Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
  • Google Event: Pixel-Phone und Daydream View - Stream und Liveticker beendet

    Google wird heute um 18 Uhr neue Produkte präsentieren. Quelle: Google

    Heute Abend um 18 Uhr findet ein neues Google Event statt, die auch per Live-Stream übertragen und von PCGH auch per Live Ticker begleitet wird. Inzwischen gibt es einige Spekulationen darüber, welche Produkte Google präsentieren wird. Neben einem neuen Router und einer neuen Chromecast-Version werden wohl auch neue Pixel-Smartphones und -Notebooks vorgestellt - und eventuell das neue Betriebssystem Andromeda.

    Liveticker:

    19:30 Uhr: Das war es also mit dem Livestream der heutigen Keynote von Google. Während sich die Gerüchte um das Pixel-Phone und Daydream View bewahrheitet haben, gehen Interessenten rund um das neue Andromeda-Betriebssystem leer aus. Vielen Dank für's Mitlesen das Livetickers und noch einen schönen Abend!

    19:27 Uhr: Plötzlich bricht der Livestream ab.

    19:24 Uhr: Rick Osterloh betritt erneut die Bühne und fasst bisherige Informationen zusammen.

    19:23 Uhr: Google hat bereits einige Unternehmen zur Entwicklung für Google Assistant für sich gewinnen können.

    19:20 Uhr: Mit der neuen Open Developer Platform soll es einfacher sein, für das Google-OS zu entwickeln. Die Software soll ab Dezember verfügbar sein.

    19:17 Uhr: Scott Huffman betritt die Bühne und spricht nochmals über Google Assistant.

    19:14 Uhr: Chandra fasst die bisher angegebenen Informationen zusammen. Google Home wird für 129 US-Dollar angeboten. Eine sechs-monatige YouTube-Red-Mitgliedschaft ist im Angebot enthalten. Der Versand erfolgt am 04. November 2016. Google Home wird in sechs Farbvarianten verfügbar sein. Es folgt ein Werbeclip zu der neuen Hardware.

    19:12 Uhr: Es folgt eine Demonstration von Google Home zur Steuerung des Fernsehers.

    19:09 Uhr: Auch das Verwalten der Geräte innerhalb der eigenen vier Wände können mit Google Home verwaltet werden. Darunter auch Beleuchtungsanlagen und Desktop-PCs.

    19:06 Uhr: Google Home soll außerdem Google-Suchen erkennen und entsprechende Antworten geben.

    19:03 Uhr: Auch nicht-spezifische Eingaben werden von Google Home erkannt. Diese Eingaben werden über die Google-Suchmaschine gefiltert, um dem Nutzer den gemeinten Titel zu liefern.

    19:02 Uhr: Google Home öffnet per Musikwunsch wie beim Google Assistant auch hier die YouTube-App und spielt den Titel anschließend ab. Auch Spotify und Google Play Music werden unterstützt.

    19:01 Uhr: Rishi Chandra betritt die Bühne und spricht weiterhin über Google Home.

    19:00 Uhr: Die Oberfläche von Google Home verfügt außerdem über einen installierten Touchscreen.

    18:59 Uhr: Google Home funktioniert via Spracheingabe und hilft dem Nutzer ähnlich wie Google Assistant bei alltäglichen Aufgaben innerhalb der eigenen vier Wände.

    18:57 Uhr: Chromecast Ultra erscheint im November für 69 US-Dollar. Anschließend geht es um Google Home.

    18:56 Uhr: Nun geht es um Chromecast Ultra. Damit sind nun auch erstmals 4k-Auflösung sowie HDR- und Dolby-Vision-Support möglich. Erste 4k-Inhalte über den Google Store sind ab November erhältlich.

    18:54 Uhr: Mithilfe einer Companion-App lässt sich das Netzwerk bequem einstellen. Hier können sämtliche verbundene Geräte verwaltet werden. Google Wifi kann ab November vorbestellt werden. Ein Single Pack ist ab 129 US-Dollar erhältlich, bei der Bestellung von drei Geräten müssen nur 299 US-Dollar gestemmt werden. Google Wifi erscheint im Dezember 2016.

