus vorgestellt. Auffälligstes neues Merkmal sind die verbauten Dual-Kameras mit Leica-Objektiven. Aber auch sonst hat sich einiges getan.
http://www.pcgameshardware.de/Handy-Smartphone-229953/News/Huawei-P9-und-P9-Plus-vorgestellt-1191508/
06.04.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2016/04/Huawei-P9-_24_-pcgh_b2teaser_169.jpg
news