    18:52 Uhr: Mario Queiroz betritt die Bühne. Mit Google Wifi sollen herkömmliche WLAN-Lösungen abgelöst werden. Anstelle von einem handelsüblichen Router sollen mehrere Geräte in derselben Wohnung installiert werden.

    18:51 Uhr: Clay Bavor erscheint erneut und fasst bisherige Informationen und Spezifikationen zusammen. Daydream View soll im November für 79 US-Dollar verfügbar sein.

    18:50 Uhr: Daydream View soll es zudem deutlich einfacher machen, sich in Google Street View zurecht zu finden.

    18:48 Uhr: Auch Netflix, HBO und Hulu bringen VR-Apps für Daydream View.

    18:47 Uhr: Adrienne McCallister betritt die Bühne und stellt erste funktionierende Apps für Daydream View vor. Es soll eine exklusive VR-App zum kommenden JK Rowling Film 'Fantastische Wesen und wo sie zu finden sind' kommen.

    18:46 Uhr: Die Pixel-Phones sollen sofort Daydream-kompatibel sein. Daydream View ist außerdem in anderen Designs erhältlich, darunter 'Snow'.

    18:44 Uhr: Mit dem Daydream Controller können Spieler innerhalb der virtuellen Realität mit Objekten interagieren. Das Gerät ähnelt einer handelsüblichen Fernbedienung.

    18:42 Uhr: Die neue Hardware kommt mit einem Stoffüberzug daher und ähnelt der Oberfläche einer Couch.

    18:41 Uhr: Mit 'Daydream View' stellt Google ein neues Virtual-Reality-Headset für Smartphones vor.

    18:39 Uhr: Clay Bavor betritt die Bühne und spricht über Virtual Reality.

    18:38 Uhr: Das Pixel-Phone wird wie der Clip satirischer Weise verdeutlicht mit einem Kopfhörer-Anschluss ausgeliefert.

    18:37 Uhr: Der Preis ist mit 649 US-Dollar für das kleine Modell angesetzt und kann ab heute vorbestellt werden. Es folgt ein Clip über die bisher angegebenen Informationen.

    18:36 Uhr: Das Pixel-Phone kommt in zwei Ausführungen. Zum Einen mit 5 Zoll, zum Anderen mit 5,5 Zoll Bildschirmdiagonale. Die Ausführungen können in 32 und 128 Gigabyte gewählt werden. 'Quite Black', 'Very Silver' und 'Really Blue' sind die verfügbaren Farbvarianten.

    18:35 Uhr: Der Kundensupport für Pixel-Nutzer ist 24/7 erreichbar und ermöglicht sogar Bildschirmübertragung.

    18:34 Uhr: Innerhalb von 15 Minuten Ladezeit soll das Pixel-Phone sieben Stunden Akkulaufzeit bietet. Das Pixel-Phone kommt mit dem neuen Nougat-Betriebssystem aus.

    18:33 Uhr: Sabrina Ellis betritt die Bühne. Es geht weiterhin um Pixel. Mit Google Duo sollen sowohl Android- als auch iOS-Nutzer die Möglichkeit haben, Videokonferenzen zu unterhalten. Beim Klingeln wird dem Empfänger bereits der Videofeed des Anrufers angezeigt.

    18:32 Uhr: Es folgt ein erster Clip aus der Werbekampagne für das Pixel-Phone.

    18:31 Uhr: Die Google Cloud soll mithilfe von Google Photos sämtliche Fotos und Videos in der aufgenommenen Auflösung speichern können.

    18:29 Uhr: Mit 'Rapid Fire' sollen besonders schnelle Serienaufnahmen möglich sein. Die Pixel-Kamera soll außerdem extrem schnell bereit sein, Fotos zu schießen. Mit eingebauter Stabilisierung sollen Videoaufnahmen zudem noch ruhiger wirken. Laut Google soll es dabei nicht zum 'Warpen' des Bildes kommen.

    18:28 Uhr: Die Kamera kommt mit HDR+ aus und soll deshalb auch in dunklen Bereichen gute Aufnahmen erlauben.

    18:27 Uhr: Im Anschluss geht es um die Kamera. Die Kamera des Pixel-Phones erhält im Rating von DXOMark eine 89. Laut Google ist dies nun die beste Smartphone-Kamera auf dem Markt.

    18:24 Uhr: Die Spracheingabe in der Live-Demonstration funktioniert zwar gut, hat sich allerdings beim Schreiben von Nachrichten auch einen Rechtschreibfehler erlaubt.

    18:23 Uhr: Auch die Musik-Wiedergabe erfolgt per Sprachbefehl. Google Assistant öffnet automatisch die YouTube-App und spielt die gewünschte Musik ab.

    18:21 Uhr: Es folgt eine Live-Demonstration der Oberfläche. Rakows interagiert erstmals auf der Bühne mit dem Google Assistant. Die künstliche Intelligenz wird per Spracheingabe aktiviert.

    18:20 Uhr: Das Pixel-Phone wird das erste Gerät sein, welches mit Google Assistant ausgeliefert wird. Die Google Cloud soll eine höhere Wichtigkeit haben und auch Virtual Reality wird eine große Rolle spielen. Brian Rakowski betritt die Bühne.

    18:19 Uhr: Das Smartphone wird von einem Aluminium-Gehäuse gehalten und soll Googles neues Flaggschiff werden.

    18:18 Uhr: Zunächst sollen Smartphones im Vordergrund stehen. Das neue Pixel-Phone wird vorgestellt.

    18:16 Uhr: Rick Osterloh von Google betritt die Bühne und spricht über die Hardware, welche für Google Assistant vorgesehen ist.

    18:13 Uhr: Text-zu-Sprache soll sich mithilfe des Google Assistant nun nochmals natürlicher anfühlen.

    18:11 Uhr: Auch die automatische Übersetzung soll sich deutlich verbessert haben und erzielt nun fast dieselbe Präzision wie die eines Menschens.

    18:09 Uhr: Nun geht es um Machine Learning und künstliche Intelligenz. So habe Google an besserem Bild-Captioning gearbeitet und erzielt nun 4 Prozent bessere Ergebnisse als im Jahre 2014. Damit kommt Google auf rund 93 Prozent.

    18:06 Uhr: Es folgt ein erster Clip über den Google Assistant, welcher dem Nutzer bei unterschiedlichen Aufgaben behilflich sein soll.

    18:05 Uhr: Pichai redet über einen Wendepunkt des Unternehmens, welcher sich an diesem Abend abzeichnen soll.

    18:03 Uhr: Sundar Pichai von Google betritt die Bühne. Es geht zunächst um die Geschichte des Unternehmens und des technischen Fortschritts.

    18:01 Uhr: Die Keynote startet mit einem kleinen Sketch, in dem unter Anderem Kumail Nanjiani mitspielt.

    17:56 Uhr: Herzlich willkommen zum Liveticker zum heutigen Google-Event. Unter dem Hashtag #madebygoogle werden wir in wenigen Minuten hoffentlich herausfinden, was es mit den vergangenen Gerüchten auf sich hat. Es werden neben Smartphones und einem neuen Betriebssystem auch eine Virtual-Reality-Hardware erwartet.

    Seit einigen Tagen steht aufgrund vieler Leaks schon fest, dass Google auf der heute um 18 Uhr startenden Veranstaltung neue Smartphones vorstellen wird, die nicht mehr unter der Bezeichnung Nexus verkauft werden. Stattdessen hat sich Google wohl für "Pixel" entschieden, ein Begriff, der auch schon bei Google-Notebooks verwendet wird. Vermutlich wird es zwei Modelle geben, von denen das größere den Zusatz XL trägt.

    Es gibt auch Spekulationen darüber, dass Google einen Spezialchip für Virtual Reality in die Geräte integriert haben könnte. Auch ein Notebook namens Pixel 3 könnte Google vorstellen, das mit dem Codenamen "Bison" durch das Internet geistert. Zu den weiteren Produkten, die erwartet werden, gehört Chromecast Ultra. Die neue Version soll teurer sein, aber auch 4K-Inhalte streamen können. Über Google Daydream VR haben wir bereits an anderer Stelle berichtet.

    Der neue Google Wi-Fi-Router soll sehr einfach zu konfigurieren sein und außerdem nur 129 US-Dollar kosten. Mehr Informationen dazu gibt es noch nicht. Gegen Amazons Echo soll ein Produkt namens Google Home antreten und vermutlich die gleichen Funktionen wie Suche oder Informationen bieten, aber auch mit Smart-Home-Geräten von Nest kommunizieren können und anderen Entwicklern offenstehen.

    Das Ass im Ärmel von Google könnte aber das neue Betriebssystem Andromeda sein, das laut Gerüchten Android und Chrome OS verschmilzt und eventuell auch schon auf dem erwähnten Notebook Pixel 3 installiert ist. Der Live-Stream der Veranstaltung ist unter diesem Link ab 18 Uhr bei YouTube zu sehen - hoffentlich ohne Musik, für die die GEMA zuständig ist, damit auch deutsche Nutzer zusehen können.

    Werbefrei auf PCGH.de und im Forum surfen - jetzt informieren.
    00:55
    Google Allo: Whatsapp-Messenger mit Assistent im Video
  • Handy
    Handy

    Stellenmarkt

    Es gibt 28 Kommentare zum Artikel
    Von Drayygo
    Ich war auch am überlegen, ob ich mir das 6,33" LeTV X900 hole. Hatte aber leider den (deutlich) schlechteren…
    Von tsd560ti
    Hätte ich Verschwender nicht zu einem 6,44" Handy mit dem 8-Kerner gegriffen könnte ich das jetzt auch behaupten.…
    Von Neronimo
    Ähhh...Nope (Ich habe auch ein Z3)Das Z3 -hat keine S-Pen Eigenschaften-Hatte bereits bei Release einen alten…
    Von MatimaDE
    Google verkauft ihr Standard Handy zum preis eines top luxus handy aber hält ihre keynote in einer Turnhalle mit…
    Von Da_Obst
    Wieder mal umsonst gewartet und Google hat sich sogar selbst den Fuß gestellt, hätte ich nicht erwartet.Alleine die…
      • Von Drayygo Freizeitschrauber(in)
        Ich war auch am überlegen, ob ich mir das 6,33" LeTV X900 hole. Hatte aber leider den (deutlich) schlechteren Bildschirm (80%NTSC zu 95% NTSC), den langsamereren Prozessor (SD 810) und eine schlechtere Akkulaufzeit.
        Xiaomi habe ich aktuell, mag aber nicht, das die Bootloader standardmäßig gesperrt sind. Und die Verarbeitung und ist nicht so gut wie bei LeEco/LeTV

        Sent from my Redmi Note 2 using Tapatalk
      • Von tsd560ti Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von Drayygo
        Abgesehen vom Prozessor (meins hat "nur" den SD 820) ist mein 205€ LeEco Le Max 2 in allen Belangen besser . Cool.

        Sent from my Redmi Note 2 using Tapatalk
        Hätte ich Verschwender nicht zu einem 6,44" Handy mit dem 8-Kerner gegriffen könnte ich das jetzt auch behaupten.
        Leider kostet mein Xiaomi 230€, das sind fast schon fast 1/4Pixel C

        Sent from my MI Max using Tapatalk
      • Von Neronimo PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von Shinigami92
        Da kommt mein Sony Xperia Z3 (gekauft vor 2 Jahre) bis auf 3 Punkte aber schon ziemlich na dran!
        Ähhh...
        Nope
        Zitat
        Nichts beeindruckenedes mMn.

        Soll ich mal in meinen Augen ein Smartphone in die Reihen werfen, dass einen Massenverkauf herbeiführen würde..?

        Daten:
        -1920x1080 FHD (mehr braucht das Auge nicht auf einem 5.0 Zoll Display, außerdem spart es Ressourcen)
        -S Pen Eigenschaften (wüsste kein besseres Verfahren)
        -Der neueste Snapdragon oder Exynos (schlicht und einfach das Schnellste auf dem Markt)
        -4 GB Ram
        -Neuestes Android mit garantierter Update-Versorgung von mind. 5-8 Jahren
        -ein Akku, der mehr als 2 Tage hält (wäre schon ein gewaltiger Fortschritt)
        -butterweiches und absturzfreies bedienen der Oberfläche und keinerlei Bloatware, Android-Blanko sowie alle Apps können auf die SD-Karte verschoben werden
        -eine Hauptkamera mit 12 MP und f/1.5
        -Frontkamera mit 8 MP maximal
        -und zu guter letzt einen SD-Kartenslot
        -USB-C evtl. noch
        -austauschbarer Akku (wobei für mich nicht relevant, wenn der Akku leicht ausgetauscht werden kann ohne neuen Kleber zu benötigen)

        Voila, würde behaupten, eine eierlegende Wollmilchsau und über das Design kann man sich streiten, solange es schlicht und einfach gehalten und nicht kratzempfindlich ist.

        Doch warum das produzieren, wenn nicht lieber melken?
        (Ich habe auch ein Z3)
        Das Z3
        -hat keine S-Pen Eigenschaften
        -Hatte bereits bei Release einen alten Snapdragon (nicht dass er zu langsam wäre)
        -Keine 4GB Ram
        -Wir bekommen kein Android 7
        -Der Akku...Ja, er ist gut, aber mehr als ein Tag mit WhatsApp, Insta und zwischendurch Chrome hält der nicht aus
        -Die UI ist mMn Müll (geworden! 4.4 und 5.0 liefen super, sahen toll aus etc. 6.0 ist einfach Mü**)
        -Ja, 20,7MP, aber 2,3 Blende und bei nicht perfektem Fotolicht kann man die in der Pfeife rauchen, zumal niemand 20,7 (oder die maximalen 15,5MP in 16:9) nutzt...

        Die letzten 3 Punkte zähle ich mal eher nice to have.
        Ich fände drahtlos laden gehört noch zur Eierlegenden Wollmilchsau dazu...
      • Von MatimaDE PC-Selbstbauer(in)
        Google verkauft ihr Standard Handy zum preis eines top luxus handy aber hält ihre keynote in einer Turnhalle mit plastik Klappstühlen....
      • Von Da_Obst PCGH-Community-Veteran(in)
        Wieder mal umsonst gewartet und Google hat sich sogar selbst den Fuß gestellt, hätte ich nicht erwartet.
        Alleine die Idee, dass man mit 0815-Ausstattung einen Kaufentscheid beeinflussen kann, ist für mich nicht nachvollziehbar, immerhin ist der Markt von Smartphones überschwemmt.
        Das einzige was für ein Pixel spricht sind die 5" trotz aktueller Hardware und Stock-Android, aber bei dem Preis?

        Dabei wäre es so einfach gewesen:
        FHD
        Wenn es schon 5" sein müssen, dann sollte das Gehäuse so kompakt wie möglich sein, schmaler Displayrand ist angebracht.
        Auf keinen Fall die 3.5mm Klinkenbuchse weglassen, kompakt aber nicht so dünn.
        64-128GB
        USB 3.0
        Preisbereich wie beim N4/5

        Fertig.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1209472
Handy
Google Event: Pixel-Phone und Daydream View - Stream und Liveticker beendet
Heute Abend um 18 Uhr findet ein neues Google Event statt, die auch per Live-Stream übertragen und von PCGH auch per Live Ticker begleitet wird. Inzwischen gibt es einige Spekulationen darüber, welche Produkte Google präsentieren wird. Neben einem neuen Router und einer neuen Chromecast-Version werden wohl auch neue Pixel-Smartphones und -Notebooks vorgestellt - und eventuell das neue Betriebssystem Andromeda.
http://www.pcgameshardware.de/Handy-Smartphone-229953/News/Google-Event-Live-Stream-Live-Ticker-1209472/
04.10.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2016/09/Google-Pixel-Event-pc-games_b2teaser_169.jpg
google,smartphone
news